Abo
  • Services:
Anzeige
NvNitro-SSD
NvNitro-SSD (Bild: Everspin)

ST-MRAM: Everspin liefert 1-GBit-Chips aus

NvNitro-SSD
NvNitro-SSD (Bild: Everspin)

Vierfache Speicherkapazität dank eines neuen Fertigungsverfahrens bei Globalfoundries: Everspin verteilt erster Muster seines ST-MRAM mit 1 GBit an seine Partner. Die Chips mit magnetischem Speicher werden auch für die neue NvNitro-SSD genutzt.

Der Speicherentwickler Everspin hat auf dem Flash Memory Summit 2017 die Bemusterung mit ersten 1-GBit-ST-MRAM-Chips an Partner bekanntgegeben. Die bisherige Generation mit 256 MBit Kapazität wiederum wird auf der NvNitro genannten SSD eingesetzt, deren Produktion mittlerweile gestartet ist und deren Auslieferung im vierten Quartal 2017 erfolgen soll. ST-MRAM steht für Spin Torque Magnetoresistive Random Access Memory und beschreibt einen nicht flüchtigen, auf magnetischer Basis arbeitenden Speichertyp.

Anzeige
  • NvNitro (Bild: Everspin)
NvNitro (Bild: Everspin)

Für die 256-MBit-Chips, was umgerechnet 32 MByte entspricht, nutzt Everspin ein 40-nm-Low-Power-Verfahren von Auftragsfertiger Globalfoundries auf 300-mm-Wafern. Der Speicher verwendet ein DDR3-Interface und wird in Form eines Single- oder Dual-Die-Packages auf der NvNitro verlötet. Die kommt somit auf 1 oder 2 GByte an Kapazität, als Controller wird ein Kintex-FPGA von Xilinx verwendet. Der Beschleuniger schafft als Steckkarte mit PCIe-Gen3-x8-NVMe-Interface hohe 1,5 Millionen Input-/Ouput-Operationen pro Sekunde bei weniger als 6 µs Latenz und eine sequenzielle Datentransferrate von 6 GByte pro Sekunde lesend wie schreibend. Die M.2- und U.2-Varianten sind zumindest bei den IOPS durch ihre Gen3-x4-Anbindung nur halb so schnell. Die NvNitro-Beschleuniger eignen sich unter anderem für den Hochfrequenzhandel.

Im Sommer 2018 möchte Everspin die zweite Generation der NvNitro ausliefern, diese SSDs weisen eine Kapazität von bis zu 16 GByte auf. Auch hier werden Single- und Dual-Die-Packages verwendet, jedoch solche mit den neuen 1-GBit-Chips (EMD4E001G). Erneut ist Globalfoundries der Fertiger, es wird jedoch ein 28-nm-Node verwendet. Statt eines DDR3-1333- nutzen die größeren Dies ein DDR4-2133-Interface zugunsten einer höheren Geschwindigkeit.


eye home zur Startseite
neocron 08. Aug 2017

was moechtest du nur mit diesem Post sagen?

Themenstart

ms (Golem.de) 08. Aug 2017

Satz mit X äh C ^^

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EWE NETZ GmbH, Oldenburg
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. OSRAM GmbH, München
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Core i7-7700K 299,00€, Asus Strix Z270F Gaming 159,90€)
  2. (u. a. Ballistix 16 GB DDR4-2666 124,90€, G.Skill 16 GB DDR4-3200 179,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. Chrome Web Store

    Chrome warnt künftig vor manipulativen Erweiterungen

  2. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  3. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  4. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  5. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  6. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut

  7. Drohnenlieferungen

    In Island fliegen bald Pizza und Bier

  8. Playstation Now

    Sonys Streamingdienst für PS4 und Windows-PC gestartet

  9. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  10. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    |=H | 10:37

  2. Re: vom Autoschrauber zum Softwarepfuscher

    theonlyone | 10:37

  3. Re: Drohenkonzept und Sicherheit

    redrat | 10:37

  4. Re: "reichweitenangst"? lol?

    Azzuro | 10:36

  5. Re: Sind 1000 Euro nicht zu teuer?

    GangnamStyle | 10:36


  1. 09:10

  2. 09:00

  3. 08:32

  4. 08:10

  5. 07:45

  6. 07:41

  7. 07:30

  8. 07:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel