Abo
  • IT-Karriere:

Smartphone-Speicher: Samsung präsentiert 1 TByte großen eUFS

Im Galaxy Note 9 kommt ein 512 GByte großer Embedded-UFS-2.1-Speicher zum Einsatz. Künftig sind bei Samsung auch 1 TByte möglich: Der neue Speicherchip soll in der nächsten Generation in Samsung-Mobilgeräten verbaut werden - denkbar ist dabei auch das kommende Galaxy S10.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue 1-TByte-Speicher von Samsung
Der neue 1-TByte-Speicher von Samsung (Bild: Samsung)

Samsung hat einen neuen 1-TByte-Speicherchip vorgestellt. Der Embedded-UFS-2.1-Chip ist dem südkoreanischen Hersteller zufolge bereits in die Massenfertigung gegangen. Damit verdoppelt Samsung den Speicherplatz seines bisher größten UFS-2.1-Speichers.

Stellenmarkt
  1. Rational AG, Landsberg am Lech
  2. Radeberger Gruppe KG, Raum Frankfurt am Main

Dieser hat 512 GByte und steckt beispielsweise im Galaxy Note 9. Der neue Speicherbaustein besteht aus 16 Schichten 512-GBit-V-NAND-Speicher - so erreicht Samsung 1 TByte.

Der neue 1 TByte große Speicher soll die Schreib- und Lesegeschwindigkeiten des Vorgängers noch einmal überbieten. Als Sequential Read Speed gibt Samsung beim neuen Speicher 1.000 MByte pro Sekunde an, als Sequential Write Speed 260 MByte pro Sekunde. Der 512-GByte-Speicher hat 860 MByte beziehungsweise 255 MByte pro Sekunde.

Das Smartphone mit dem Notebook-Speicher

Samsung zufolge soll die Speichergröße von 1 TByte beim Nutzer zu einem mehr an ein Notebook erinnerndes Anwendungsverhalten führen. Mit dieser Speichergröße dürften die meisten Nutzer keinen Bedarf mehr für eine zusätzliche Speicherkarte haben. Möglicherweise hat der Hersteller dabei auch seine mobile Desktop-Lösung DeX im Blick, die das Smartphone um eine PC-Oberfläche erweitert.

Samsung spricht in seiner Pressemitteilung davon, dass der neue Speicher in den Mobilgeräten der nächsten Generation verwendet werden soll. Denkbar ist, dass der Chip bereits im kommenden Galaxy S10 verwendet wird, das Ende Februar 2019 vorgestellt werden soll. Möglich ist, dass es zumindest eine Version des Smartphones mit dem 1-TByte-Speicher geben wird. Bestätigt hat Samsung dies aber weder direkt noch indirekt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-84%) 3,99€
  3. 2,99€
  4. (-78%) 6,50€

FreiGeistler 31. Jan 2019

8k 120Hz mit dem Smartphone... Ach geh, kauf' dir Professionelles Gerät. 8k mit...

treysis 30. Jan 2019

Nö, ich weiß schon ziemlich genau, was ich brauche. So 30-40 GB Musik hätte ich schon...


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /