Abo
  • Services:
Anzeige
US-Patentantrag 9488488
US-Patentantrag 9488488 (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Apple-Patent: iPhone-Kamera soll Touristen zum Ziel führen

US-Patentantrag 9488488
US-Patentantrag 9488488 (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Apple hat eine Idee entwickelt, um die iPhone-Kamera zum Hilfsmittel für Urlauber zu machen. Ein Patent, das Apple zugesprochen wurde, beschreibt ein Augmented-Reality-System, bei dem Navigationspfeile und Hinweise auf Sehenswürdigkeiten direkt ins Kamerabild eingeblendet werden.

Pokémon Go dürfte für viele Anwender die erste Erfahrung mit Augmented Reality (AR) gewesen sein, doch die Technik lässt sich auch für weniger spielerische Dinge nutzen: zum Navigieren durch fremde Gegenden.

Anzeige

Die Abstraktion gängiger Navigationssoftware lässt Fußgänger gelegentlich verzweifeln. Ihnen fehlt der konkrete Bezugspunkt zur Realität. Apples Idee dazu: dem Nutzer die Richtung zeigen, indem Richtungspfeile ins Kamerabild eingeblendet werden. Das Unternehmen hat sich die Idee patentieren lassen. Das US-Patentamt brauchte knapp sieben Jahre, um den Patentantrag zu prüfen.

Mit der Technik könnten vor allem Sehenswürdigkeiten in der Umgebung hervorgehoben werden, nach denen der Nutzer zuvor gesucht hat. Er kann bei Bedarf Informationen zu Gebäuden, Landschaften und vielem mehr abrufen, wenn er die Kamera entsprechend ausrichtet. Vor allem aber soll er zu seinen Zielen geleitet werden, was durch Richtungspfeile im Kamerabild geschieht. Ob sich der Fußgänger bei dieser Art von Navigation sicher durch den Straßenverkehr bewegen kann, steht auf einem anderen Blatt.

Damit das System funktioniert, muss die App den Standort per GPS und die Ausrichtung des Smartphones mit dem Kompass ermitteln. Auch die Kameraneigung muss berücksichtigt werden, damit die Einblendung der Hinweise korrekt erfolgen kann.

Im Mai 2015 hatte Apple bereits das Münchner Unternehmen Metaio gekauft, das sich auf Augmented Reality (AR) spezialisiert hat. Damals hieß es, dass Apple möglicherweise AR-Lösungen in Apple Maps unter iOS 9 einbauen wolle. Daraus wurde bekanntlich nichts und auch in iOS 10 fehlt eine derartige Funktion noch.

Apple-Chef Tim Cook hatte Anfang Oktober 2016 auf einer Technologie-Konferenz in Utah betont, dass die Zukunft für die Branche AR heißt. Es gebe aber noch größere technische Hürden zu überwinden, bis diese Technik zum Mainstream werde, so Cook.


eye home zur Startseite
Teebecher 10. Nov 2016

Schauder, meine Mutter und ein Kumpel hatten Kontaktlinsen, ich fand das immer schon...

eskimo 10. Nov 2016

die Technik dazu gabs schon 2006, ist zwar nicht mehr online, aber im Archiv: https...

DooMRunneR 10. Nov 2016

Genau das dachte ich mir auch. Hatte Wikitude schon auf meinem G1.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart-Fellbach
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  3. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 9,99€
  2. 22,99€
  3. (-78%) 4,44€

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Mittelerde Schatten des Krieges-Minas Ithil...

    Denis1638 | 23:34

  2. Gemischtes Hackfleisch mit Star Wars

    Keridalspidialose | 23:33

  3. Re: Steht im Link

    User_x | 23:22

  4. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    tingelchen | 23:21

  5. Wo ist da nun das Problem?

    Apfelbrot | 23:17


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel