• IT-Karriere:
  • Services:

DRAM & Flash-Speicher: China wird wegen Preisabsprachen aktiv

Aufgrund massiv gestiegener Kosten für DRAM und Flash-Speicher bittet die verantwortliche chinesische Ökonomie-Kommission die Unternehmen Micron sowie Samsung und SK Hynix zum Gespräch. Die Rede ist von Preisabsprachen.

Artikel veröffentlicht am ,
Wafer mit Flash-Chips
Wafer mit Flash-Chips (Bild: Samsung)

Die chinesische Staatliche Kommission für Entwicklung und Reform (NDRC) untersucht Preisabsprachen bei Arbeits- und Flash-Speicher. Das berichten übereinstimmend mehrere chinesische Medien wie die Tageszeitung China Daily mit Berufung auf Xu Xinyu, einen Pressesprecher der Kommission. Hintergrund sind die in den vergangenen 18 Monaten massiv gestiegenen Preise für Speicher, weshalb die NDRC das Gespräch mit den weltweit größten Herstellern - Samsung, Micron, SK Hynix - sucht.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. über duerenhoff GmbH, Lübeck

Zusammen halten die drei Fertiger rund 95 Prozent Marktanteil, weshalb es bei (LP)DDR4-Speicher oder bei Flash-Chips nahezu keine Alternativen gibt. Vor allem durch Server und Smartphones ist die Nachfrage an entsprechenden Dies extrem hoch, weshalb die Kosten sich innerhalb von anderthalb Jahren fast vervierfacht haben. Die NDRC deutete an, dass man eventuelle Preisabsprachen zwischen Samsung, Micron und SK Hynix zugunsten eines noch höheren Umsatzes untersuchen werde.

Künftig sollen DRAM und Flash-Speicher aus dem eigenen Land kommen

China ist längst das Land mit den meisten Smartphone-Herstellern und auch den am schnellsten gewachsenen. Huawei, Oppo, Vivo, Xiaomi sowie ZTE haben einen enormen Bedarf an DRAM und Flash-Speicher, der nur durch ausländische Unternehmen gedeckt werden kann. Chinas eigene Ambitionen in diesem Marktsegment sind zwar riesig, bisher aber nur bedingt erfolgreich, unter anderem weil es Patentklagen seitens Micron gibt.

So investiert die YMTC-Tochter (Yangtze Memory Technologies Corporation) der chinesischen Tsinghua Unigroup exorbitante 24 Milliarden US-Dollar in eines der weltweit größten 3D-Flash-Speicher-Halbleiterwerke in China, und zwei weitere Fabs für 46 Milliarden US-Dollar sind geplant. Für DRAM ist ein Werk für 30 Milliarden US-Dollar in Arbeit, es wäre das größte überhaupt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€
  2. (u. a. Hansgrohe Duschkopf für 18,99€, Black+Decker Kompressor für 47,86€, Worx Strauchschere...
  3. (u. a. AEG Akku-Staubsauger für 199€, Acer ED273URP WQHD-Monitor mit 144 Hz für 289€ statt...

Sharra 28. Dez 2017

Erstens kannst du DDR2 nicht mit 4 vergleichen. Das eine ist ein Stein, das andere ein...

GangnamStyle 28. Dez 2017

Gerade die Chinesen sorgen dafür, dass ihre Märkte von ausländischen Unternehmen...

Anonymer Nutzer 28. Dez 2017

Mit Insiderwissen kann man in jedem Bereich der Finanzwelt quasi Geld drucken, nicht...

TC 28. Dez 2017

Ist zram wieder default bei jeder Linuxdistro, und ein 32bit OS wird der neue...


Folgen Sie uns
       


Baldurs Gate 3 - Spieleszenen

Endlich: Es geht weiter! In Baldur's Gate 3 sind Spieler erneut im Rollenspieluniversum von Dungeons & Dragons unterwegs, um gemeinsam mit Begleitern spannende Abenteuer in einer wunderschönen Fantasywelt zu erleben.

Baldurs Gate 3 - Spieleszenen Video aufrufen
Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!

Galaxy Book S im Test: ARM richtig gemacht
Galaxy Book S im Test
ARM richtig gemacht

Dank enormer Akkulaufzeit und flottem Snapdragon samt LTE finden wir dieses Notebook richtig gelungen - bis auf ein Detail.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Smartphone Samsung präsentiert 50-Megapixel-Sensor mit schnellem Fokus
  2. Samsung Galaxy A21s kommt mit Vierfachkamera für 210 Euro
  3. Samsung und Xiaomi Preiswerte Geräte dominieren Top 6 der Android-Smartphones

    •  /