Abo
  • IT-Karriere:

Virtual Reality: AMD kauft Nitero für drahtlose VR-Technik

Mit der Übernahme von Nitero investiert AMD in die Bereiche Augmented Reality und Virtual Reality. Spannend ist, dass Valve ebenfalls Geld in Nitero gesteckt hatte.

Artikel veröffentlicht am ,
NT4600-Chip für AR/VR
NT4600-Chip für AR/VR (Bild: Nitero)

AMD hat den Kauf von Nitero bekanntgegeben, ein auf drahtlose VR-Technik spezialisiertes Unternehmen. Es arbeitet an einem Sender, um Headsets via Funk mit dem Client-System zu verbinden. Eine Demonstration des 60-GHz-Transmitters gab Nitero auf der Eletronikmesse CES im Januar 2016.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  2. SSP Safety System Products GmbH & Co. KG, Spaichingen

Einem Bericht von UploadVR zufolge hatte Valve laut Nitero-Gründer Sven Mesecke eine "signifikante Summe" in das Unternehmen investiert. AMD hat nun das geistige Eigentum (IP) samt der dazugehörigen Technik gekauft, denn Nitero entwickelte auch eigene Chips wie den NT4600.

Neben Nitero arbeiten auch andere Hersteller an drahtlosen VR-Lösungen, sie setzen jedoch zumeist auf vorhandene Technik statt auf eigene.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,75€
  2. (-65%) 3,50€
  3. 4,99€
  4. (-75%) 9,99€

RicoBrassers 12. Apr 2017

Naja, "tot" waren sie noch nicht. Den CPU-Markt hatten sie bei all denen vergeigt, die...


Folgen Sie uns
       


Proglove Scanhandschuh ausprobiert

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

Proglove Scanhandschuh ausprobiert Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    •  /