• IT-Karriere:
  • Services:

Ultrastar DC ME200: Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Auch Western Digital baut Erweiterungskarten, die als Zwischenspeicher für Server ausgelegt sind. Die Ultrastar DC ME200 gibt es als normale PCIe-Karte oder als 2,5-Zoll-Laufwerk. Das erinnert ein wenig an Intels Optane.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Ultrastar DC ME200 gibt es in zwei Formen.
Die Ultrastar DC ME200 gibt es in zwei Formen. (Bild: Western Digital/Montage: Golem.de)

Western Digital steigt in den Markt für Flash-Laufwerke ein, die Server als zusätzlichen Arbeitsspeicher nutzen können. Die Ultrastar DC ME200 kommt in zwei verschiedenen Versionen, einem 2,5-Zoll-U.2-Laufwerk und einer PCIe-Steckkarte. Das sind Konkurrenzprodukte zu Intels Optane. Allerdings verkauft WD seine Karten mit mehr Flash-Speicher, der zudem flüchtig ist - ähnlich dem Verhalten von herkömmlichen Arbeitsspeicher. Ein dedizierter RAM-Riegel im DIMM-Format, wie ihn Intel plant, gehört nicht dazu.

Stellenmarkt
  1. Sensory-Minds GmbH, Offenbach am Main
  2. Creos Deutschland GmbH, Homburg/Saar

Die ME200 wird in beiden Formfaktoren ab einer Kapazität von 1 TByte verkauft. Es gibt zudem Versionen mit 2 und 4 TByte Speicher. Unabhängig vom Anschlusstyp sollen beide Modelle mit NVMe an Hosts angebunden werden. Insgesamt 24 TByte passen so in einen Server mit einer Bauhöhe von 1 HE.

  • Western Digital Ultrastar HE ME200 (Bild: Western Digital)
  • Western Digital Ultrastar HE ME200 (Bild: Western Digital)
  • Western Digital Ultrastar HE ME200 (Bild: Western Digital)
Western Digital Ultrastar HE ME200 (Bild: Western Digital)

Für speicherintensive Datenbanken geeignet

Western Digital vermarktet seine Produkte für die Nutzung als schnellen Zwischenspeicher für Cloud-Server, Machine Learning, Echtzeit-Analytics und andere Anwendungen, die viel RAM benötigen. Sinnvoll können sie allerdings auch etwa für In-Memory-Datenbanken und anspruchsvolle Software wie SAP HANA sein. Schnellen Arbeitsspeicher können solche Karten durch die relativ hohen Latenzen im Vergleich zu Speicherarten wie DDR4 aber nicht komplett ersetzen, sondern eher ergänzen.

Western Digital gibt auf seine Speichermodule drei Jahre Herstellergarantie. Sie sind für maximal 17 kapazitätsfüllende Schreibzyklen pro Tag ausgelegt. Das gibt den Karten eine theoretische Schreibleistung von 19 PByte für das 1-TByte-Modell, 38 PByte für die 2-TByte-Version und 78 PByte für das Modell mit 4 TByte Kapazität. Kaufpreise nennt Western Digital auf der Produktwebseite nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Arma 3 für 17,99€, Assassin's Creed: Valhalla für 36,99€, Unreal Deal Pack für 2...
  2. (u. a. Crusader Kings 3 für 35,99€, Elite Dangerous für 5,99€, Dead Island - Definitive...
  3. 3.999€ (statt 4.699€)
  4. 74,99€ (Bestpreis)

Quantium40 14. Nov 2018

Die Frage ist an der Stelle doch, ob sich nicht vielleicht die MLC / TLC-SSDs mit...

kex 13. Nov 2018

Ist das ein Tippfehler oder werden tatsächlich Karten mit 2/4 GByte angeboten?

Keksmonster226 13. Nov 2018

17 mal pro Tag.

Quantium40 13. Nov 2018

Das bedeutet, dass der Artikel-Autor das Wort "täglich" vergessen hat. 19,1PB TBW beim...


Folgen Sie uns
       


Opel Zafira-e Life Probe gefahren

Wir haben den Opel Zafira-e Life ausführlich getestet.

Opel Zafira-e Life Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /