562 T-Mobile Artikel
  1. Panasonic entwickelt WLAN-Digitalkamera

    Panasonic teilte auf der CES 2008 in Las Vegas mit, dass man an einer Lumix-Digitalkamera arbeitet, die die aufgenommenen Bilder per WLAN direkt zu Googles Picasa Web Albums hochladen kann, wenn ein Hotspot in der Nähe ist. Das Unternehmen arbeitet dafür mit T-Mobile zusammen, die auch in den USA eine beträchtliche Menge von WLAN-Zugangspunkten aufweisen können.

    09.01.200813 Kommentare
  2. Vodafone will der Telekom und T-Mobile Paroli bieten

    Der Telekommunikationskonzern Vodafone will in Deutschland seinem Konkurrenten, der Deutschen Telekom, künftig mehr Konkurrenz machen. So sollen einem Bericht der dpa-AFX zufolge Kunden für den Mobilfunk-, aber auch für den DSL-Bereich stärker umworben werden.

    07.01.200822 Kommentare
  3. Plant T-Mobile iPhone-Tarif für Einsteiger?

    Derzeit bekommt man das iPhone in Deutschland mit drei verschiedenen Tarifen. Die billigste Variante startet bei 49,- Euro monatlich. Wie eine Umfrage zeigt, denkt T-Mobile anscheinend darüber nach, einen neuen Einsteigertarif für das iPhone anzubieten. Dieser soll dann 29,- Euro im Monat kosten, aber auch weniger Inklusivleistungen umfassen.

    24.12.200790 Kommentare
  4. Sidekick Slide kommt nach Deutschland

    Sidekick Slide kommt nach Deutschland

    T-Mobile will Ende Dezember 2007 den Sidekick Slide in den deutschen Handel bringen. Die Hardware kommt von Motorola, der amerikanische Softwareanbieter Danger stellt den Daten- und Backup-Dienst bereit.

    12.12.200742 Kommentare
  5. iPhone-Streit: T-Mobile will Schadensersatz fordern

    Nachdem das Hamburger Landgericht die einstweilige Verfügung von Vodafone zum iPhone-Vertrieb aufgehoben hatte, prüft T-Mobile nun, Vodafone auf Schadensersatz zu verklagen. Wer das iPhone bei T-Mobile zum Preis von 999,- Euro ohne Vertrag gekauft hat und nun doch einen T-Mobile-Vertrag abschließen will, erhält 600,- Euro zurückerstattet.

    05.12.200749 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen
  2. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Wuppertal
  4. Compador Dienstleistungs GmbH, Berlin


  1. Gericht: Das iPhone bleibt exklusiv bei T-Mobile (Update)

    Die durch Vodafone erwirkte einstweilige Verfügung gegen T-Mobile vom 12. November 2007 wurde vom Hamburger Landgericht aufgehoben. Damit darf T-Mobile das Apple-Handy wieder wie bisher vermarkten - also mit Vertragsbindung und mit SIM-Lock, so dass es nur im T-Mobile-Netz verwendet werden kann.

    04.12.2007109 Kommentare
  2. T-Mobile ändert iPhone-Tarife

    Ungeachtet der aktuellen gerichtlichen Auseinandersetzung rund um das iPhone treibt T-Mobile die Vermarktung des Apple-Handys weiter voran. Der Netzbetreiber hat eine Tarifsenkung in den iPhone-Tarifen verkündet und bringt neue Verwirrung durch eine so genannte "Weekend Flat".

    30.11.200777 Kommentare
  3. Apples Beteiligung an iPhone-Umsätzen bestätigt

    Am gestrigen 29. November 2007 hat das Landgericht Hamburg die Streitparteien Vodafone und T-Mobile zum Verkaufsmodell von Apples iPhone gehört. Im Zuge der Verhandlung sind einige pikante Details zu den Vermarktungskonditionen des iPhones bekannt geworden. Eine Entscheidung des Gerichts wurde vertagt auf Montag, den 3. Dezember 2007.

    30.11.2007330 Kommentare
  4. iPhone ohne SIM-Lock - T-Mobile ist überfordert

    Seit dem 21. November 2007 bietet T-Mobile das iPhone ohne Vertrag an und gewährt Käufern die Möglichkeit, den SIM-Lock im iPhone zu entfernen. Interessierte Kunden erhalten allerdings vielfach komplett falsche Auskünfte von T-Mobile, wenn es um ein iPhone ohne SIM-Lock geht. Ein Fehler im iPhone sorgt dafür, dass das Apple-Handy auch nach Entfernung des SIM-Lock nicht in allen Netzen verwendet werden kann.

    27.11.200776 Kommentare
  5. T-Mobile: Verkauf des iPhone geht uneingeschränkt weiter

    T-Mobile reagiert gereizt auf die einstweilige Verfügung, die Vodafone gegen das iPhone-Vertriebsmodell von T-Mobile erwirkt hat. Bei T-Mobile ist die Rede von einer Prüfung von Schadensersatzforderungen in maximaler Höhe. Der iPhone-Verkauf geht indes uneingeschränkt weiter.

    20.11.200774 Kommentare
  1. Vodafone geht gegen iPhone-Kopplung an T-Mobile vor

    In Deutschland wird das iPhone exklusiv über T-Mobile vertrieben, gebündelt mit einem Zweijahresvertrag und für die Nutzung in anderen Mobilfunknetzen gesperrt. Dagegen hat T-Mobile-Konkurrent Vodafone nun eine einstweilige Verfügung erwirkt.

    19.11.200786 Kommentare
  2. Gravis verhandelt mit T-Mobile über iPhone-Kooperation

    Für Gravis, den größten Apple-Vertriebpartner in Deutschland, ist das iPhone eine Luftnummer - das Mobiltelefon ist ausschließlich bei T-Mobile zu bekommen. Gravis betreibt in Deutschland 29 Filialen und will künftig auch bis zu 90 Multimedia-Abteilungen der Kaufhauskette Karstadt übernehmen. Nun kündigt sich eine iPhone-Kooperation zwischen T-Mobile und Gravis an.

    12.11.200713 Kommentare
  3. Das iPhone ist da

    Das iPhone ist da

    Seit dem heutigen 9. November 2007 verkauft T-Mobile als Exklusivpartner von Apple das iPhone in Deutschland. Das Apple-Handy gibt es bei T-Mobile nur in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag, andere Händler dürfen das iPhone nicht anbieten. Nicht einmal Apple selbst verkauft es in Deutschland über seinen Online-Shop.

    09.11.2007526 Kommentare
  1. T-Mobile: iPhone-Verkauf startet um Mitternacht

    T-Mobile: iPhone-Verkauf startet um Mitternacht

    Zumindest einer von 700 Shops von T-Mobile wird Apples iPhone bereits in der Nacht zum 9. November 2007 anbieten. In allen übrigen Läden wird es das Apple-Handy erst zu den regulären Öffnungszeiten geben. T-Mobile versucht einen ähnlichen Ansturm auf das iPhone zu inszenieren, wie es Apple beim US-Marktstart des Mobiltelefons gelungen ist.

    02.11.2007135 Kommentare
  2. T-Mobile: Tarife fürs iPhone - mit Datendrosselung (Update)

    T-Mobile: Tarife fürs iPhone - mit Datendrosselung (Update)

    Mit Spannung wurde erwartet, mit welchen Tarifen T-Mobile das iPhone in Deutschland anbieten wird. Ein Blick in die nun offiziell vorgestellten Tarifangaben enthüllt, dass Apple starken Druck auf den deutschen Netzbetreiber ausgeübt hat und die Amerikaner ihre Tarifvorstellungen durchgedrückt haben. Denn vergleichbare Tarifpakete hat T-Mobile ansonsten nicht im Sortiment. Die Tarife entsprechen im Kern dem, was in den USA angeboten wird.

    29.10.2007234 Kommentare
  3. Mehr Geschwindigkeit für T-Mobile-Netze

    T-Mobile hat weitere Ausbaupläne für sein Netz vorgelegt: So will der größte deutsche Mobilfunker WLAN in Zügen auf weiteren ICE-Strecken anbieten. Im Laufe des Jahres 2008 sollen Frankfurt/Main - Hamburg und Frankfurt/Main - Berlin versorgt werden. Für die bestehende Strecke Dortmund - Frankfurt/Main - München sollen bis Ende des Jahres weitere 50 Züge mit WLAN ausgerüstet sein. Doch es gibt zwei kleine Mankos.

    23.10.200717 Kommentare
  1. iPhone wird ein teurer Spaß

    Zwar hat T-Mobile seine iPhone-Tarife nicht offiziell vorgestellt, doch immer mehr Details dazu gelangen an die Öffentlichkeit. Nachdem zunächst MacNotes.de erste, dann Spiegel Online einige weitere Tarifdetails veröffentlichen durfte, ist nun die Berliner Zeitung an der Reihe. Dieser zufolge wird es drei iPhone-Tarife geben, den teuersten für 90,- Euro im Monat.

    23.10.2007188 Kommentare
  2. Kostet das iPhone in Deutschland insgesamt 1.600,- Euro?

    Kostet das iPhone in Deutschland insgesamt 1.600,- Euro?

    Noch ist vollkommen unklar, welche laufenden Kosten auf deutsche iPhone-Besitzer zukommen. Angeblich plant T-Mobile als günstigsten Tarif einen in Höhe von 50,- Euro im Monat. Das iPhone kommt in Deutschland am 9. November 2007 auf den Markt und wird dann mit Vertrag 399,- Euro kosten.

    18.10.2007154 Kommentare
  3. Erstes zusammenhängendes HSDPA-Netz mit 7,2 MBit/s

    T-Mobile teilt mit, dass im Innenstadtbereich von Friedrichshafen das HSDPA-Netz ab sofort mit einer Bandbreite von bis zu 7,2 MBit/s arbeitet. Seit einigen Monaten werden diese Datenraten auch schon an einigen zentralen Punkten im T-Mobiles HSDPA-Netz erreicht.

    11.10.200723 Kommentare
  1. T-Mobile bringt FC-Bayern-Handy

    T-Mobile bringt FC-Bayern-Handy

    T-Mobile bringt in Kooperation mit Sony Ericsson und dem FC Bayern München eine Sonderausgabe des Walkman-Handys W910i. Die Rückseite des Gerätes ist mit dem Logo des süddeutschen Fußballvereins verziert, außerdem stecken in dem Mobiltelefon speziell auf Kickerfans zugeschnittene Inhalte und Funktionen.

    08.10.200727 Kommentare
  2. Telekom kauft Orange Netherlands für 1,3 Milliarden Euro

    Über ihre Tochter T-Mobile Netherlands kauft die Deutsche Telekom in den Niederlanden zu und übernimmt Orange Netherlands von der France Télécom. Der Kaufpreis liegt bei rund 1,3 Milliarden Euro ohne Schulden.

    28.09.200718 Kommentare
  3. Sidekick LX: MySpace ist schon drin

    Sidekick LX: MySpace ist schon drin

    T-Mobile will in den USA den Sidekick neu auflegen. Das Modell LX ist kleiner als der alte Sidekick und kommt mit verbessertem Display. Außerdem kann der Nutzer nun auch Fotos versenden, die er nicht mit der eingebauten 1,3-Megapixel-Kamera geschossen hat. Ein Link auf MySpace ist bereits enthalten, mit einem Klick lässt sich die Seite direkt aufrufen.

    27.09.20074 Kommentare
  1. Schlampt Apple bei deutschen iPhone-Modellen?

    Am 9. November 2007 bringt Apple exklusiv über T-Mobile-Shops das iPhone nach Deutschland. Die deutschsprachige Oberfläche des Apple-Handys ist bereits fertig und Golem.de konnte einen ersten Blick darauf werfen. Zumindest einen Mangel zeigten die für den deutschen Kunden bestimmten iPhones: Umlaute können nicht direkt sondern nur über einen Umweg getippt werden.

    20.09.2007225 Kommentare
  2. iPhone: Ab 9. November 2007 für 399,- Euro bei T-Mobile

    iPhone: Ab 9. November 2007 für 399,- Euro bei T-Mobile

    Wenig überraschend stellte Apple-Chef Steve Jobs heute zusammen mit Telekom-Chef René Obermann das iPhone für Deutschland vor. Wie in Großbritannien soll es am 9. November 2007 auf den Markt kommen. Als Mobilfunkpartner hat Apple T-Mobile auserkoren.

    19.09.2007346 Kommentare
  3. Netzbetreiber wollen USB-Anschluss für alle Handys

    Die Interessengemeinschaft OMTP (Open Mobile Terminal Platform) fordert einen Mini-USB-Port als Standardanschluss bei Handys. Der Zusammenschluss aus Netzbetreibern, Handyherstellern und Contentanbietern hat ein Papier unterzeichnet, das den Weg für den einheitlichen Anschluss ebnen soll.

    17.09.200734 Kommentare
  4. Telekom kauft in den USA zu

    Die Deutsche Telekom kauft in den USA weiter zu und übernimmt über ihre Tochtergesellschaft T-Mobile USA den regionalen Mobilfunkanbieter SunCom Wireless. Der Kaufpreis liegt bei rund 1,6 Milliarden US-Dollar.

    17.09.20073 Kommentare
  5. Bericht: T-Mobile und ihre Töchter bekommen das iPhone

    Bericht: T-Mobile und ihre Töchter bekommen das iPhone

    Nach einem Bericht der Financial Times Deutschland hat die Deutsche Telekom bzw. T-Mobile die Lizenz von Apple erhalten, das Handy nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich, den Niederlanden, Ungarn sowie Kroatien zu verkaufen. In Großbritannien soll dem Bericht zufolge O2 den Zuschlag bekommen haben, in Frankreich der Anbieter Orange.

    17.09.200743 Kommentare
  6. Patent-Klage gegen Mobilfunknetzbetreiber

    Der Patentverwerter NTP hat in den USA die vier großen Mobilfunknetzbetreiber verklagt. AT&T, Sprint, T-Mobile und Verizon Wireless wird vorgeworfen, gegen NTP-Patente verstoßen zu haben, die den mobilen Abruf von E-Mails betreffen. NTP verlangt von den vier Netzbetreibern eine nicht genannte Schadensersatzzahlung.

    12.09.200711 Kommentare
  7. Gefälschte T-Mobile-Werbung zu Apples iPhone

    Im Internet kursiert eine recht plumpe Fälschung einer angeblichen T-Mobile-Reklame, in der Apples iPhone beworben wird. Weiterhin ist unklar, welcher Netzbetreiber in Deutschland das iPhone anbieten wird. Seit Wochen wird allerdings davon ausgegangen, dass T-Mobile das Rennen machen wird.

    10.09.200743 Kommentare
  8. The Phone House verkauft künftig offizielle T-Mobile-Tarife

    The Phone House wird ab dem 1. Januar 2008 im Netz von T-Mobile keine eigenen Tarife mehr anbieten, sondern die Originaltarife und -optionen des Netzbetreibers vermarkten. Beide Unternehmen lösen damit das klassische Service-Provider-Modell ab und sprechen von einem "für die Mobilfunkbranche neuartigen Geschäftsmodell".

    04.09.20072 Kommentare
  9. T-Mobile startet MyFaves: 5 Cent pro SMS und Minute

    Mit MyFaves holt T-Mobile ein Mobilfunkangebot aus den USA nach Deutschland. Mit bis zu fünf Personen kann der Nutzer zu besonders günstigen Konditionen telefonieren. Auch SMS gibt es ab 5 Cent.

    29.08.200728 Kommentare
  10. Windows-Mobile-Smartphone mit WLAN und GPS-Funktion

    Windows-Mobile-Smartphone mit WLAN und GPS-Funktion

    HTC hat mit dem TyTN II ein neues Windows-Mobile-Smartphone vorgestellt, das T-Mobile als MDA Vario III und Vodafone als VPA compact V ins Sortiment nehmen wird. Der Neuling besitzt einen GPS-Empfänger, verfügt über WLAN, eine aufschiebbare Mini-Tastatur samt klappbarem Display, WLAN und HSDPA-Unterstützung.

    28.08.200757 Kommentare
  11. iPhone: Apple ringt T-Mobile angeblich Umsatzbeteiligung ab

    Um das iPhone in Deutschland vertreiben zu dürfen, soll Apple den entsprechenden Netzbetreibern "weitgehende Zugeständnisse abgerungen" haben, berichtet die Financial Times Deutschland. Demnach wird T-Mobile 10 Prozent der mit iPhone-Kunden erzielten Umsätze an Apple abführen.

    21.08.200763 Kommentare
  12. Gemeinsames Handy-TV von Vodafone, T-Mobile und O2 rückt an

    Die Mobilfunknetzbetreiber T-Mobile, Vodafone, und O2 wollen ein Gemeinschaftsunternehmen zum Aufbau und Betrieb einer Plattform für mobile Fernsehübertragung nach dem DVB-H-Standard gründen. Dass dies nicht so einfach geht, ist klar - das Bundeskartellamt prüft zur Zeit das Vorhaben.

    19.07.20071 Kommentar
  13. T-Mobile und Vodafone kooperieren für Mobilfunk der Zukunft

    Die beiden Mobilfunknetzbetreiber T-Mobile und Vodafone haben ein gemeinsames Projekt gestartet, um zukünftige Mobilfunktechnik zu erforschen. Ein Schwerpunkt liegt im Aufbau schnellerer mobiler Datendienste. Hier sehen beide Konzerne in der Zukunft einen steigenden Bedarf auf Kundenseite.

    12.07.200710 Kommentare
  14. Angetestet: Windows-Mobile-Smartphone MDA Vario III

    Angetestet: Windows-Mobile-Smartphone MDA Vario III

    T-Mobile bringt nach dem MDA Touch ein weiteres Smartphone mit Windows Mobile 6 auf den Markt, das die Nachfolge des MDA Vario II antritt. Der MDA Vario III besitzt wie sein Vorgänger eine ausfahrbare QWERTZ-Tastatur und einen Touchscreen zum Kippen, um das Smartphone wie ein Miniatur-Notebook einsetzen zu können. Neben der Aktualisierung der Windows-Mobile-Version gibt es nun einen GPS-Empfänger und eine Kamera mit höherer Auflösung. Dafür fehlt nun eine Infrarotschnittstelle.

    12.07.200735 Kommentare
  15. T-Mobile: Komplette Bundesligaspiele kostenlos aufs Handy

    Die Bundesliga-Fußballspiele kommen kostenlos aufs Handy. Um seine Kunden für die mobile Datennutzung zu begeistern, will T-Mobile sämtliche Punktspiele an den ersten neun Spieltagen live und in Echtzeit auf dem Handy übertragen. Später soll die Übertragung kostenpflichtig werden.

    12.07.200723 Kommentare
  16. T-Mobile nimmt HTC Touch ins Sortiment

    T-Mobile nimmt HTC Touch ins Sortiment

    Irgendwann im Juli 2007 will T-Mobile das Windows-Mobile-Smartphone HTC Touch unter dem Namen MDA Touch in Deutschland anbieten. Das Touchscreen-Smartphone mit Gestensteuerung war bereits seit rund zwei Wochen exklusiv bei O2 zu haben. Ebenfalls im Juli 2007 wird wohl auch Vodafone nachziehen und das Gerät ins Sortiment hieven.

    06.07.200736 Kommentare
  17. iPhone ab 1. November 2007 bei T-Mobile?

    iPhone ab 1. November 2007 bei T-Mobile?

    Die Telekom-Tochter T-Mobile hat sich angeblich im Kampf gegen Vodafone durchgesetzt und wird das iPhone in Deutschland exklusiv vertreiben, das zumindest will die Rheinische Post erfahren haben.

    03.07.200780 Kommentare
  18. EU-Roaming-Tarife: Wie viel billiger wird es denn nun?

    Es ist beschlossene Sache: Die von der EU festgelegten neuen Roaming-Gebühren treten Ende Juni 2007 in Kraft. Nun müssen die Netzbetreiber reagieren. Werden sie neue Auslandstarife bieten oder einfach nur strikt die Vorgaben umsetzen? Golem.de hat bei den Mobilfunkern nachgefragt, ob sie die Preise unter die vorgeschriebene Obergrenze senken werden.

    20.06.200712 Kommentare
  19. O2 bringt HTC Touch als Xda Nova

    O2 bringt HTC Touch als Xda Nova

    Wie erwartet, hat O2 als erster deutscher Netzbetreiber angekündigt, den HTC Touch unter der Bezeichnung Xda Nova auf den Markt zu bringen. Ab dem 25. Juni 2007 soll das Windows-Mobile-Smartphone mit Gestensteuerung in allen O2-Shops zu haben sein.

    15.06.200729 Kommentare
  20. Windows-Mobile-Smartphone mit Gestensteuerung

    Windows-Mobile-Smartphone mit Gestensteuerung

    Der Smartphone- und PDA-Hersteller HTC hat mit dem Touch ein neues Windows-Mobile-Gerät vorgestellt, das sich mit Hilfe von Gesten einfacher bedienen lassen soll. Dabei kann der verwendete Touchscreen zwischen Berührungen mit dem Finger oder einem Stylus unterscheiden. Bei Fingerbewegungen stehen Gesten zur Wahl, um Applikationen so leichter zu bedienen.

    05.06.200754 Kommentare
  21. T-Mobile veranstaltet kostenlose Konzerte

    Mit den "T-Mobile Street Gigs" veranstaltet künftig auch T-Mobile kostenlose Konzerte und verlost die Eintrittskarten unter registrierten Handy-Nutzern. O2 veranstaltet mit seinen Music Flashs schon länger eine ähnliche Konzertreihe.

    05.06.20077 Kommentare
  22. T-Mobile: Netzinterne Wochenend-Flatrate für Prepaid-Kunden

    Am 1. Juni 2007 startet T-Mobile zwei neue Zusatzpakete für die Prepaid-Kunden. Das Paket Xtra Weekend deckt für monatlich 4,99 Euro alle Telefonate am Wochenende ab. Für alle Wochentage gibt es unter dem Namen Xtra Nonstop für monatlich 1,99 Euro eine Art Gesprächs-Flatrate. Beide Optionen decken nur Telefonate zu anderen T-Mobile-Kunden und in das deutsche Festnetz ab.

    31.05.20075 Kommentare
  23. T-Mobile beschleunigt eigenes UMTS-Netz weiter

    T-Mobile Deutschland startet den Ausbau von HSDPA mit einer Geschwindigkeit von bis zu 7,2 MBit pro Sekunde. Ab der kommenden Woche soll das UMTS-Netz von T-Mobile an ersten Verkehrsknotenpunkten die entsprechenden Bandbreiten bieten.

    31.05.200716 Kommentare
  24. Telekom: "One company. One service"

    Telekom: "One company. One service"

    Während ein nicht unbeträchtlicher Teil der eigenen Belegschaft im Ausstand ist, baut die Telekom ihren Markenauftritt um. Künftig will der Konzern als "One company" auftreten, die vor nicht allzu langer Zeit aufwendig eingeführte Marke T-Com wird dabei verschwinden bzw. in der Marke T-Home aufgehen.

    16.05.200753 Kommentare
  25. Apples iPhone-Strategie wird in Europa scheitern

    Ein Gartner-Analyst prognostiziert einen schwerwiegenden Fehler in Apples Vermarktungsstrategie für das iPhone auf dem europäischen Markt. Das Setzen auf nur einen Netzbetreiber sei demnach kontraproduktiv. Angeblich steht bereits fest, dass T-Mobile das iPhone exklusiv in Europa im Herbst 2007 anbieten wird.

    14.05.200771 Kommentare
  26. Sidekick 3 als Billigversion ohne Bluetooth und Kamera

    Sidekick 3 als Billigversion ohne Bluetooth und Kamera

    T-Mobile will mit dem Sidekick iD in den USA eine abgespeckte Variante seines vor allem für die mobile Internetnutzung konzipierten Sidekick 3 bringen: Der Nutzer muss auf SD-Kartenschacht, Bluetooth, MP3-Player und 1,3-Megapixel-Kamera verzichten. Dafür soll der Sidekick iD auch nur halb so viel kosten. Zudem wirbt der Hersteller mit vielen Personalisierungsmöglichkeiten.

    13.04.20076 Kommentare
  27. Mobiler Internet-Turbo mit 7,2 MBit offiziell gestartet

    Wie angekündigt, haben T-Mobile und Vodafone schnelleres HSDPA und HSUPA auf der CeBIT 2007 vorgestellt. Auf dem Messegelände können CeBIT-Besucher den mobilen Internet-Turbo ausprobieren. Im Laufe der Zeit soll der schnelle Datenfunk breit verfügbar sein.

    14.03.20079 Kommentare
  28. T-Mobile baut web'n'walk um

    Mit einer zeitbasierten Abrechnung für seinen mobilen Internetzugang "web'n'walk" will T-Mobile den "Durchbruch des mobilen Internets zum Massenmarkt einläuten". Gesurft werden kann für 9 Cent pro Minute, aber auch für Vielsurfer wartet die Telekom-Tochter mit neuen Datenpakten auf. Zum Start am 2. Mai 2007 wird T-Mobile das Angebot zudem nach maximalen Bandbreiten differenzieren.

    14.03.200721 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #