Abo
  • Services:
Anzeige
Noch trägt Apple-CEO Tim Cook eine normale Brille.
Noch trägt Apple-CEO Tim Cook eine normale Brille. (Bild: Drew Angerer/Getty Images)

Augmented Reality: Apple soll an Smart Glass arbeiten

Noch trägt Apple-CEO Tim Cook eine normale Brille.
Noch trägt Apple-CEO Tim Cook eine normale Brille. (Bild: Drew Angerer/Getty Images)

Angaben von Insidern zufolge soll Apple an einer Datenbrille arbeiten, die iPhone-Nutzern Informationen direkt vor den Augen anzeigen soll. Ein derartiges Projekt wäre durchaus gewagt - bei Google hat die vergleichbare Glass mittlerweile keine Priorität mehr.

Einem Bericht von Bloomberg zufolge soll Apple an einem Konzept für eine Datenbrille arbeiten. Dies hat die Internetseite von mit dem Projekt vertrauten Personen erfahren, die anonym bleiben wollen. Angeblich sollen die Pläne Apples stark auf dem Konzept von Augmented Reality basieren, also über der tatsächlichen Umgebung eingeblendeten Informationen.

Anzeige

Datenbrille soll mit iPhone verbunden sein

Die angezeigten Informationen sollen von einem mit der Brille verbundenen iPhone kommen, wie Bloomberg berichtet. Die Entwicklung soll sich noch in einer sehr frühen Phase befinden. Apple habe aber bereits eine kleinere Menge an Displays bestellt, mit denen der Hersteller das Konzept testen wolle.

Der Bericht kommt zu einer Zeit, in der das Thema Smart Glasses nicht mehr besonders aktuell zu sein scheint. Google etwa hat seine Glass-Brille mittlerweile aufgegeben, nachdem lange Zeit an dem Konzept gearbeitet und ein Modell für Entwickler veröffentlicht wurde. Letztlich hat das Produkt aber nicht den Weg in die Massenproduktion geschafft. Vom Nachfolger Project Aura hat man bereits länger nichts Neues mehr gehört.

Abgesehen von der Qualität der angezeigten Inhalte und der Praktikabilität - etwa für Träger echter Brillen-, ist die öffentliche Reaktion bei der Google Glass immer ein Problem gewesen. Kinos verwehrten Glass-Trägern den Eintritt, zudem kam es zu Handgreiflichkeiten, weil Menschen sich heimlich gefilmt fühlten.

Snapchat-Brille ist gefragt

Sollte Apple tatsächlich eine Datenbrille planen, bleibt abzuwarten, wie das Unternehmen diese Probleme lösen will. Dass Brillen mit Aufnahmefunktion durchaus gefragt sein können, beweist das Unternehmen Snap gerade: Dessen Sonnenbrille mit eingebauter Kamera kann kurze Clips aufnehmen und per Smartphone beispielsweise über Snapchat teilen. Die Kamerabrille erzielt auf Ebay hohe Preise, da der Hersteller das Angebot absichtlich knapp hält.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Audicon GmbH, Stuttgart
  4. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ USK 18 (Versand über Amazon)
  2. (u. a. Day of the Tentacle Remastered 4,99€, Grim Fandango Remastered 2,79€, Monkey Island 2...

Folgen Sie uns
       


  1. Equal Rating Innovation Challenge

    Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  2. Firmenstrategie

    Intel ernennt Strategiechefin und gründet AI-Gruppe

  3. APFS unter iOS 10.3 im Test

    Schneller suchen und ein bisschen schneller booten

  4. Starship Technologies

    Domino's liefert in Hamburg Pizza per Roboter aus

  5. Telekom Stream On

    Gratis-Flatrate für Musik- und Videostreaming geplant

  6. Nachhaltiglkeit

    Industrie 4.0 ist bisher kein Fortschritt

  7. Firaxis Games

    Civilization 6 kämpft mit Update schlauer

  8. Microsoft Office

    Excel-Dokumente gemeinsam bearbeiten und autospeichern

  9. Grafikkarte

    AMDs Radeon RX 580 nutzt einen 8-Pol-Stromanschluss

  10. Softwareentwicklung

    Google sammelt seine Open-Source-Aktivität



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android O im Test: Oreo, Ovomaltine, Orange
Android O im Test
Oreo, Ovomaltine, Orange
  1. Android O Alte Crypto raus und neuer Datenschutz rein
  2. Developer Preview Google veröffentlicht erste Vorschau von Android O
  3. Android O Google will Android intelligenter machen

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. iPhone Apple soll A11-Chip in 10-nm-Verfahren produzieren
  2. WatchOS 3.2 und TVOS 10.2 Apple Watch mit Kinomodus und Apple TV mit fixem Scrollen
  3. Patentantrag Apple will iPhone ins Macbook stecken

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Titel irreführend

    YoungManKlaus | 12:51

  2. Re: Es wird vergessen zu erwähnen...

    Reudiga | 12:50

  3. Der Totale Witz

    Reudiga | 12:49

  4. Re: Blockbusterkino ist keine Kunst sondern ein...

    Umaru | 12:47

  5. Re: wurde nicht früher die nummer mit spotify...

    Berner Rösti | 12:47


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:09

  4. 12:04

  5. 11:56

  6. 11:46

  7. 11:41

  8. 11:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel