Abo
  • Services:
Anzeige

T-Mobile bietet Touch Plus mit ausziehbarer Tastatur

Gestensteuerung Touch Flo wurde verbessert

Nach O2 nimmt nun auch T-Mobile das HTC Touch Dual in sein Programm auf. Unter dem Namen MDA Touch Plus bietet die T-Mobile-Variante neben HSDPA auch eine ausziehbare Tastatur. Der Nutzer des Touch Plus kann über MyFaves die fünf am häufigsten genutzten Nummern direkt kontaktieren. Die Steuerung des Windows-Mobile-Smartphones erfolgt wieder mit streichelnden Berührungen über Touch Flo. Allerdings soll sich die Gestensteuerung im Vergleich zum HTC Touch weiterentwickelt haben.

MDA Touch Plus
MDA Touch Plus
Mit der erweiterten TouchFlo-Technik besteht nun auch die Möglichkeit, Diashows über das 2,6 Zoll große QVGA-Display zu steuern bzw. in Fotos hineinzuzoomen oder Bilder zu drehen. Der Bildschirm liefert bei 240 x 320 Pixeln Auflösung eine Farbtiefe von maximal 65.563 Farben. Weiter kann der Nutzer lange Adressbuchlisten oder Webseiten hinunterscrollen, indem er mit dem Finger über das Display streift. Vergleichbare Verfahren werden in Apples iPhone verwendet. Anders als das Vorgängermodell HTC Touch, das noch ohne Tastatur daherkam, können Nutzer des Touch Plus auch eine mechanische Tastatur nach unten herausziehen. Die Tasten sind jedoch doppelt belegt, es handelt sich also nicht um eine echte QWERTZ-Tastatur.

MDA Touch Plus
MDA Touch Plus
An Bord sitzt eine 2-Megapixel-Kamera, eine zweite Kamera mit niedrigerer Auflösung auf der Gerätevorderseite ist für Videotelefonate gedacht. Musikdateien lassen sich über ein Stereo-Headset anhören, das per Mini-USB-Anschluss in das Gerät gesteckt werden kann.

Anzeige

Das Touch Plus misst 107 x 55 x 15,8 mm und wiegt 120 Gramm. Im Innern werkelt ein Qualcomm-Prozessor mit einer Taktrate von 400 MHz. Der interne Speicher beträgt 128 MByte und lässt sich mit Micro-SD-Karten erweitern. Das HSDPA-Smartphone unterstützt neben UMTS auch GSM und arbeitet in den drei Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz. Zudem stehen die Datenprotokolle GPRS sowie EDGE bereit, auf WLAN-Technik muss der Nutzer hier verzichten. Dafür wird Bluetooth 2.0 unterstützt.

Als Betriebssystem setzt HTC auf Windows Mobile 6 in der Professional-Version. Zum Leistungsumfang gehören PIM-Applikationen zur Termin-, Adress- und Aufgabenverwaltung sowie für die E-Mail-Korrespondenz. Außerdem liegen die Mobile-Ausführungen von Word, Excel und PowerPoint sowie der Internet Explorer und Windows Media Player in den Mobile-Versionen bei.

Die Akkulaufzeiten gibt T-Mobile mit 5 Stunden Gesprächsdauer an und lässt dabei offen, ob es sich um das GSM-Netz oder den UMTS-Betrieb handelt. Die Stand-by-Zeit liegt laut Hersteller bei etwa 10 Tagen.

Das Touch Plus von T-Mobile ist ab sofort für 459,95 Euro ohne Vertrag zu haben.


eye home zur Startseite
tom de la cruise 18. Jan 2008

das gibts nicht, genau das gleich hab ich auch gedacht :D :D

tja 18. Jan 2008

Sorry, hatte mich verschrieben; sollte eigentlich micro SD heissen, hier der Link...

janbb 17. Jan 2008

Auf dem gezeigten Bild ist die Tastatur eine ganz normale Handy-Zifferntastatur, und...

Dilirius 17. Jan 2008

Kurz und knapp. Mehr ne Oberfläche. Aber ich denke mehr soll es auch nicht sein. Dafür...


Jannewap / 19. Jan 2008

HTC Touch Today Screen Tuning

Handykauftipps / 18. Jan 2008

T-Mobile Touch Plus mit Touch-Flo Technik

textpattern ressources [de] / 17. Jan 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRI Media GmbH, München
  2. Ratbacher GmbH, Frankfurt
  3. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. doubleSlash Net-Business GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Wann bekommt man den film in DE?

    LH458 | 21:24

  2. Re: Ich blocke nicht die Werbung auf Golem.

    lejared | 21:23

  3. Ladezeiten/Traffic golem.de mit/ohne AdBlocker...

    lejared | 21:18

  4. Re: Danke!

    Johnny Cache | 21:06

  5. Re: Solange sie Content produzieren wie

    Magdalis | 21:04


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel