• IT-Karriere:
  • Services:

DDR4-Speicher: Samsung stellt Verkauf der B-Dies ein

Die als B-Dies bezeichneten DDR4-Speicherchips sind bei Übertaktern von Ryzen-CPUs beliebt. Samsung wird die Produktion stoppen und auf die M- und A-Dies mit mehr Kapazität wechseln.

Artikel veröffentlicht am ,
Speichermodule mit Samsungs B-Dies
Speichermodule mit Samsungs B-Dies (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Samsung wird nach dem ersten Quartal 2019 keine sogenannten B-Dies mehr produzieren, das geht aus dem DDR4-Product-Guide hervor. Bis Ende 2019 oder Anfang 2020 sollen aber Partner noch beliefert werden. Die B-Dies der Südkoreaner sind Chips mit 8 GBit Kapazität und erfreuen sich großer Popularität bei Besitzern von Ryzen-Prozessoren, da mit diesem Speicher die höchsten Taktraten und schärfsten Latenzen erreichbar sind. AMDs CPUs wie der Ryzen 7 1800X und der Ryzen 7 2700X profitieren stark von RAM-Overclocking, da auch das Fabric beschleunigt wird.

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. PohlCon Vertriebs GmbH, Berlin

Anstelle der B-Dies fertigt Samsung nun die C-Dies sowie die M-Dies und die A-Dies, wobei Letztere beiden pro Chip eine Kapazität von 16 GBit statt 8 GBit aufweisen. Solche Dies werden für Speichermodule mit 32 GByte oder mehr verwendet, allerdings primär für Server-Sticks statt für Endkundenriegel. Samsung belichtet die B-Dies noch im älteren 20-nm-Verfahren, mittlerweile gibt es aber längst die C-Dies im 18-nm-Verfahren alias 1X-Node. Die neuere 1Y-Variante wird für die M-Chips mit 16 GBit und die aktuelle 1Z-Fertigung ab dem zweiten Halbjahr 2019 für vorerst 8-GBit-A-Dies verwendet.

Die B-Dies sind als 1-GByte-Packages (K4A8G045WB) auf 8-GByte-Single-Rank- oder 16-GByte-Dual-Rank-Speichermodulen zu finden, eine Übersicht liefert die Liste bei Hardwareluxx. Kombiniert mit Intel-Prozessoren sind sehr hohe Taktraten von über DDR4-4500 möglich und auch Ryzen-CPUs harmonieren mit B-Die-Modulen überaus erfreulich. AMD selbst beispielsweise hat bisherige Review-Kits für Ryzen und Threadripper oft mit Flare-X-Speicher von G.Skill ausgeliefert, da hier B-Dies verwendet werden und so viel Overclocking-Potenzial nahezu garantiert ist.

Nachtrag vom 7. Mai 2019, 17:18 Uhr

Wir haben geschrieben, dass Samsung die Produktion der B-Dies gestoppt hat. Korrekt ist, dass die Chips für Partner noch eine Weile weiter produziert und Bestellungen angenommen werden. Bis Ende 2019 oder Anfang 2020 sollen weiterhin Lieferungen erfolgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 375,20€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

cruse 07. Mai 2019

@neuro Chef Du bist halt cassual

svt (Golem.de) 06. Mai 2019

Ist korrigiert, danke für den Hinweis.


Folgen Sie uns
       


Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020)

Die Entwicklung des Flugsimulator zeigt die beeindruckenden Fortschritte der Spielegrafik in den letzten Jahrzehnten.

Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020) Video aufrufen
Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    IT-Fachkräftemangel: Es müssen nicht immer Informatiker sein
    IT-Fachkräftemangel
    Es müssen nicht immer Informatiker sein

    Die Corona-Pandemie scheint der Digitalisierung tatsächlich einen Schub zu geben. Aber woher sollen die dafür nötigen ITler kommen?
    Ein Interview von Peter Ilg

    1. Headhunter "Wegen der Krise verlassen mehr IT-Profis ihre Komfortzone"
    2. IT-Ausbildungsberufe Endlich "supermodern"
    3. Remote Recruiting Personal finden aus der Ferne

    Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
    Telekom, Vodafone
    Wenn LTE schneller als 5G ist

    Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
    Ein Bericht von Achim Sawall

    1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
    2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
    3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

      •  /