Abo
  • Services:
Anzeige
Energie-neutrales E-Paper-Display: Marker für Augmented-Reality-Anwendungen
Energie-neutrales E-Paper-Display: Marker für Augmented-Reality-Anwendungen (Bild: Microsoft Research/Screenshot: Golem.de)

Microsoft Research: E-Paper-Display versorgt sich selbst mit Strom

Energie-neutrales E-Paper-Display: Marker für Augmented-Reality-Anwendungen
Energie-neutrales E-Paper-Display: Marker für Augmented-Reality-Anwendungen (Bild: Microsoft Research/Screenshot: Golem.de)

Ein wiederverwendbares digitales Post-it. Forscher von Microsoft Research haben ein kleines Display ohne Anschlüsse entwickelt. Es wird per Funk angesprochen und erzeugt den Strom, den es braucht, selbst.

Bildschirme ohne Stromanschluss: Forscher von Microsoft Research haben ein kleines E-Paper-Display vorgestellt, das ohne Stromzufuhr von außen arbeitet. Es könnte beispielsweise als wiederverwendbare Haftnotiz eingesetzt werden.

Anzeige

Das Display ist ein elektronisches Papier. Es benötigt also nur Strom für den Aufbau eines Bildes oder von Buchstaben. Sind die schwarzen und weißen Pixel einmal angeordnet, nimmt das Display keinen Strom mehr auf.

Das Display hat einen Akku

Dafür reicht eine flexible Photovoltaik-Zelle auf der Rückseite. Sie erzeugt Strom auch aus dem Umgebungslicht oder dem Licht von der Deckenlampe. Ein Dünnfilm-Akku speichert den Strom. Als Träger des Displays dient eine gedruckte Platine, auf der die Elektroden für die Ansteuerung des Displays, das Energiemanagement-System und ein Funkchip sitzen. Als Schnittstelle nutzt das Display Bluetooth Low Energy. So kommt das System komplett ohne Stecker aus.

Hoch auflösende Bilder lassen sich nicht darstellen: Der Bildschirm hat eine Auflösung von 12 x 11 Pixeln. Gedacht ist das System für die Darstellung einfacher Piktogramme, etwa Wetterdaten: die Temperatur oder ein Icon, das das Wetter symbolisiert. Eine andere mögliche Anwendung ist, Marker für Augmented-Reality-Anwendungen darzustellen.

Die Technik soll als Post-It eingesetzt werden

"Wir stellen uns vor, dass unsere Technik wie ein Post-it genutzt werden könnte", sagte Tobias Grosse-Puppendahl, einer der Entwickler, dem britischen Wissenschaftsmagazin New Scientist . "Aber es könnte wieder verwendet werden, synchronisiert mit anderen Daten an anderen Stellen, und es könnte programmiert werden, um aktuelle Informationen anzuzeigen, etwa das Wetter oder den aktuellen Busfahrplan, wenn man gerade das Büro verlassen will."

Die Forscher von Microsoft Research um Grosse-Puppendahl haben ihr energieneutrales Display beim ACM User Interface Software and Technology Symposium vorgestellt.


eye home zur Startseite
Trollversteher 24. Okt 2016

So sieht's aus ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Leica Microsystems CMS GmbH, Wetzlar
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Teradata über ACADEMIC WORK, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 70,02€
  2. 99,90€ + 4,95€ Versand (Vergleichspreis 124€)
  3. 229,00€ zzgl. 5€ Versand (USK 18)

Folgen Sie uns
       


  1. Hauptversammlung

    Rocket Internet will eine Bank sein

  2. Alphabet

    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

  3. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  4. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  5. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  6. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  7. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  8. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  9. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  10. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C
  2. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen
  1. Cryogenic Memory Rambus arbeitet an tiefgekühltem Quantenspeicher
  2. Quantenphysik Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. Electronic Arts "Alle unsere Studios haben VR-Programmiermöglichkeiten"
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

  1. Re: Wie wärs mit öffentlichen Verkehrsmitteln?!

    Fotobar | 30.04. 23:51

  2. Re: Top stabile Server Distro

    menno | 30.04. 23:49

  3. Re: Abgehoben

    theonlyone | 30.04. 23:31

  4. Re: 1 Dollar Gehalt

    theonlyone | 30.04. 23:24

  5. Re: Ähnlichkeit...

    User_x | 30.04. 23:12


  1. 13:08

  2. 12:21

  3. 15:07

  4. 14:32

  5. 13:35

  6. 12:56

  7. 12:15

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel