470 RAM Artikel
  1. Elpida baut 40-nm-Speicher für DDR3-DIMMs mit 32 GByte

    Elpida baut 40-nm-Speicher für DDR3-DIMMs mit 32 GByte

    Als erster Hersteller hat Elpida DDR3-Chips mit 4 Gigabit pro Die entwickelt. Damit sollen sich ECC-DIMMs für Server mit bis zu 32 GByte Kapazität herstellen lassen. Daneben plant Elpida auch Module für Notebooks sowie sparsamere Speicherriegel, die nur noch bei 1,35 Volt arbeiten.

    22.04.201015 Kommentare
  2. DDR3-Speicher mit 2.400 MHz bei nur 1,65 Volt

    DDR3-Speicher mit 2.400 MHz bei nur 1,65 Volt

    Von Kingston kommt das bisher am höchsten getaktete Speichermodul für Desktoprechner, das Intel für seine Core-i7-CPUs zertifiziert hat. Die DIMMs arbeiten mit bis zu effektiv 2.400 MHz und brauchen dabei nicht mehr als 1,65 Volt Spannung, was Intel als Maximum für den Speichercontroller seiner CPUs garantiert.

    16.03.201019 Kommentare
  3. Kingston: DDR3-Modul mit 1.600 MHz bei 1,25 Volt

    Cebit Unter dem Namen "HyperX Ultra-Low Voltage Memory-Modul" bringt Kingston eine Reihe von besonders sparsamen DDR3-Speichermodulen. Sie laufen mit 1.600 MHz mit 1,25 Volt oder bei 1.866 MHz mit 1,35 Volt.

    04.03.20100 Kommentare
  4. Samsung baut DDR3-Chips für 1,35 Volt mit 40 Nanometern

    Samsung baut DDR3-Chips für 1,35 Volt mit 40 Nanometern

    Von Samsung kommt einer der ersten DDR3-Bausteine, der mit der neuen Spannung von 1,35 Volt arbeiten kann. Bei Servern sollen sich 35 Prozent weniger Leistungsaufnahme pro DIMM erreichen lassen, auch in PCs und Notebooks könnten die neuen Bausteine bald einziehen.

    25.02.20102 Kommentare
  5. Samsung: Sparsame DDR3-Chips in 30-Nanometertechnik

    Samsung: Sparsame DDR3-Chips in 30-Nanometertechnik

    Samsung will DDR3-Speicher künftig in 30-Nanometertechnik fertigen. Erste Tests seien bereits erfolgreich von Kunden evaluiert worden, die Massenproduktion soll in der zweiten Jahreshälfte 2010 starten.

    01.02.20100 Kommentare
Stellenmarkt
  1. IT Service Delivery Manager (m/w/d)
    nora systems GmbH, Weinheim
  2. Ingenieur FH / Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Hochfrequenztechnik ... (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, Königsbrunn
  3. Informatiker*in, Informationstechniker*in, Elektrotechniker*in mit Masterabschluss o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  4. Bereichs-Informationssicherh- eitsbeauftragte*r (m/w/d) in der Stabstelle Sicherheit der Feuerwehr ... (m/w/d)
    Stadt Köln Berufsfeuerwehr, Amt für Feuerschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz, Köln

Detailsuche



  1. DDR3-Speicher wird mit 1,35 Volt sparsamer

    Statt mit minimal 1,5 Volt soll DDR3-Speicher für Desktops und Notebooks bald mit nur noch 1,35 Volt funktionieren. Das bringt Energieeinsparungen, weil auch die Speichercontroller elektrisch nicht mehr so gefordert werden wie bisher.

    13.10.200914 Kommentare
  2. Kingston liefert DDR3-Speicher mit 2.133 MHz aus

    Kingston liefert DDR3-Speicher mit 2.133 MHz aus

    Kingston bietet seine HyperX DDR3 Dual-Channel genannten Speicherkits ab sofort mit 1,65 Volt an, die somit Intels neue Plattform LGA1156 für Core i5 und Core i7 unterstützen. Dazu gehören auch Module mit 2.133 MHz Speichertakt.

    08.09.200919 Kommentare
  3. Winbond: DRAM-Ausstieg und Interesse an Qimondas GDDR

    Winbond: DRAM-Ausstieg und Interesse an Qimondas GDDR

    Nach Elpida Memory hat nun auch Winbond Electronics Verkaufsverhandlungen über GDDR-Technology von Qimonda aufgenommen. Der taiwanische Halbleiterhersteller möchte sich aus dem verlustreichen DRAM-Geschäft ganz verabschieden.

    05.08.20090 Kommentare
  4. DDR3-Speicher mit 2,2 GHz für Lynnfield-Übertakter

    DDR3-Speicher mit 2,2 GHz für Lynnfield-Übertakter

    A-Data hat neue DDR3-SDRAM-Module für Intels neuen Core-i7-Prozessor mit Lynnfield-Kern sowie den Core i5 angekündigt, die bisher schnellsten ihrer Art. Die paarweise angebotenen Module der "XPG Plus Series DDR3-2200+ v2.0" sollen garantiert mit 2,2 GHz laufen und auch noch Spielraum für Übertaktung bieten.

    28.07.200916 Kommentare
  5. Auch OCZ und Kingston tauschen Elpida-Speicher um

    Nach Corsair erweitern auch andere Hersteller von High-End-Speicher ihre Garantien für Module mit den "Hyper"-Chips von Elpida. Während OCZ Kaufpreiserstattung oder Austausch anbietet, will Kingston keine überhöhten Ausfallraten beobachten können.

    10.07.20095 Kommentare
  1. Aus 6 mach 12 GByte: Corsair tauscht Module gratis um

    Aus 6 mach 12 GByte: Corsair tauscht Module gratis um

    Der Speicherhersteller Corsair tauscht Kunden die DDR3-Module der Serie "Dominator GT" kostenlos aus. Dafür stehen drei Möglichkeiten zur Verfügung, bei einer davon kann man die Menge des Hauptspeichers sogar kostenlos verdoppeln.

    09.07.200911 Kommentare
  2. Corsair nimmt "Dominator GT" mit Elpida-Chips vom Markt

    Corsair nimmt "Dominator GT" mit Elpida-Chips vom Markt

    Der Speicherhersteller Corsair ruft von Händlern derzeit fünf Modelle der Serie "Dominator GT" zurück. Die besonders schnellen DDR3-Speicher, die auch bei Übertaktern beliebt sind, können vorzeitig ausfallen. Ob es auch einen Rückruf für deutsche Endkunden gibt, steht noch nicht fest.

    08.07.200927 Kommentare
  3. SanDisk entwickelt Flashchips mit 8 GByte pro Die

    Mit neuen Techniken für Multi-Cell-Flash will SanDisk die Kapazität von Flashspeicherkarten deutlich steigern. SD-Karten sollen so 64 GByte erreichen, microSD-Karten bis zu 16 GByte mit einem Die.

    10.02.200912 Kommentare
  1. Samsung: DDR3-Chips mit 8 GBit für Module mit 32 GByte

    Samsung: DDR3-Chips mit 8 GBit für Module mit 32 GByte

    Samsung hat einen DDR3-Speicherchip mit einer Kapazität von 4 GBit in 50-Nanometer-Technik entwickelt. Mit Dual-Die-Gehäusen lassen sich damit DDR3-Speichermodule mit bis zu 32 GByte Speicherkapazität herstellen.

    30.01.200962 Kommentare
  2. Mainboards mit Sockel AM3 noch vor passenden Phenom-CPUs

    Mainboards mit Sockel AM3 noch vor passenden Phenom-CPUs

    Noch vor dem Marktstart von AMDs Phenom II für den neuen Sockel "AM3" haben Gigabyte und MSI entsprechende Mainboards angekündigt. Die neuen Produkte sind für DDR3-Speicher ausgelegt und bringen zahlreiche Funktionen für Übertakter mit.

    23.01.200952 Kommentare
  3. Robuste Flash-Chips von Micron und Sun

    Micron hat zusammen mit Sun besonders robuste Flash-Speicherchips entwickelt. Die NAND-Flash-Bausteine sind als Single-Level-Cell (SLC) ausgeführt und sollen eine deutlich längere Lebensdauer aufweisen als herkömmlicher Flash-Speicher.

    17.12.20080 Kommentare
  1. Roadmap: AMD erst im Februar 2009 mit DDR3, danach Athlon X4

    Noch bevor die ersten Modelle des "Phenom II" mit 45-Nanometer-Strukturen offiziell angekündigt sind, ist jetzt eine Roadmap für weitere AMD-Prozessoren des Jahres 2009 aufgetaucht. Demnach findet der Wechsel zu DDR3-Speicher erst im zweiten Quartal des kommenden Jahres statt. Auch die Marke "Athlon" hat noch nicht ausgedient.

    03.12.200836 Kommentare
  2. DDR2-Preise auf neuem Tiefstand

    Speicherpreise sinken, die Zeiten für DRAM-Hersteller sind schwierig. Besonders DDR2-Speicher ist im weltweiten Handel spottbillig geworden. Die Preise für einen DDR2-667-Chip mit einer Kapazität von 1 GBit liegen an den Spotmärkten bei 77 US-Cent. Dementsprechend günstig sind die Module zu haben.

    25.11.2008103 Kommentare
  3. Toshiba drosselt Produktion von Flash-Speichern

    Für sein laufendes Geschäftsjahr erwartet die Halbleitersparte von Toshiba in Japan schwere Verluste. Grund ist der anhaltende Preisverfall von Flash-Speichern. Um Kosten zu sparen, wird in Japan eine Fertigungsstraße früher geschlossen, als bisher geplant war.

    08.10.200812 Kommentare
  1. P45-Mainboard mit Slots für DDR2 und DDR3

    P45-Mainboard mit Slots für DDR2 und DDR3

    Von MSI kommt das nach Angaben des Herstellers erste Mainboard mit acht Steckplätzen für Speicherriegel, die sowohl nach DDR2 als auch nach DDR3 ausgeführt sein können. Bestehendes RAM kann also weiterverwendet werden, auf DDR3 kann man so auch später aufrüsten.

    02.09.200819 Kommentare
  2. DDR3 MetaSDRAM verdoppelt Speicherkapazität

    Der Chipentwickler MetaRAM will mit einer neuen Technik die Speicherkapazität von DDR3-Speicher verdoppeln. Das auf dem IDF gezeigte DDR3-MetaSDRAM soll zudem sehr schnell arbeiten.

    20.08.200844 Kommentare
  3. Memory Stick Micro mit 8 GByte Kapazität

    Sonys "Memory Stick Micro" erhält deutlich mehr Speicherkapazität. Der proprietäre Speicherchip wird praktisch in allen Handys von Sony Ericsson eingesetzt und ist nun mit acht GByte Speicher erhältlich.

    17.07.200820 Kommentare
  1. Erste Grafikkarten mit GDDR5-Speicher

    AMD wird demnächst eine Grafikkarte mit GDDR5-Speicher auf den Markt bringen. Das kündigte der Speicherhersteller Qimonda an, der AMD die entsprechenden Speicherchips liefert.

    21.05.200847 Kommentare
  2. msramdmp - Princeton-Hauptspeicher-Hack via USB-Stick nutzen

    Wesley McGrew hat ein Tool entwickelt, das die Idee der Cold-Boot-Attacke nutzt, um Passwörter im Arbeitsspeicher zu erspähen. Die Cold-Boot-Attacke macht sich zunutze, dass der Inhalt vom Arbeitsspeicher nicht sofort verschwindet. Wird ein Rechner schnell genug neu gestartet, ist so ein Zugriff auf die Daten möglich. Der McGrew Security RAM Dumper - kurz msramdmp - kann für diesen Zweck von einem USB-Stick gestartet werden und schreibt anschließend den Inhalt des Arbeitsspeichers auf den Stick.

    04.03.200821 Kommentare
  3. Qimonda noch 2008 mit neuartigen DRAMs

    Mit "Buried Wordlines" will Qimonda noch im Jahr 2008 erste Speicher-Bausteine ausliefern, bei denen die Transistoren anders als bisher gebaut werden. Die neue Technik soll die Speicherdichte erhöhen und dabei sehr stromsparend, und mindestens bis 2012 aktuell sein.

    27.02.20083 Kommentare
  4. Folgen des Princeton-Hauptspeicher-Hacks eingrenzbar

    Vor wenigen Tagen berichteten Forscher der Universität Princeton, wie man die Daten aus dem Hauptspeicher des Rechners sowie den geheimen Schlüssel auslesen kann. Nun hat der Sicherheitsanbieter Utimaco darauf reagiert und zeigt Möglichkeiten auf, wie der Hack des Speicherinhalts im RAM vermieden werden kann.

    26.02.200835 Kommentare
  5. MetaRAM will Speicherkapazität vervierfachen

    Der Chiphersteller MetaRAM will mit seiner "DDR2 MetaSDRAM"-Technik die Speicherkapazität von Servern und Workstations vervierfachen. Hinter dem Unternehmen steckt AMDs ehemaliger Chefentwickler Fred Weber.

    25.02.200816 Kommentare
  6. Neue Intel-Chipsätze im Sommer 2008 mit PCIe-2.0 für alle?

    Unbestätigten Angaben zufolge will Intel bereits im zweiten Quartal 2008 neue Desktop-Chipsätze der Serie 4 anbieten. PCI-Express-2.0 wird dann in allen Segmenten Standard, sonst halten sich die Erweiterungen in einem sehr engen Rahmen.

    22.02.20087 Kommentare
  7. Forscher: Microsofts BitLocker und Apples FileVault unsicher

    Computerwissenschaftler haben eine neue Methode entdeckt, mit der starke Verschlüsselungssysteme, die in Microsofts Bitlocker und Apples FileVault eingesetzt werden, umgangen und die vermeintlich sicheren Dateien gelesen werden können. In ihrem Paper beschreiben die neun Forscher, wie man die Daten aus dem Hauptspeicher des Rechners sowie den geheimen Schlüssel auslesen kann.

    22.02.2008130 Kommentare
  8. ReRAM - Fujitsu macht Fortschritte mit der Flash-Alternative

    Fujitsu hat einen neuen Typ von so genanntem "Resistive RAM" (ReRAM) entwickelt, eine nicht flüchtige Speichertechnik, die eines Tages Flash-Speicher ersetzen könnte. Fujitsus ReRAM kommt dabei mit deutlich weniger Strom aus als bisherige Ansätze und arbeitet zudem deutlich schneller.

    14.12.200715 Kommentare
  9. Der Lego-Player

    Der Lego-Player

    Der MP3-Player des indischen Designers Chetan Sorab sieht aus wie ein Legostein und bietet auch ähnliche Vorteile: Speichererweiterungen oder andere Player lassen sich einfach darauf stecken, um so Musik auszutauschen.

    30.11.200749 Kommentare
  10. Sprechendes Papier

    Am Anfang stand ein Fotoalbum: Was genau zeigt dieses Bild nochmal? Wie klang die Tochter, als sie klein war? Das waren die Überlegungen, die Ken Berkun aus Kailua auf Hawaii auf eine neue Idee brachten: Töne auf Papier zu drucken.

    29.11.200743 Kommentare
  11. OCZ überarbeitet Heatpipe-gekühlte Speichermodule

    OCZ überarbeitet Heatpipe-gekühlte Speichermodule

    Der Speicheranbieter OCZ hat seine neue Heatpipe-gekühlte DDR2-Speichermodulserie ReaperX HPC (Heat Pipe Conduit) angekündigt. Sie tritt die Nachfolge des Reaper-HPC-Designs an.

    07.11.200735 Kommentare
  12. Forscher stellen Widerstands-basierten Speicher vor

    Forscher an der Arizona State University haben zusammen mit dem Forschungszentrum Jülich einen neuen Ansatz für einen "Widerstands-basierten Speicher" entwickelt, der sich mit Mitteln umsetzen lassen soll, die schon heute in der Chip-Fertigung genutzt werden. Mehr Speicherkapazität bei geringerem Stromverbrauch soll das Ergebnis sein - und einige Unternehmen haben an der Technik bereits Interesse angemeldet.

    05.11.20078 Kommentare
  13. Qimonda liefert erste GDDR5-Testmuster aus

    Der Speicher-Hersteller Qimonda hat nach eigenen Angaben die ersten GDDR5-Testmuster (Graphics Double Data Rate 5) mit 512 MBit an Kunden ausgeliefert. Der Speicherstandard für Grafikkarten soll Bandbreiten von bis zu 20 GByte pro Sekunde erreichen.

    01.11.20073 Kommentare
  14. Micron: DDR3-Module mit 4 GByte am Horizont

    Als erster Hersteller fertigt Micron eigenen Angaben zufolge nun Speicherchips mit einer Kapazität von 2 Gigabit für DDR3, aus acht dieser Bausteine lässt sich somit ein Modul mit 4 GByte bauen.

    31.10.200742 Kommentare
  15. Aeneon: Qimonda stärkt neue Marke für Endverbraucher

    Aeneon: Qimonda stärkt neue Marke für Endverbraucher

    Der aus Infineons Speichersparte hervorgegangene Speicherhersteller Qimonda richtet seine Marken neu aus, um damit eine deutlichere Trennung seiner Geschäftsfelder zu erzielen. Die Marke Qimonda steht nun exklusiv für Speicherprodukte, die auf den OEM-Markt ausgerichtet sind, während sich "Aeneon" zu "Aeneon by Qimonda" wandelt und sich als eigenständige Marke an den Channel- und Retail-Markt wendet.

    30.10.200715 Kommentare
  16. Samsung fertigt erste Flash-Bausteine mit 30 Nanometern

    Samsung fertigt erste Flash-Bausteine mit 30 Nanometern

    Flash-Marktführer Samsung hat in Korea erste Wafer mit Flash-Bausteinen in 30 Nanometern Strukturbreite hergestellt. Nicht nur durch die kleinere Strukturbreite, sondern auch durch eine andere Anordnung der Zellen soll sich so die Dichte der Speicher weiter erhöhen. Bis zum Jahr 2009 soll das Verfahren serienreif sein.

    23.10.20079 Kommentare
  17. Intels PCIe-2.0-Chipsatz X38 startet offiziell

    Intels PCIe-2.0-Chipsatz X38 startet offiziell

    Nach den bei Intel üblichen scheibchenweisen Ankündigungen von einzelnen Funktionen und zahlreichen bereits vorgestellten Mainboards hat der Hersteller nun selbst die letzten Schleier von seinem Chipsatz X38 gezogen. Er soll als Basis für Workstations sowie Übertaktersysteme dienen und bringt dazu Unterstützung für kommende 45-Nanometer-Prozessoren mit.

    11.10.200712 Kommentare
  18. JEDEC gibt Ausblick auf DDR4, GDDR5 und SSD-Standard

    In der laufenden Woche tagt das Speicher-Konsortium JEDEC in München. Im Rahmen einer Pressekonferenz gaben die Entwickler Einblicke in kommende Standards: Grafik-Speicher wird noch schneller, bei DDR4 liegt der Schwerpunkt auf weiterer Stromersparnis - und für Solid-State-Discs soll endlich ein Standard her.

    29.08.20076 Kommentare
  19. Gigabyte: Erstes X38-Mainboard mit FSB1600 im September

    Gigabyte: Erstes X38-Mainboard mit FSB1600 im September

    Gigabyte hat mit dem "GA-X38-DQ6" eines der ersten Mainboards mit Intels neuem Übertakter-Chipsatz X38 angekündigt. Der taiwanische Hersteller verzichtet dabei auf Slots für DDR3-Speicher, verspricht aber bereits, dass das Board auch mit den noch nicht angekündigten Penryn-Prozessoren bei einem effektiven FSB von 1.600 MHz läuft.

    28.08.200736 Kommentare
  20. Speicherpreise steigen um rund 5 Prozent

    Die Preise für Speicherchips sind laut DRAMeXchange sowohl im Spot- als auch Vertragsmarkt Anfang August 2007 spürbar gestiegen. Für die zweite Augusthälfte erwartet DRAMeXchange weiter steigende Preise.

    08.08.200715 Kommentare
  21. OCZ: SPD-Daten von Speichermodulen selbst programmieren

    OCZ: SPD-Daten von Speichermodulen selbst programmieren

    Speichermodule für PCs verfügen über einen Flash-Baustein, in dem das "Serial Presence Detect" (SPD) gespeichert ist. Die Riegel können dem Mainboard so mitteilen, mit welchen Timings und Takten sie arbeiten können. Bei Modulen von OCZ kann man diese Daten nun selbst programmieren, um das letzte bisschen Leistung aus den Speichern zu kitzeln.

    08.08.200719 Kommentare
  22. Neuer Rekord: DDR3-Speicher mit effektiv 1.800 MHz

    Neuer Rekord: DDR3-Speicher mit effektiv 1.800 MHz

    Keine Woche ohne neue Rekorde bei den mit DDR3-Speichern erzielbaren Taktfrequenzen. Diesmal setzt OCZ die neue Bestmarke und will demnächst DDR3-Module ausliefern, die einen effektiven Takt von 1.800 MHz erreichen. Dafür sind jedoch einige Kniffe notwendig.

    20.07.200713 Kommentare
  23. Kingston kündigt DDR3-Speicher mit niedrigen Latenzen an

    Kingston kündigt DDR3-Speicher mit niedrigen Latenzen an

    In den USA hat Kingston als einer der ersten Speicherhersteller DDR3-Module angekündigt, die Latenzzeiten von nur 5 Takten erreichen sollen. Die um rund ein Drittel geringeren Latenzen als bei den bisher verfügbaren Modulen lässt sich Kingston allerdings sehr teuer bezahlen.

    13.07.200715 Kommentare
  24. Nur in Kanada: AMDs HD 2900 XT mit 1 GByte Grafikspeicher

    Der kanadische Hersteller von High-End-Rechnern Extreme-PC bietet seit kurzem ein Sondermodell von AMDs Grafikkarte Radeon HD 2900 XT an. Statt GDDR3- wurde GDDR4-Speicher verbaut, zudem sind Speicher und Grafikprozessor deutlich höher getaktet.

    17.06.200749 Kommentare
  25. Computex: Corsair will DDR3-Speicher mit 2 GHz zeigen

    Auf der am morgigen Dienstag, den 5. Juni 2007 in Taiwan startenden Messe "Computex" will der Speicherhersteller Corsair eine neue Version seiner "Dominator" genannten Speichermodule zeigen. Die DDR3-Speicher arbeiten mit effektiv 2.000 MHz.

    04.06.20077 Kommentare
  26. Buffalo mit ersten DDR3-Speichermodulen in Japan

    Buffalo mit ersten DDR3-Speichermodulen in Japan

    Buffalo Technology hat - vorerst nur in Japan - erste DDR3-Speichermodule angekündigt und will diese in Kürze ausliefern. An passenden Mainboards mangelt es jedoch noch und die Speichermodule bietet Buffalo zu einem stolzen Preis an.

    27.04.20079 Kommentare
  27. Intel kündigt Chipsätze der 3er-Serie für DDR-3 an (Update)

    Intel kündigt Chipsätze der 3er-Serie für DDR-3 an (Update)

    Auf der CeBIT 2007 in Hannover hat Intel erstmals seine bisher unter dem Codenamen "Bearlake" gehandelten Chipsätze öffentlich vorgeführt. Sie kommen Mitte 2007 auf den Markt, bringen Unterstützung für DDR-3-Speicher und einen effektiven FSB-Takt von 1.333 MHz.

    17.03.200731 Kommentare
  28. Benchmarks und Daten zu Intels Chipsatz P35 "Bearlake"

    Ungewohnt früh hat Intel diesmal seinen Kunden erlaubt, auch in Deutschland noch nicht angekündigte Produkte auf einer Messe auszustellen. Es handelt sich um den bisher unter dem Codenamen "Bearlake" bekannten Desktop-Chipsatz "P35" und dessen kleinere Varianten. Golem.de konnte schon mit einigen Tests die Leistung mit DDR-3-Speicher auf einem Prototypen-System untersuchen.

    15.03.200712 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #