481 Augmented Reality Artikel
  1. Roboter als Begleiter in einer Bank (Update)

    Roboter als Begleiter in einer Bank (Update)

    Wer einen Termin bei einer Bank hat, wird normalerweise von diskreten Herren im dunklen Anzug empfangen. Nicht so in der Niederlassung der Santander Bank in einem Vorort von Madrid hat: Dort geleiten knallrote Roboter den Gast zu seinem Termin.

    09.04.201066 KommentareVideo
  2. Fahrinfo: Bus- und Bahnfahrpläne auf dem iPhone

    Fahrinfo: Bus- und Bahnfahrpläne auf dem iPhone

    Werkzeugkasten Wer ein iPhone hat und in Städten wie Berlin, Dresden, Nürnberg oder Stuttgart unterwegs ist, für den gibt es eine unverzichtbare App. Fahrinfo leitet Ortsfremde und Heimische sicher durch den öffentlichen Personenahverkehr (ÖPNV) der Großstädte.

    15.03.201050 KommentareVideo
  3. Recognizr identifiziert Nutzer aus sozialen Netzen

    Recognizr identifiziert Nutzer aus sozialen Netzen

    MWC 2010 Das schwedische Softwareunternehmen The Astonishing Tribe hat ein Programm entwickelt, das Menschen anhand ihres Fotos in verschiedenen sozialen Netzen aufspürt. Der Nutzer fotografiert eine Person mit der Kamera seines Mobiltelefons und erhält dann Links zu deren Profilen auf Angeboten wie Facebook, Flickr oder Youtube.

    24.02.201039 Kommentare
  4. Zukunft von Bing Maps: Augmented Reality in Streetside

    Auf der vergangenen TED-Konferenz hat Blaise Agüera y Arcas einen Ausblick auf die Zukunft von Bing gegeben. Mit einem Außenteam wurde Bildmaterial in Echtzeit in die Streetside-Anwendung eingebunden.

    17.02.201014 Kommentare
  5. Quadriga Games - ein neues deutsches Spielestudio (Update)

    Quadriga Games - ein neues deutsches Spielestudio (Update)

    Das neue deutsche Spielestudio Quadriga Games wird Spiele für Browser, mobile Plattformen, Konsolen und PC entwickeln. Gegründet wurde es von Branchenveteran Ralph Stock.

    09.02.201011 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Metaways Infosystems GmbH, Hamburg
  2. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  3. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestheim
  4. Haufe Group, Bielefeld


  1. Eyesi: Augmented Reality für die Ausbildung am Auge

    Eyesi: Augmented Reality für die Ausbildung am Auge

    Ein neuartiges Augmented-Reality-System könnte die Ausbildung von Ärzten bereichern: Mit dem Eyesi Ophthalmoscope, entwickelt bei einem Mannheimer Unternehmen in Kooperation mit Universitäten, lassen sich Augen virtuell untersuchen.

    24.01.201010 Kommentare
  2. Intel-Zukunft: Werbung, die dem Betrachter hinterherguckt

    Intel-Zukunft: Werbung, die dem Betrachter hinterherguckt

    Mit einer Webcam ausgestattete digitale Werbetafeln (Digital Signage) von Intel und Frog Design schauen sich den Nutzer genau an. Je nach seinem Alter gibt es dann entweder Spielzeug- oder Medikamentenwerbung. Auch das Geschlecht bestimmt, was von Interesse sein könnte.

    12.01.201013 Kommentare
  3. AR.Drone - Quadcopter streamt Livebild aufs iPhone

    AR.Drone - Quadcopter streamt Livebild aufs iPhone

    CES 2010 Einen Quadcopter, der per iPhone gesteuert wird und dank integrierter Kamera und WLAN Livebilder auf das Smartphone sendet, zeigt Parrot mit seiner AR.Drone. Gedacht ist das Gerät unter anderem für Spieleentwickler.

    06.01.2010127 KommentareVideo
  4. Car Finder fürs iPhone findet abgestellte Autos wieder

    Car Finder fürs iPhone findet abgestellte Autos wieder

    Wer sein Auto auf großen Parkplätzen parkt, muss manchmal suchen, um es unter den vielen anderen Fahrzeugen wiederzufinden. Die Augmented-Reality-Anwendung Car Finder für das iPhone 3GS merkt sich die Position des Autos und blendet die Position direkt ins Echtzeitkamerabild ein.

    05.11.200951 Kommentare
  5. Angespielt: Eyepet - die Niedlichkeitsmaschine

    Angespielt: Eyepet - die Niedlichkeitsmaschine

    Ist der süüüüß: Sony sorgt mit dem Playstation-3-Spiel Eyepet zuverlässig für schmelzende Herzen. Jenseits aller Kindchenschema-Reflexe ist die Software aus technischer Sicht hochinteressant - und dürfte früher oder später erwachsene Nachfolger finden. Golem.de hat das Programm ausprobiert.

    27.10.200964 Kommentare
  1. Dark Orbit: Außenmission mit iPhone in der echten Welt

    Dark Orbit: Außenmission mit iPhone in der echten Welt

    Zurück aus der Zukunft am Brandenburger Tor oder in Hamburg an der Alster: Das Browsergame Dark Orbit schickt Spieler per iPhone und GPS auf Einsätze in der echten Welt. Dort warten mithilfe einer Augmented-Reality-Anwendung "Schätze" - die sich dann ins virtuelle Raumschiff beamen lassen.

    22.10.200914 Kommentare
  2. Google Earth soll lebendiger werden

    Angebote wie Google Earth bieten zwar tolle Blicke auf die Welt von oben. Doch die Karten wirken etwas leblos, befanden vier Wissenschaftler aus den USA. Sie wollen die Städte in Google Earth mit Leben erfüllen, indem sie Videos einblenden.

    01.10.200931 Kommentare
  3. Angriff der Augmented-Reality-Monster

    Angriff der Augmented-Reality-Monster

    Gamescom Neue Spielideen gibt es ebenso wenig wie unsichtbare Monster um uns herum? Falsch. Beides ist bei Sony auf der Gamescom 2009 zu sehen, Augmented Reality sei Dank. Sony stellt Spiele für PSP und Playstation 3 vor, bei denen die Grenze zwischen virtuell und wirklich fällt.

    20.08.200935 Kommentare
  1. Geisterjagen mit der Kamera

    Geisterjagen mit der Kamera

    Nicht nur mit Kamerahandys, auch mit dem Nintendo DSi kann bald auf Geisterjagd in der realen Welt gegangen werden. Das schwedische Spielestudio A Different Game bringt sein Augmented-Reality-Spiel Ghostwire auch auf Nintendos neues Spielehandheld.

    25.06.200926 Kommentare
  2. ARhrrrr! Zombies auf dem Tisch

    ARhrrrr! Zombies auf dem Tisch

    Bei ARhrrrr kreist der Spieler mit dem Kamerahandy über einer auf dem Tisch ausgebreiteten Spielkarte - während auf dem Handybildschirm Live-Kamerabild und Echtzeit-3D-Grafik zur Zombie-Hatz aus dem Hubschrauber verschmelzen. Auf die Karte gelegte Süßigkeiten dienen als Extras.

    17.06.200940 Kommentare
  3. Die Hardware der übernächsten Generation?

    Die Hardware der übernächsten Generation?

    E3 Bewegungssteuerung ist das nächste große Ding - was kommt noch? Auf der Spielemesse in Los Angeles spielte Hardware jenseits von Project Natal und Vitality für die Wii keine große Rolle. Ein paar neue Geräte gab es aber doch. Golem.de stellt sie vor.

    09.06.200926 Kommentare
  1. Das iPhone bringt die Berliner Mauer zurück

    Das iPhone bringt die Berliner Mauer zurück

    Cebit Ein Augmented-Reality-System lässt das alte Berlin wieder entstehen. Nutzer nehmen mit der Kamera ihres mobilen Endgerätes den Reichstag oder das Brandenburger Tor auf und bekommen historische Ansichten der Bauwerke auf dem Display angezeigt, die das aktuelle Bild überlagern.

    04.03.200943 Kommentare
  2. Computer hilft beim Billardspielen

    Computer hilft beim Billardspielen

    Zwei Studenten aus den USA haben ein Assistenzsystem für Billardspieler entwickelt. Das System analysiert, wie die Kugeln liegen, wie der Spieler den Queue hält und errechnet daraus die Bahnen der Kugeln. Diese blendet es auf dem Tisch ein.

    11.12.200849 Kommentare
  3. Talking Points funkt Ortsinformationen

    Wissenschaftler der Universität von Michigan in Ann Arbor haben ein Bluetooth-basiertes Orientierungssystem entwickelt, das sich an Blinde und Sehende richtet. Kleine Sender, die an Geschäften, Sehenswürdigkeiten oder anderen wichtigen Orten angebracht werden, schicken Informationen auf mobile Endgeräte. Nutzer sollen die Möglichkeit bekommen, die Angebote über das Internet zu kommentieren und bewerten.

    23.09.20086 Kommentare
  1. Brother projiziert Bilder direkt ins Auge

    Brother projiziert Bilder direkt ins Auge

    Brother hat ein Display vorgestellt, bei dem der Bildschirminhalt in das Auge des Nutzers projiziert wird. Dieser solle so den Eindruck bekommen, als sitze er vor einer großen Leinwand. Der Projektor wiegt nur etwa 25 Gramm und wird einfach an die Brille geklemmt.

    22.04.200863 Kommentare
  2. Heinz-Nixdorf-Forum ermöglicht einen Besuch im Computer

    Heinz-Nixdorf-Forum ermöglicht einen Besuch im Computer

    Vom kommenden Sonntag an können Interessierte im Heinz-Nixdorf-Forum in Paderborn, dem weltgrößten Computermuseum, einem Computer einen Besuch abstatten. Nach mehr als fünf Jahren Entwicklungszeit wird eine Ausstellung eröffnet, die mit Hilfe von "Augmented Reality-Technik" vor allem Schülern erklären soll, wie ein PC funktioniert. Dabei kommt modernste Technik zum Einsatz.

    20.05.200615 Kommentare
  3. Smartphone als Fenster ins Holodeck

    Smartphone als Fenster ins Holodeck

    Daniel Wagner, Doktorand an der Technischen Universität Graz, hat mit "AR on Smartphone" ein Projekt vorgestellt, das mit der Videokamera eines Smartphones virtuelle Realität, Echtzeitaufnahmen und Bewegungserfassung miteinander in Echtzeit kombiniert.

    08.03.200630 Kommentare
  1. Navigationssystem blendet richtigen Weg ins Straßenbild ein

    Die Universität Linz hat zusammen mit der Siemens AG und dem Ars Electronica Futurelab ein neues Navigationssystem entwickelt, das ohne Kartendarstellung, Piktogramme und ähnliche abstrakte Hinweise auskommt. Bei der so genannten "Augmented-Reality-Navigation" wird ein per Video aufgezeichnetes Bild der Straße mit der zu fahrenden Strecke eingefärbt.

    30.09.200538 Kommentare
  2. Siemens realisiert ortsgebundene Handy-Botschaften

    Nach den Vorstellungen von Siemens werden Handy-Nutzer schon bald vielfach mit ortsgebundenen Kurzmitteilungen hantieren, um anderen Informationen nur an bestimmten Orten zukommen zu lassen. Solche digitalen Post-It-Notizen werden nur innerhalb eines festlegbaren Areals an entsprechende Adressaten übermittelt. Siemens-Forscher haben jetzt die technischen Voraussetzungen und Computerprogramme für diesen "Digital-Graffiti-Service" alias Digital Graffito geschaffen.

    02.02.200510 Kommentare
  3. Elfmeterschießen mit dem Handy

    Elfmeterschießen mit dem Handy

    Das C-Lab, eine Innovationswerkstatt von Siemens und der Universität Paderborn, hat mit Kick Real ein Handy-Spiel entwickelt, das den Spieler per Kamera direkt einbindet. So kann man mit dem eigenen Fuß am Elfmeterschießen teilnehmen.

    19.01.200529 Kommentare
  4. HoloGraphics verbindet Computergrafik und Holografie

    Sowohl die Holografie als auch die Computergrafik sind wichtige Werkzeuge für verschiedene Anwendungsbereiche, die aber z.Z. noch getrennt voneinander benutzt werden. Das Forschungsprojekt "HoloGraphics" der Juniorprofessur Augmented Reality, unter der Leitung des Juniorprofessors Oliver Bimber, wurde jetzt von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) mit über 150.000 Euro auf zwei Jahre gefördert. Es versucht, beide Welten zu vereinen.

    25.03.20040 Kommentare
  5. Virtueller Spiegel für Kleidungsanprobe im Vorbeigehen

    Toshiba und Digital Fashion, ein Softwareentwickler für die Modebranche, kündigten die gemeinsame Entwicklung eines 3D-Kleidungs-Simulators an. Schon vor einer echten Kleideranprobe soll das System den Kunden zeigen, ob ihnen bestimmte Kleidungsstücke stehen würden.

    24.01.20040 Kommentare
  6. Navigationssystem projiziert Fahrhinweise ins Straßenabbild

    Navigationssystem projiziert Fahrhinweise ins Straßenabbild

    Siemens entwickelt derzeit ein Navigationssystem, das Fahrtrichtungsinformationen und sonstige Daten nicht mehr in Form einer abstrakten Kartenansicht darstellt, sondern in ein Kamerabild von der Straße passend einblendet. Die Verbindung von realem und virtuellem Bild - auch als Augmented Reality (engl. für erweiterte Realität) bezeichnet - soll eine bessere Orientierung ermöglichen.

    28.05.20030 Kommentare
  7. BMBF fördert Open Source Renderer mit 5,7 Millionen DM

    Das Open-Source-Projekt "OpenSG" (Open Source Scenegraph) will es ermöglichen, komplexe dreidimensionale Welten auf beliebigen Rechnerplattformen darzustellen und entwickelt dazu eine freie Programmbibliothek, die Echtzeit-Renderingaufgaben für AR- und VR-Anwendungen (AR = Augmented Reality; VR = Virtual Reality) unterstützt.

    28.06.20010 Kommentare
  8. BMB+F: Ideenwettbewerb zur Virtuellen & Erweiterten Realität

    Mit der Ausschreibung eines Ideenwettbewerbs zur Virtuellen (VR) und Erweiterten Realität (Augmented Reality, AR) will das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMB+F) Impulse geben, um kurz-, mittel- und langfristig High-Tech-Arbeitsplätze in Deutschland zu schaffen.

    09.03.20000 Kommentare
  9. Broschüre "Virtual Reality - Augmented Reality"

    05.07.19990 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #