Quartalsbericht: Apples Umsatz, Gewinn und iPhone-Absatz fällt

Apple macht noch immer 11,56 Milliarden US-Dollar Gewinn. Doch der Rückgang zeigt sich in allen Bereichen. Konzernchef Tim Cook meldet Zuwächse bei Wearables, iPad und Services.

Artikel veröffentlicht am ,
iPhone X und sonst nix
iPhone X und sonst nix (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Apples Gewinn fiel in den vergangenen drei Monaten zum 30. März um 16 Prozent auf 11,56 Milliarden US-Dollar. Das gab der Konzern am 30. April 2019 nach Handelsschluss an der Börse in New York bekannt. Der Umsatz sank um 5 Prozent auf 58,02 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. SAP Business Analyst - Sales & Distribution (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
  2. Network Engineer (m/w/d)
    Netcom Kassel, Kassel
Detailsuche

Apples Kerngeschäft mit dem iPhone, dass zwei Drittel seines Umsatzes generiert, fiel im Berichtzeitraum laut Angaben des Wall Street Journals (Paywall) um 17 Prozent auf rund 31 Milliarden US-Dollar. Apple gibt die Anzahl der verkauften iPhones nicht mehr bekannt.

"Die Ergebnisse des März-Quartals zeigen die anhaltende Stärke unserer installierten Basis von über 1,4 Milliarden aktiven Geräten, womit wir einen Rekordwert bei den Services erreichten, und die starke Dynamik unserer Kategorien Wearables, Home und Zubehör, die einen neuen Rekord in einem März-Quartal verzeichneten", sagte Tim Cook, Vorstandschef von Apple. "Wir haben unser stärkstes iPad-Wachstum seit sechs Jahren erzielt und sind weiter begeistert von innovativer Hardware, Software und Dienstleistungen in unserer Pipeline."

Apple liegt über Analystenprognosen

Apple erwartet für den laufenden Dreimonatszeitraum im dritten Quartal seines Finanzjahres 2019 einen Umsatz zwischen 52,5 Milliarden US-Dollar und 54,5 Milliarden US-Dollar. Die Analysten hatten im Durchschnitt nur 51,93 Milliarden US-Dollar prognostiziert.

Golem Karrierewelt
  1. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    23./24.01.2023, Virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    09.-11.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In einem Interview erklärte Cook, dass der Verkauf von iPhones in den vergangenen Wochen des laufenden Quartals zugenommen habe. "Wenn wir die iPhone-Ergebnisse im zweiten Quartal betrachten, waren die Ergebnisse in den vergangenen Wochen des Quartals im Vergleich zum Vorjahr stärker. Ein ähnliches Ergebnis haben wir auch in China gesehen", sagte Cook in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters. "Dies, zusammen mit dem anhaltenden Erfolg mit Wearables und anderem, gibt uns die Gewissheit, dass die Dinge ein bisschen besser werden."

Apple berichtet einen Gewinn pro Aktie von 2,46 US-Dollar, die Analysten hatten nur 2,36 US-Dollar erwartet. Die Aktie stieg im nachbörslichen Handel um über 5 Prozent auf 211,50 US-Dollar, nachdem Apple die Ergebnisse bekanntgegeben hatte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


asa (Golem.de) 02. Mai 2019

Alles gut: Meine Aussage bezieht sich auf die Bereiche Umsatz, Gewinn und iPhone-Absatz...

Ely 02. Mai 2019

Dann oute ich mich mal im übertragenen Sinne als Bi, da ich Mac und Windows nutze (je...

budweiser 02. Mai 2019

Wobei das aber auch eine eher wacklige Angelegenheit ist. Meine Erfahrung war dass nach...

bionade24 02. Mai 2019

Apple Music Web Client - musi.sh



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite

Der Verbrauch bei einem Elektroauto von VW schwankt über das Jahr ordentlich. Anders beim Verbrenner. Doch dessen Verbrauch ist ungleich höher.

Elektromobilität: Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite
Artikel
  1. Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden
    Digitale Dienste und Märkte
    Wie DSA und DMA umgesetzt werden

    Die Verordnungen über digitale Dienste und Märkte sind inzwischen in Kraft getreten. An ihrer Umsetzung können Interessenvertreter sich noch beteiligen.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!
     
    Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!

    Ohne Clouddienste geht heute in vielen Unternehmen nicht mehr viel. Die Golem Karrierewelt liefert unverzichtbares Cloud-Know-how mit 50 Prozent Black-Week-Rabatt.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Cosmoteer im Test: Factorio im Weltraum
    Cosmoteer im Test
    Factorio im Weltraum

    Eine einzige Person hat über viele Jahre die Sandbox Cosmoteer entwickelt. Dort bauen wir Raumschiffe und kämpfen im All. Achtung, Suchtpotenzial!
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, MediaMarkt & Saturn • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • WD_BLACK SN850 1TB 129€ • GIGABYTE Z690 AORUS ELITE 179€ • SanDisk SSD Plus 1TB 59€ • Crucial P3 Plus 1TB 81,99 • Mindfactory: XFX Speedster ZERO RX 6900 XT RGB EKWB Waterblock LE 809€ [Werbung]
    •  /