• IT-Karriere:
  • Services:

T-Mobile nimmt einige Nokia-Handys aus dem Programm

Protest gegen Nokias Online-Dienst Ovi

Nokias neue Online-Plattform Ovi schmeckt Mobilfunknetzbetreibern nicht, macht Nokia diesen mit seinen mobilen Online-Diensten doch zunehmend Konkurrenz. T-Mobile hat als Reaktion auf Ovi einige Internet-Handys von Nokia aus dem Programm genommen, berichtet die WirtschaftsWoche.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut WirtschaftsWoche will T-Mobile gegen Nokias Multimedia-Plattform Ovi vorgehen und hat dazu alle Internet-Handys aus dem eigenen Sortiment verbannt, die auf Ovi zugreifen können. Damit wehre sich die Telekom-Tochter gegen Nokias Pläne, künftig Musik, Spiele und Bilder über eine eigene Onlineplattform zu verkaufen.

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau

T-Mobile plane eigene Angebote und dulde Nokias Konkurrenz nicht auf den Telefonen. So verkauft T-Mobile derzeit nur noch 10 Nokia-Telefone, während noch vor fünf Wochen 15 im Angebot waren. Vodafone hat 23 Geräte von Nokia im Programm, so die WirtschaftsWoche.

Nachtrag vom 3. März 2008, 18:25 Uhr:
T-Mobile-Deutschland-Chef Philipp Humm wies die Darstellung der WirtschaftsWoche wie folgt zurück: "Wir haben keine Politik, Nokia-Produkte auszulisten." Nichts desto trotz fehlen im Portfolio von T-Mobile einige Nokia-Handys. Während z.B. das N95 bei T-Mobile zu haben ist, sucht man die Ovi-fähigen Geräte N95 8GB sowie das N81 im Online-Shop von T-Mobile vergeblich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 189€ (Bestpreis)
  4. 189,99€ (Bestpreis)

T-Immobilie 04. Mär 2008

Dem Kunden ist wichtig, welches Gerät er in der Hand hält und nicht, mit welchem Netz er...

ABE 03. Mär 2008

Gibs auf, die Fähigkeit zu Hinterfragen um ggf. Zusammenhänge herzustellen und Gedanken...

birdman 03. Mär 2008

genauso wie andere hersteller. und vergleiche von C25 mit N90 ziehen nicht wirklich...

monettenom 03. Mär 2008

Die müssen mal realisieren, dass sie kein Monopol mehr haben und nicht mit Zwangsma...

dark-berlin 03. Mär 2008

irgendwie kommt mir das bekannt vor: Denken wir doch mal ein paar Jahre zurück da gab es...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  2. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  3. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

    •  /