Amazon und Microsoft: Börsenwert ist höher als von allen deutschen Firmen zusammen

Amazon und Microsoft haben einen gigantischen Börsenwert erreicht. Sie kommen auf einen höheren Aktienwert als alle börsennotierten deutschen Unternehmen zusammen.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft an der Börse
Microsoft an der Börse (Bild: Microsoft)

Amazon und Microsoft sind an der Börse höher bewertet als alle 763 deutschen börsennotierten Unternehmen zusammen. Wie Berechnungen des Handelsblatts zeigen, erreichen beide Konzerne zusammen eine Bewertung von 2,047 Billionen US-Dollar. Dagegen kommen die börsennotierten deutschen Unternehmen zusammen auf einen Börsenwert von 2,027 Billionen US-Dollar. Das sind umgerechnet 1,8 Billionen Euro. Davon wiederum entfällt mit knapp 1,2 Billionen Euro ein Großteil auf die 30 Dax-Konzerne.

Stellenmarkt
  1. Applikations Techniker (w/m/d) HW & SW - 2nd & 3rd Level Support
    Novexx Solutions GmbH, Eching bei München
  2. Softwareentwickler Frontend (m/w/d)
    eLearning Manufaktur GmbH, Düsseldorf, Kleve
Detailsuche

Amazon und Microsoft überzeugen die Anleger durch ihre rasante Entwicklung: Binnen fünf Jahren steigerte Microsoft seinen Nettogewinn von 13 auf 39 Milliarden US-Dollar, Amazon schaffte nach roten Zahlen im vergangenen Geschäftsjahr einen Jahresnettogewinn von 10,1 Milliarden US-Dollar. Für 2019 erwarten Analysten knapp 14 Milliarden Dollar. Allein in den vergangenen zwölf Monaten ist die Amazon-Aktie um 35 Prozent, die Microsoft-Aktie um 16 Prozent gestiegen. Mit einer Nettoumsatzrendite von 31 Prozent wirtschaftet Microsoft rentabler als alle großen deutschen Unternehmen.

Der Quartalsberichtszeitraum an der Börse in New York hatte im Juli 2019 mit Netflix begonnen. Während der Streaminganbieter enttäuschende Quartalszahlen vorlegte, konnte Microsoft die Spekulanten begeistern: Microsofts Nettogewinn belief sich auf 13,2 Milliarden US-Dollar und ist um 49 Prozent gestiegen. Der Umsatz für das im Juni endende vierte Geschäftsquartal des Unternehmens stieg um 12 Prozent auf 33,72 Milliarden US-Dollar und übertraf die Schätzungen der Analysten von 32,77 Milliarden US-Dollar. Seit der Übernahme von Chief Executive Officer Satya Nadella im Jahr 2014 hat sich Microsoft verstärkt auf cloudbasierte Dienste konzentriert und gleichzeitig die Abhängigkeit von Windows-Betriebssystemsoftware verringert.

Am Mittwoch wird Facebook berichten. Der Onlinehändler Amazon wird am 25. Juli nach Handelsschluss in New York seine Zahlen vorlegen. Golem.de wird wie gewohnt am selben Abend die Quartalszahlen von Netflix, Microsoft, Facebook, Alphabet, Amazon und Apple bewerten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Builder's Journey im Test
Knuffige Klötzchen knobeln

Zwei Figuren und viele Welten: Lego Builder's Journey erzählt die Geschichte einer Reise - und sieht mit Raytracing verblüffend real aus.
Ein Test von Marc Sauter

Lego Builder's Journey im Test: Knuffige Klötzchen knobeln
Artikel
  1. Forscher: Legalisierung von Online-Casinos birgt Suchtgefahren
    Forscher
    Legalisierung von Online-Casinos birgt Suchtgefahren

    Am 1. Juli legalisiert der Glücksspiel-Staatsvertrag Online-Spielbanken in Deutschland. Forscher warnen vor den Suchtgefahren.

  2. Kriminalität: Zoll gelingt Schlag gegen Waffenhandel im Darknet
    Kriminalität
    Zoll gelingt Schlag gegen Waffenhandel im Darknet

    13 Schusswaffen und fast 1.400 Patronen konnte die Polizei bei einem illegalen Waffenhändler und seinen Kunden sicherstellen.

  3. Anti-Virus: John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden
    Anti-Virus
    John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden

    John McAfee ist tot in einer Gefängniszelle gefunden worden. Ihm drohte eine Auslieferung von Spanien in die USA.

LinuxMcBook 29. Jul 2019

Also ich habe lange nichts mehr von "Peak Oil" gehört? Wieso nur?

Olliar 29. Jul 2019

Bitte haltet doch "Wert" und "Preis" auseinander, ja? Ein Haus z.B. hat keine...

Eheran 25. Jul 2019

Joa, wenn niemand was macht, dann passiert nichts. Das stimmt natürlich. Ist nur absolut...

Anonymer Nutzer 25. Jul 2019

Ja, ist denn schon Freitag?

mw.121124 25. Jul 2019

Ist/War das sowas wie https://www.shoepping.at ?


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • 6 Blu-rays für 30€ [Werbung]
    •  /