Abo
  • IT-Karriere:

Electronic Arts: Apex Legends für mobile Plattformen angekündigt

Der Battle-Royale-Hit Apex Legends soll wachsen. Electronic Arts hat in einer Telefonkonferenz Versionen für mobile Plattformen angekündigt. Auch der Aktienkurs des Unternehmens ist gestiegen.

Artikel veröffentlicht am , Jan Bojaryn
Artwork von Apex Legends
Artwork von Apex Legends (Bild: Electronic Arts)

In einer Telefonkonferenz anlässlich der neuen Quartalszahlen hat EA eine wichtige Ankündigung zur Zukunft von Apex Legends gemacht: "Wir sind in fortgeschrittenen Verhandlungen, Apex Legends nach China und auf mobile Plattformen zu bringen", hat Chief Operating und Financial Officer Blake Jorgensen gesagt.

Stellenmarkt
  1. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Fresenius Medical Care Thalheim GmbH, Stollberg, Sachsen bei Ansbach

Jorgensens Formulierung klingt nicht so, als sei das Spiel bereits in der Entwicklung. Auch hat er nicht verraten, auf welchen Plattformen Apex Legends eintreffen soll. Jüngere EA-Mobile-Veröffentlichungen wie Command & Conquer: Rivals legen iOS und Android nahe. Dort sind auch die Konkurrenten Fortnite und Pubg Mobile zu finden.

Für Spielekonzern EA ist Apex Legends ein wichtiger Erfolg. Neue Wachstumszahlen gab es nicht, nur die bereits seit März bekannten 50 Millionen Spieler wurden genannt. Hoffnungsträger Anthem hat dagegen enttäuscht. Der Titel sei hinter den Erwartungen zurückgeblieben, hat Jorgensen am Telefon zugegeben.

Zuletzt war Apex-Entwickler Respawn Entertainment unter Druck geraten. Teile der Community hatten sich über vergleichsweise langsame Updates an dem Free-to-Play-Shooter geärgert. Executive Producer Drew McCoy hat sich daraufhin in einem Blog-Post an die Fans gewandt und einerseits versprochen, weiter hart an neuen Inhalten zu arbeiten. Andererseits hat er darauf gepocht, dass er die "Studiokultur" bewahren und ein "gesundes Team" erhalten wolle. In den vergangenen Monaten haben sich Berichte über schlechte Arbeitsbedingungen und Überstunden bei anderen Studios gehäuft - sowohl bei EA-Studio Bioware als auch bei Epic Games, das den direkten Apex-Konkurrenten Fortnite entwickelt.

Den Investoren ist Apex Legends bis jetzt erfolgreich genug. Seit Bekanntgabe der aktuellen Zahlen ist die EA-Aktie um über sieben Prozent gestiegen.

Auch interessant:



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 32,99€
  3. 4,99€
  4. 3,74€

neocron 09. Mai 2019

erzaehlst du auch jedem Verkaeufer im Laden, wenn du etwas NICHT kaufst?

EinJournalist 08. Mai 2019

...wie die das umsetzen wollen, dass es A) gut läuft, und B) halbwegs gut steuerbar ist...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /