Abo
  • Services:
Anzeige

Mehr Geschwindigkeit für T-Mobile-Netze

WLAN in Zügen wird weiter ausgebaut, HSUPA schreitet zögernd voran

T-Mobile hat weitere Ausbaupläne für sein Netz vorgelegt: So will der größte deutsche Mobilfunker WLAN in Zügen auf weiteren ICE-Strecken anbieten. Im Laufe des Jahres 2008 sollen Frankfurt/Main - Hamburg und Frankfurt/Main - Berlin versorgt werden. Für die bestehende Strecke Dortmund - Frankfurt/Main - München sollen bis Ende des Jahres weitere 50 Züge mit WLAN ausgerüstet sein. Doch es gibt zwei kleine Mankos.

Bis dato haben noch nicht alle Züge auf dieser Strecke WLAN an Bord. Und beim Fahrkartenkauf kann der Nutzer derzeit nicht angeben, dass er einen WLAN-Zug buchen möchte.

Anzeige

Auch bei UMTS tut sich etwas: So hat T-Mobile mit dem Ausbau seines HSDPA-Netzes mit 7,2 MBit/s begonnen. Zunächst werden allerdings nur Orte mit hohem Datenaufkommen versorgt. Zum Ausbau mit 14,4 MBit/s wollte T-Mobile noch keine Aussagen treffen. Doch obwohl der Ausbau von HSDPA mit 7,2 MBit/s voranschreitet, gibt es derzeit noch keine Hardware, die 7,2 MBit/s unterstützt, ältere UMTS-Karten und Notebooks lassen sich nur teilweise von 3,6 MBit/s per Software-Update aufrüsten. T-Mobile erwartet jedoch im Laufe des November 2007 erste Laptops, die eine Datenrate von 7,2 MBit/s bewältigen können. Auch erste einzeln verkaufte Datenkarten werden für November 2007 erwartet.

Den Ausbau mit HSUPA, das höhere Datenraten im Upstream ermöglichen soll, geht T-Mobile eher gemächlich an: Im nächsten halben Jahr wird es noch nicht überall HSUPA geben. Vodafone dagegen hat vor einer Woche verkündet, alle seine Basisstationen so schnell wie möglich mit HSUPA zu versehen.

T-Mobile hat wiederum sein EDGE-Netz weiter ausgebaut - in Bayern ist die Modernisierung nun abgeschlossen. Dem mobilen Surfer soll hier eine Datenübertragungsrate von 220 KBit/s im Download und bis zu 180 KBit/s im Upload zur Verfügung stehen, damit lädt er laut Messungen von T-Mobile 1 MByte in etwa 50 Sekunden auf sein Handy. Per HSDPA brauche die gleiche Datenmenge von T-Mobile etwa 2 Sekunden.

Mitte 2008 sollen auch die Weichen für das Next Generation Mobile Network (NGMN) gestellt werden. Zur Diskussion stehen LTE, Wi-Max und UMB. LTE setzt auf GSM bzw. UMTS auf, die bereits bestehende Infrastruktur könnte damit größtenteils weitergenutzt werden. Wi-Max basiert auf dem Übertragungsstandard 802.16e, UMB baut auf EDVO auf. Da Qualcomm hierfür viele Patente hält, könnte sich die Lizenzierung jedoch schwierig gestalten.

Bei beiden Techniken könnten eventuell bereits aufgestellte Antennen weitergenutzt werden, insgesamt wären die Infrastrukturkosten jedoch deutlich höher als bei der Übertragungstechnik LTE. Bis Mitte 2008 sollen die einzeln Vor- und Nachteile evaluiert werden, mit einer Einführung ist frühestens 2010 oder 2011 zu rechnen.


eye home zur Startseite
Jay Äm 23. Okt 2007

:-))))

DominikB 23. Okt 2007

Ja, du zahlst das gleiche wie beim stationären Hotspot. Der Hotspot-Login ist der gleiche

mvoetter 23. Okt 2007

Huawei und Option bieten doch schon Hardware für HSDPA mit 7,2 Mbit/s an!?


Alle Prepaid Tarife Vergleich Prepaidtarife Prepaidkarten Aktionen 10/07 / 26. Okt 2007

T-Mobile hat mit dem Ausbau seines HSDPA-Netzes 7,2 MBit/s begonnen.

Alle Prepaid Tarife Vergleich Prepaidtarife Prepaidkarten Aktionen 10/07 / 26. Okt 2007

Prepaid Discounter Callmobile verschenkt 10,-€ bis Ende des Monats.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Magdeburg
  2. Deloitte, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, München, Hamburg
  3. Gasunie Deutschland Services GmbH, Hannover
  4. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Kann dem jemand mal bitte Gewaltenteilung...

    divStar | 04:12

  2. Re: ich verstehe nicht so ganz

    divStar | 04:04

  3. Re: Jetzt tut mal nicht so als hättet ihr nicht...

    divStar | 03:55

  4. Re: Kippschalter, Mäuseklavier

    divStar | 03:49

  5. Re: ich hätte gerne das recht

    divStar | 03:46


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel