Abo
  • Services:
Anzeige

Mehr Geschwindigkeit für T-Mobile-Netze

WLAN in Zügen wird weiter ausgebaut, HSUPA schreitet zögernd voran

T-Mobile hat weitere Ausbaupläne für sein Netz vorgelegt: So will der größte deutsche Mobilfunker WLAN in Zügen auf weiteren ICE-Strecken anbieten. Im Laufe des Jahres 2008 sollen Frankfurt/Main - Hamburg und Frankfurt/Main - Berlin versorgt werden. Für die bestehende Strecke Dortmund - Frankfurt/Main - München sollen bis Ende des Jahres weitere 50 Züge mit WLAN ausgerüstet sein. Doch es gibt zwei kleine Mankos.

Bis dato haben noch nicht alle Züge auf dieser Strecke WLAN an Bord. Und beim Fahrkartenkauf kann der Nutzer derzeit nicht angeben, dass er einen WLAN-Zug buchen möchte.

Anzeige

Auch bei UMTS tut sich etwas: So hat T-Mobile mit dem Ausbau seines HSDPA-Netzes mit 7,2 MBit/s begonnen. Zunächst werden allerdings nur Orte mit hohem Datenaufkommen versorgt. Zum Ausbau mit 14,4 MBit/s wollte T-Mobile noch keine Aussagen treffen. Doch obwohl der Ausbau von HSDPA mit 7,2 MBit/s voranschreitet, gibt es derzeit noch keine Hardware, die 7,2 MBit/s unterstützt, ältere UMTS-Karten und Notebooks lassen sich nur teilweise von 3,6 MBit/s per Software-Update aufrüsten. T-Mobile erwartet jedoch im Laufe des November 2007 erste Laptops, die eine Datenrate von 7,2 MBit/s bewältigen können. Auch erste einzeln verkaufte Datenkarten werden für November 2007 erwartet.

Den Ausbau mit HSUPA, das höhere Datenraten im Upstream ermöglichen soll, geht T-Mobile eher gemächlich an: Im nächsten halben Jahr wird es noch nicht überall HSUPA geben. Vodafone dagegen hat vor einer Woche verkündet, alle seine Basisstationen so schnell wie möglich mit HSUPA zu versehen.

T-Mobile hat wiederum sein EDGE-Netz weiter ausgebaut - in Bayern ist die Modernisierung nun abgeschlossen. Dem mobilen Surfer soll hier eine Datenübertragungsrate von 220 KBit/s im Download und bis zu 180 KBit/s im Upload zur Verfügung stehen, damit lädt er laut Messungen von T-Mobile 1 MByte in etwa 50 Sekunden auf sein Handy. Per HSDPA brauche die gleiche Datenmenge von T-Mobile etwa 2 Sekunden.

Mitte 2008 sollen auch die Weichen für das Next Generation Mobile Network (NGMN) gestellt werden. Zur Diskussion stehen LTE, Wi-Max und UMB. LTE setzt auf GSM bzw. UMTS auf, die bereits bestehende Infrastruktur könnte damit größtenteils weitergenutzt werden. Wi-Max basiert auf dem Übertragungsstandard 802.16e, UMB baut auf EDVO auf. Da Qualcomm hierfür viele Patente hält, könnte sich die Lizenzierung jedoch schwierig gestalten.

Bei beiden Techniken könnten eventuell bereits aufgestellte Antennen weitergenutzt werden, insgesamt wären die Infrastrukturkosten jedoch deutlich höher als bei der Übertragungstechnik LTE. Bis Mitte 2008 sollen die einzeln Vor- und Nachteile evaluiert werden, mit einer Einführung ist frühestens 2010 oder 2011 zu rechnen.


eye home zur Startseite
Jay Äm 23. Okt 2007

:-))))

DominikB 23. Okt 2007

Ja, du zahlst das gleiche wie beim stationären Hotspot. Der Hotspot-Login ist der gleiche

mvoetter 23. Okt 2007

Huawei und Option bieten doch schon Hardware für HSDPA mit 7,2 Mbit/s an!?


Alle Prepaid Tarife Vergleich Prepaidtarife Prepaidkarten Aktionen 10/07 / 26. Okt 2007

T-Mobile hat mit dem Ausbau seines HSDPA-Netzes 7,2 MBit/s begonnen.

Alle Prepaid Tarife Vergleich Prepaidtarife Prepaidkarten Aktionen 10/07 / 26. Okt 2007

Prepaid Discounter Callmobile verschenkt 10,-€ bis Ende des Monats.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. über duerenhoff GmbH, Hannover
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  2. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  3. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  4. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  5. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  6. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  7. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  8. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  9. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit

  10. Blizzard

    Update und Turnier für Warcraft 3 angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  2. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  3. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: Was hier oft verwechselt wird!

    WallyPet | 18:03

  2. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    euroregistrar | 18:03

  3. Vehicle to Grid funktioniert nicht

    pointX | 18:00

  4. Re: am interessantesten ist folgender satz:

    a user | 17:59

  5. Re: Es wird Zeit für WC4

    ArcherV | 17:58


  1. 18:09

  2. 18:00

  3. 17:45

  4. 17:37

  5. 17:02

  6. 16:25

  7. 16:15

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel