Abo
  • IT-Karriere:

Mixed-Reality-Betriebssystem: Windows Holographic ab 2017 auch ohne Hololens

Microsofts Mixed-Reality-Ableger von Windows 10 soll im nächsten Jahr auch auf Nicht-Microsoft-Hardware arbeiten. Professionelle Anwender setzen weiter auf die Hololens, während der Endkunde sich seine eigene Hardware aussuchen kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Holographic erscheint 2017.
Windows Holographic erscheint 2017. (Bild: Microsoft)

2017 soll es Windows Holographic für andere Hardware geben. Microsoft hat das Intel Developer Forum genutzt, um die Pläne vorzustellen. Das Betriebssystem wird dann nicht nur professionellen Anwendern bereitstehen, die derzeit mit der Hololens arbeiten.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz

Windows Holographic wird ein Teil der Desktop-Variante von Windows 10. Nach einem Update 2017 wird das Mixed-Reality-Betriebssystem mit einer am Rechner angeschlossenen Brille funktionieren. Dort wird die sogenannte Holographic Shell gestartet. Die Hololens hingegen arbeitet als autarkes System.

Microsoft spricht gezielt von AR (Augmented Reality), VR (Virtual Reality) und MR (Mixed Reality). Windows Holographic arbeitet also auf verschiedenen Hardware-Plattformen, die unterschiedliche Anwendungen ermöglichen und von Entwicklern berücksichtigt werden müssen. Mit einer VR-Brille können beispielsweise keine AR-Anwendungen betrieben werden. Die Wahlfreiheit könnte allerdings auch zu einer Fragmentierung des noch jungen Marktes führen, der ohnehin von vielen neuen Teilnehmern belegt wird.

Ein genaues Datum hat Microsoft noch nicht bekannt gegeben. Realistisch ist, dass Windows Holographic Teil eines der beiden großen Windows-10-Updates für das Jahr 2017 wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,69€
  2. 44,99€
  3. (-60%) 23,99€
  4. 4,31€

TheUnichi 22. Aug 2016

Man holt mit der HoloLens halt alles aus der Plattform heraus. Microsoft kann ja auch...


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B - Test

Der Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuem Pi-Modell trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.

Raspberry Pi 4B - Test Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

    •  /