481 Quartalsbericht Artikel
  1. Weltweit 76,9 Millionen Domains registriert

    VeriSign teilte in seinem Quartalsbericht "Domain Name Industry Brief" mit, dass es nun weltweit 76,9 Millionen registrierte Domains gibt. Allein im ersten Quartal 2005 wurde im Vergleich zum gleichen Quartal des Vorjahres eine achtprozentige Steigerung gemessen. Im Vergleich zum vierten Quartal 2004 wurde gar ein 22-prozentiges Wachstum festgestellt.

    08.06.200513 Kommentare
  2. Nvidia mit Gewinnrückgang in 2004

    Nvidia hat seine Ergebnisse für das 4. Quartal 2004 bekannt gegeben, das am 25. Januar 2004 endete. Dabei hat der von ATI bedrängte Grafikchip-Platzhirsch sowohl im Vergleich zum Vorjahreszeitraum als auch im gesamten Jahr 2004 weniger Gewinn gemacht.

    13.02.20040 Kommentare
  3. Gewinneinbruch bei Nvidia - GeForceFX als Ausweg?

    ATIs Erfolg im Bereich Mid-Range- und High-End-Consumer-Grafikkarten sowie die längeren Lieferschwierigkeiten bei den GeForceFX-Grafikprozessoren haben Nvidia recht hart getroffen: Der Grafikchiphersteller hat im ersten Wirtschaftsquartal 2004 bzw. im ersten Quartal 2003 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Gewinneinbruch um 76 Prozent hinnehmen müssen.

    09.05.20030 Kommentare
  4. Sony Ericsson mit Nettoverlust und rückgängigem Marktanteil

    Sony Ericsson Mobile Communications hat seinen Geschäftsbericht für das erste Quartal seines Geschäftsjahres 2003 vorgelegt. Demnach musste das japanisch-schwedische Unternehmen einen Nettoverlust von 104 Millionen Euro ausweisen. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres wurde noch ein kleiner Gewinn erzielt.

    25.04.20030 Kommentare
  5. Phenomedia AG vom Neuen Markt verbannt

    Wegen Verstößen gegen Pflichten aus dem Regelwerk Neuer Markt (Ziffern 7.3.2, 7.1.7 Abs. 1, 7.1.1 sowie 2.2 Abs. 1 S. 4 ZulBedNM) hat die Deutsche Börse AG die Zulassung der Aktien der Phenomedia AG, Bochum, zum Neuen Markt außerordentlich beendet. Die Beendigung wird mit Ablauf des 26. Juli 2002 wirksam.

    16.07.20020 Kommentare
Stellenmarkt
  1. ITEOS, Stuttgart
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Braunschweig
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. Hays AG, Oststeinbek


  1. Phenomedia: Kuckuckseier schon 1999 und 2000 in der Bilanz

    Ein jetzt vorgelegter Zwischenbericht der Sonderprüfer Warth & Klein bei der Phenomedia AG hat die Einbuchung nicht existenter Umsätze und Forderungen in dem Jahresabschluss 2001 bestätigt. Die Prüfer stellen gleichzeitig fest, dass ähnliche Buchungen, jedoch in geringerem Umfang, bereits in den Jahresabschlüssen 1999 und 2000 gefunden wurden. Nach wie vor wird davon ausgegangen, dass eine Überschuldung nicht besteht.

    24.06.20020 Kommentare
  2. Apple: Weniger Umsatz als erwartet

    Apple hat seine Umsatzerwartungen für das laufende Quartal gesenkt. Entgegen den bisher prognostizierten 1,6 Milliarden US-Dollar erwarte man nun lediglich einen Umsatz zwischen 1,4 Milliarden und 1,45 Milliarden US-Dollar.

    19.06.20020 Kommentare
  3. Moorhuhnmacher stellen Insolvenzantrag

    Der Vorstand der Phenomedia AG hat am 14. Mai 2002 beim Amtsgericht Bochum die Eröffnung des Insolvenzverfahrens wegen Zahlungsunfähigkeit der Gesellschaft beantragt. Laut Phenomedia hätte trotz aussichtsreicher Gespräche mit potenziellen Investoren die zur Fortführung des Unternehmens erforderliche Liquidität nicht nachhaltig sichergestellt werden können.

    15.05.20020 Kommentare
  4. Phenomedia mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht überschuldet

    Nach ersten Ergebnissen der internen Prüfungen des Vorstandes der Phenomedia AG ist der Spieleentwickler nach gegenwärtigem Kenntnisstand mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht überschuldet. Mit den internen Prüfungen versucht der Vorstand der Phenomedia AG, sich einen Überblick über die Situation des Unternehmens zu verschaffen.

    22.04.20020 Kommentare
  5. Fehlerhafte Bilanzen bei Phenomedia? (Update)

    Der Quartalsbericht zum 30. September sowie der Entwurf des Jahresabschlusses 2001 des Spieleentwicklers Phenomedia sind möglicherweise fehlerhaft, das teilte das Unternehmen jetzt mit. Der Aufsichtsrat hat in diesem Zusammenhang Phenomedia-Chef Markus Scheer mit sofortiger Wirkung aus dem Vorstand abberufen.

    16.04.20020 Kommentare
Verwandte Themen
Xbox One S, Cyber Monday, Nvidia Volta, LG G5, Börse, Satya Nadella, Bristol Ridge, Brian Krzanich, Ice Lake, Dirk Wössner, PLX, Geforce Now, Jeff Bezos, Timotheus Höttges

Alternative Schreibweisen
Quartalszahlen, Quartalsergebnis

RSS Feed
RSS FeedQuartalsbericht

  1. Vorläufiger Quartalsbericht: Oracles Wachstum gestoppt

    Oracle hat die vorläufigen Ergebnisse des dritten Bilanzgeschäftsquartals 2002 mitgeteilt, das am 28. Februar 2002 endete. Auf Grund der Wirtschaftslage sollen die Ergebnisse des dritten Quartals im Vergleich zum zweiten Quartal nahezu gleich geblieben sein, teilte Oracle-CFO Jeff Henley mit.

    04.03.20020 Kommentare
  2. Amazon.com macht Gewinn

    Amazon.com hat im vierten Quartal 2001 bei einem Umsatz von 1,12 Milliarden US-Dollar einen Pro-forma-Gewinn von 35 Millionen US-Dollar erzielt. Der operative Pro-forma-Gewinn des Online-Händlers lag bei 59 Millionen US-Dollar.

    22.01.20020 Kommentare
  3. PixelNet AG wächst durch Photo Porst

    Nach einem erstmals mit positivem Ergebnis abgeschlossenen 2. Quartal konnte die PixelNet AG im 3. Quartal diesen Trend verstärkt fortschreiben. Mit einem Gewinn von 1,97 Millionen Euro gegenüber 0,25 Millionen Euro im zweiten Quartal legt der Konzernüberschuss um 676 Prozent zu. Im Vorjahreszeitraum schrieb das Unternehmen noch einen Fehlbetrag von minus 2,59 Millionen Euro in der Vergleichsperiode.

    23.11.20010 Kommentare
  1. PixelNet AG: Ergebnis klettert um 259 Prozent

    Die PixelNet AG hat im dritten Quartal bei Umsatz und EBIT zugelegt. Nach vorläufigen Berechnungen erzielte das Unternehmen im dritten Quartal ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 2,4 Millionen Euro und übertrifft damit das zweite Quartal 2001 um 259 Prozent.

    10.10.20010 Kommentare
  2. Quartalsbericht: Sony sorgt für negative Überraschung

    Sony hat seinen Geschäftsbericht für das erste Bilanzquartal 2001 vorgestellt. Demnach verzeichnete der Konzern einen Nettoverlust von 30,1 Milliarden Yen (Vorjahr: 92,4 Milliarden Yen). Der Umsatz stieg um 4,6 Prozent auf 1,6 Billionen Yen.

    27.07.20010 Kommentare
  3. Forsa-Umfrage: Jeder Zweite würde Lohnverzichte akzeptieren

    50 Prozent der Deutschen würden freiwillig auf einen Teil ihres Lohns verzichten, wenn es ihrer Firma wirtschaftlich schlechter ginge. Das ergab eine repräsentative Forsa-Umfrage unter rund 500 Erwerbstätigen im Auftrag der TV-Illustrierten Bildwoche. Durchschnittlich wären die Befragten zu einem Lohnverzicht von monatlich 486 DM netto bereit.

    09.07.20010 Kommentare
  1. Macromedia steigert Umsatz und Gewinn

    Macromedia hat den vierten Quartalsbericht seines Bilanzgeschäftsjahres 2001 veröffentlicht. Demnach konnte das Unternehmen bis zum 31. März 2001 Umsätze in Höhe von 89,1 Millionen US-Dollar erzielen. Im Vergleichsquartal des Vorjahres beliefen sich die Umsätze auf 86,4 Millionen US-Dollar.

    04.05.20010 Kommentare
  2. Be mit 16.000 Dollar Umsatz im letzten Quartal 2000

    Be Incorporated hat für das am 31. Dezember 2000 beendete vierte Geschäftsquartal einen Verlust von 311.000 US-Dollar bei einem Umsatz von lediglich 16.000 US-Dollar bekannt gegeben. Für das gesamte Geschäftsjahr 2000 vermeldete das US-Softwareunternehmen einen Verlust von 617.000 US-Dollar, während es 1999 noch 1,22 Millionen US-Dollar Gewinn machte.

    25.01.20010 Kommentare
  3. Logitech verzeichnet 25 Prozent Umsatzzuwachs

    Logitech International vermeldete für das am 31. Dezember 2000 beendete dritte Geschäftsquartal 2001 einen Umsatzzuwachs von 25 Prozent auf 232 Millionen US-Dollar. Der Reingewinn erhöhte sich um 34 Prozent auf 19,9 Millionen US-Dollar.

    24.01.20010 Kommentare
  1. Rambus verlangt Lizenzzahlungen von NVidia

    Der kämpferische Speichertechnologie-Hersteller Rambus hat sich nun nach diversen Speicherherstellern auch des Grafikchip-Herstellers NVidia angenommen und fordert Lizenzzahlungen wegen angeblicher Patentrechtsverletzungen. Dies teilte NVidia in seinem Bericht für das Ende Oktober beendete dritte Geschäftsquartal mit, das dem Unternehmen erneutes Wachstum einbrachte.

    11.12.20000 Kommentare
  2. Grafikchip-Marktführer: NVidia verdrängt ATI vom Desktop-PC

    Der Grafikchip-Hersteller NVidia hat das dritte Quartal seines laufenden Geschäftsjahres 2001 mit einer deutlichen Umsatzsteigerung abschließen können: Waren es im zweiten Quartal noch 97 Millionen US-Dollar, so stieg der Umsatz im Folgequartal auf 198,2 Millionen US-Dollar an, was einer Steigerung um 104 Prozent entspricht.

    13.11.20000 Kommentare
  3. Cisco meldet erneut deutliches Wachstum

    Für das am 28. Oktober 2000 beendete erste Quartal seines Geschäftsjahres 2001 hat Cisco Systems einen gestiegenen Umsatz von 6,52 Milliarden US-Dollar vermeldet. Das entspricht im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (3,92 Milliarden US-Dollar) einem Anstieg um 66 Prozent.

    07.11.20000 Kommentare
  1. SGI gibt Zahlen für neues Geschäftsquartal bekannt

    SGI hat die Zahlen für sein erstes Geschäftsquartal Q1 (zum 30.09.2000) bekannt gegeben und berichtet für diesen Zeitraum Umsätze in Höhe von 426 Millionen Dollar (Vorjahresperiode: 514 Millionen Dollar). Als Quartalsergebnis weist das Unternehmen einen Nettoverlust von 49 Millionen Dollar oder 0,26 Dollar je Aktie aus.

    25.10.20000 Kommentare
  2. 3dfx fährt Verluste ein und äußert sich zu NVidia-Klage

    Der texanische Grafikkartenhersteller 3dfx hat die finanziellen Ergebnisse seines am 31. Juli geendeten, zweiten Geschäftsquartals veröffentlicht und zeigt sich von selbigen enttäuscht: Während das Unternehmen im ersten Quartal noch 108,6 Millionen sowie im Vorjahresquartal 104,8 Millionen US-Dollar Umsatz generieren konnte, sind es in diesem Jahr nur 67 Millionen US-Dollar. Der Verlust liegt bei insgesamt 100,5 Millionen US-Dollar.

    30.08.20000 Kommentare
  3. Spielepublisher Take 2 Interactive übertrifft Erwartungen

    Der Spielepublisher Take 2 Interactive konnte im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres die erwarteten Zahlen bei Umsatz und Gewinn erneut übertreffen. Der Umsatz stieg im dritten Quartal (31. Juli) auf rund 71,5 Millionen US-Dollar. Das ist ein Plus von zwölf Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Der Nettogewinn erhöhte sich um 27 Prozent auf rund 3,5 Millionen US-Dollar.

    25.08.20000 Kommentare
  4. Totgesagte Dot.Coms wehren sich

    Am Freitag veröffentlichte der Platow-Brief eine Liste von Unternehmen, die angeblich auf der Liste von Internet-Unternehmen stehen soll, die Pricewaterhouse kürzlich als Pleitekandidaten mangels Liquidität eingestuft hatte. Nun melden sich die genannten Companys und versuchen das Schlimmste zu verhindern: So stellen buch.de und Ricardo klar, dass sie kein Liquiditätsproblem haben, Gigabell hingegen räumt ein, auf der Suche nach einem Übernahmepartner zu sein.

    10.07.20000 Kommentare
  5. ELSA meldet viertes Rekordumsatzquartal in Folge

    ELSA meldet mit einer Umsatzsteigerung von 139 Prozent und einen um 3,0 Millionen DM gesteigerten Vorsteuergewinn das vierte Rekordumsatzquartal in Folge.

    28.04.20000 Kommentare
  6. Siemens - Gewinn im zweiten Quartal mehr als verdoppelt

    Der Siemens-Konzern hat nach dem bereits sehr guten ersten Quartal Oktober 1999 bis 31. Dezember 1999 ein noch besseres zweites Quartal Januar 2000 bis 31. März 2000 erzielt: Nach 625 Millionen Euro (+ 91 Prozent) im ersten Quartal erreichte der Gewinn nach Steuern vor a.o. Ertrag im zweiten Quartal einen Wert von 780 Millionen Euro (+ 104 Prozent).

    27.04.20000 Kommentare
  7. AMD erwartet erneut Rekordergebnis

    Auf einer Konferenz in Tokio hat AMDs Chairman und CEO W.J. Sanders III ein Rekordergebnis für das erste Geschäftsquartal angekündigt, das für AMD am 2. April 2000 endete. Aufgrund stark gewachsener Verkaufszahlen in allen Produktbereichen erwartet Sanders über 1 Milliarde US-Dollar Umsatz, die endgültigen Zahlen liegen allerdings erst am 12. April vor.

    05.04.20000 Kommentare
  8. Dell Computer steigert Jahresumsatz um 38 Prozent

    Die Dell Computer Corporation ist im abgelaufenen vierten Quartal nach verkauften Stückzahlen um das Doppelte des Branchendurchschnitts gewachsen. Der Umsatz im vierten Quartal stieg um 31 Prozent auf 6,8 Milliarden US-Dollar, der Reingewinn kletterte auf 436 Millionen US-Dollar, oder 16 Cents pro Aktie.

    14.02.20000 Kommentare
  9. Cisco erneut mit Rekordergebnissen

    Cisco hat im 2. Quartal des Geschäftsjahres 2000, Ende war der 29. Januar 2000, einen Umsatz von 4,35 Milliarden US-Dollar erzielt, dies entspricht einer Steigerung um 53 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal, in dem 2,85 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet wurden.

    09.02.20000 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #