Abo
  • Services:

Windows Holographic: Microsofts AR-Plattform benötigt eine DX12-Grafikkarte

Die Windows-10-Preview enthält eine App, die testet, ob der PC flott genug für das Creator's Update mit AR-Unterstützung ist. Die Systemanforderungen offenbaren interessante Details.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Holographic First Run
Windows Holographic First Run (Bild: The Verge)

Wie The Verge berichtet, findet sich in der Preview-Build von Windows 10 eine neue App. Die heißt 'Windows Holographic First Run' und prüft, ob der verwendete Computer die Systemanforderungen der Windows Holographic genannten Augmented-Reality-Plattform von Microsoft unterstützt. Die wird Anfang 2017 mit dem Creator's Update für Windows 10 eingeführt.

Stellenmarkt
  1. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  2. Zentiva Pharma GmbH, Berlin

Derzeit erscheint die App rudimentär, gleiches gilt für die Systemanforderungen. Der PC muss mindestens einen USB-3.0-Port für das AR-Headset aufweisen, obendrein sind 4 GByte Arbeitsspeicher und vier CPU-Kerne erforderlich. Ein Dualcore-Chip mit Hyperthreading wie Intels Core-i3-Modelle oder die meisten 15-Watt-Ultrabook-Prozessoren reicht allerdings auch.

Eine DX12-Grafikkarte wird benötigt

Auffällig ist, dass Microsoft eine Grafikkarte voraussetzt, die DirectX 12 unterstützt. Entsprechende Pixelbeschleuniger gibt es seit 2012: Bei AMD sind alle Modelle ab der Radeon-HD-7000-Serie grundsätzlich kompatibel, bei Nvidia theoretisch alle ab der Fermi-Reihe. Praktisch mangelt es hier an Treibern, weshalb es ein Kepler-Modell aus der Geforce-GTX-600-Serie sein muss. Intel unterstützt DirectX 12 ab der Haswell-Generation (Core iX-4000).

Die allermeisten bisherigen Virtual-Reality-Anwendungen und -Spiele nutzen noch die DirectX-11-Grafikschnittstelle, wenngleich DirectX 12 diverse Vorteile wie eine geringeren Treiber-Overhead und eine bessere Nutzung der vorhandenen CPU-Leistung bietet. Die Programmierung erfordert jedoch mehr Aufwand bei den Studios, viele DX12-Veröffentlichung überzeugten zu Beginn nicht und liefen langsamer als mit der DirectX-11-Schnittstelle.

Es wird daher interessant, wie Microsoft die Verzahnung von Windows 10 samt DirectX 12 und der AR-Plattform Windows Holographic vornimmt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. Outward 31,99€, Dirt Rally 2.0 Day One Edition 24,29€, Resident Evil 7 6,99€, Football...
  3. 319,90€ (Bestpreis!)

ms (Golem.de) 22. Nov 2016

Ich hatte nie eine am Laufen. Nvidia sagt, man habe schlussendlich doch keinen...

mainframe 22. Nov 2016

:-)


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
Energie: Warum Japan auf Wasserstoff setzt
Energie
Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Saubere Luft und Unabhängigkeit von Ölimporten: Mit der Umstellung der Wirtschaft auf den Energieträger Wasserstoff will die japanische Regierung gleich zwei große politische Probleme lösen. Das Konzept erscheint attraktiv, hat aber auch entscheidende Nachteile.
Eine Analyse von Werner Pluta


    Tropico 6 im Test: Wir basteln eine Bananenrepublik
    Tropico 6 im Test
    Wir basteln eine Bananenrepublik

    Das Militär droht mit Streik, die Nachbarländer mit Krieg und wir haben keinen Rum mehr: Vor solchen Problemen stehen wir als (nicht allzu böser) Diktator in Tropico 6, das für anspruchsvolle Aufbauspieler mehr als einen Blick wert ist.
    Ein Test von Peter Steinlechner


      ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
      ANC-Kopfhörer im Test
      Mit Ach und Krach

      Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
      Ein Test von Ingo Pakalski

      1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
      2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
      3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

        •  /