Abo
  • Services:
Anzeige
Smartphone mit durchsichtigem Fenster
Smartphone mit durchsichtigem Fenster (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Apple-Patent: Gelöchertes OLED soll gläserne Smartphones ermöglichen

Smartphone mit durchsichtigem Fenster
Smartphone mit durchsichtigem Fenster (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Künftige Smartphones könnten mit OLEDs bedeckt sein, wenn sie Mikroperforationen für Kameras, Mikrofone und andere Sensoren besitzen. Apple hat nun ein OLED mit winzigen Gucklöchern patentiert.

Das Patent No. 9,543,364 beschreibt Displays, die winzige Löcher besitzen. Apple will so das Problem lösen, das bei vollflächigen Bildschirmen besteht: Wo werden Kameras, Mikrofone, Lautsprecher, Lichtsensoren und vieles mehr untergebracht, wenn das Smartphone mit einem Display bedeckt ist, das bis zu den Rändern geht?

Anzeige

Hinter Perforationen im Glas, die für das menschliche Auge zu fein sind, um sie zu erkennen, sollen künftig Lautsprecher, Kameras und andere Sensoren verschwinden. Das würde es den Entwicklern von Smartphones oder Tablets erleichtern, rahmenlose Displays in das Design der Geräte zu integrieren.

Die Mikroperforationen können offen bleiben oder mit Glas, Kunststoffen oder Keramik gefüllt werden, schreibt Apple in der Patentschrift. Die Löcher sollen zwischen den einzelnen Pixeln verlaufen. Bei herkömmlichen LCDs würde das nichts nutzen, weil dahinter die Beleuchtung zu finden ist, bei OLEDs hingegen leuchten die Pixel selbst.

In einem Abschnitt erwähnt Apple zudem, dass ein Teil des Displays einen Blick durch das Gehäuse ermöglichen könnte. So ließe sich eine Augmented-Reality-Lösung realisieren, bei der ein computergeneriertes Bild auf das Realbild gelegt wird. Üblicherweise wird so etwas mit Computerbrillen umgesetzt.

Apple hatte das Patent 9,543,364 bereits im Februar 2015 eingereicht. Dem Antrag wurde erst jetzt stattgegeben.

Ein Patent oder gar ein Patentantrag sind keine Garantie dafür, dass Apple die Technik auch wirklich in einen Prototyp oder gar in ein Produkt einfließen lässt. Im Gegenteil: Eine Vielzahl von Patenten mündet niemals in konkreten Produkten.


eye home zur Startseite
neocron 16. Jan 2017

hat auch niemand behauptet: "Seit wann stellt Apple denn Geräte mit OLED-Display her...

xmaniac 13. Jan 2017

...bevor jemand anderes diese Idee hat. Ist ja auch total schwer drauf zu kommen, wenn es...

luarix 13. Jan 2017

... sagt der Experte ... ?

Trollversteher 13. Jan 2017

Natürlich wäre das ein Problem, weil man das Problem der fehlenden Öffnungen für Kamera...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PSD Bank Karlsruhe-Neustadt eG, Karlsruhe
  2. Nash Direct GmbH, Harvey Nash Group, Stuttgart
  3. Ratbacher GmbH, Stuttgart
  4. Ratbacher GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 18 EUR, TV-Serien reduziert, Box-Sets reduziert)

Folgen Sie uns
       


  1. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  2. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  3. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  4. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  5. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  6. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  7. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  8. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  9. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  10. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony Xperia XZ Premium im Test: Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
Sony Xperia XZ Premium im Test
Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
  1. Keine Entschädigung Gericht sieht mobiles Internet nicht als lebenswichtig an
  2. LTE Deutsche Telekom führt HD Voice Plus ein
  3. Datenrate Vodafone bietet im LTE-Netz 500 MBit/s

1Sheeld für Arduino angetestet: Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
1Sheeld für Arduino angetestet
Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  1. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren
  2. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  3. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr Access Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr Access Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

  1. Re: CCC verwechselt Internet mit Mobilfunknetz?

    Xstream | 19:16

  2. Re: Mich beeindruckt das nicht.

    Heinzel | 19:15

  3. Re: Unwahrheiten also verboten?

    bombinho | 19:14

  4. Re: Twicht muss die Lizenz haben?

    Berner Rösti | 19:11

  5. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Unix_Linux | 19:09


  1. 17:40

  2. 16:22

  3. 15:30

  4. 14:33

  5. 13:44

  6. 13:16

  7. 12:40

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel