OC-Arbeitsspeicher: G.Skill plant DDR4-4700

Wer seinem Prozesssor durch Overclocking zur höchstmöglichen Leistung verhelfen möchte, für den hat G.Skill bald den passenden Speicher: Die Trident Z laufen mit DDR4-4700, allerdings mit hoher Spannung und nur auf wenigen (Intel-)Mainboards.

Artikel veröffentlicht am ,
DDR4 der Trident-Z-Reihe
DDR4 der Trident-Z-Reihe (Bild: G.Skill)

Der Speicherhersteller G.Skill hat ein neues DDR4-Kit der Trident-Z-Reihe vorgestellt: Die zwei 8-GByte-Module laufen mit DDR4-4700 und sind damit die derzeit nominell schnellsten. Die Trident-Z-Sticks sind RGB-beleuchtet und vornehmlich für Intel-Systeme mit den aktuellen Coffee-Lake-Chips wie dem Core i7-8700K gedacht.

Stellenmarkt
  1. Agile Coach (all Genders)
    ALLPLAN GmbH, München
  2. Software Engineer (m/w/d) als Java Fullstack Entwickler im BPMN Umfeld
    Hannover Rück SE, Hannover
Detailsuche

G.Skill verwendet für die Module sogenannte B-Dies von Samsung mit 20-nm-Fertigung, diese Speicherbausteine gelten als besonders gut zu überakten. Um überhaupt DDR4-4700 zu erreichen, liegt eine hohe Spannung von 1,45 Volt an. Der Standard für DDR4 sind 1,2 Volt und viele Kits unterhalb von DDR4-4000 kommen mit 1,35 Volt oder weniger aus. Der Takt der neuen Trident-Z-Sticks wird zudem durch vergleichsweise langsame Latenzen von CL19-19-19-19-39 erreicht, was die Taktfrequenz je nach Anwendung relativiert.

Solch extrem schnelle Speichermodule brauchen zudem das richtige Mainboard, um mit der beworbenen Geschwindigkeit zu laufen: G.Skill hat DDR4-4700 bei CL19-19-19-19-39 mit 1,45 Volt auf MSIs Z370I Gaming Pro Carbon AC geschafft, einer Mini-ITX-Platine. Dort ist das Routing von CPU zu Speicher physikalisch besonders kurz, was die Signallaufzeiten begünstigt. Zudem gibt es pro Kanal nur einen DIMM-Slot statt zwei.

  • DDR4 der Trident-Z-Reihe (Bild: G.Skill)
  • DDR4 der Trident-Z-Reihe (Bild: G.Skill)
DDR4 der Trident-Z-Reihe (Bild: G.Skill)

Auf anderen Mainboards kann es sein, dass die Sticks keine DDR4-4700 erreichen. Bis Nutzer das ausprobieren können, dauert es aber noch ein paar Wochen: G.Skill will das Trident-Z-Kit mit 16 GByte ab dem zweiten Quartal 2018 verkaufen. Die Trident Z RGB mit DDR4-4266 bei CL19-19-19-39 kosten derzeit etwa 280 Euro, die Trident Z ohne Beleuchtung mit DDR4-4600 und CL19-23-23-43 sind für mindestens 380 Euro gelistet. Wir erwarten daher über 400 Euro für DDR-4700 mit RGB.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /