• IT-Karriere:
  • Services:

iPhone mit 16 GByte wieder lieferbar

Topmodell des iPhones früher als erwartet in T-Mobiles Onlineshop

Das Apple-Handy mit 16 GByte Speicher kann neuerdings auch über den Onlineshop von T-Mobile bestellt werden. Zuletzt war die 16-GByte-Ausführung des iPhones in Deutschland vergriffen, nun ist sie wieder verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Eigentlich sollte es noch eine Woche länger dauern und T-Mobile wollte das 16-GByte-iPhone erst am 22. April 2008 auch über den Onlineshop des Netzbetreibers anbieten. Nun kann das iPhone-Topmodell auch über die Webseite von T-Mobile bestellt werden. Bislang bot T-Mobile die 16-GByte-Ausführung nur über eine telefonische Bestellung an.

Stellenmarkt
  1. dmTech GmbH, Karlsruhe
  2. über Hays AG, Hessen

Damit wird termingerecht wieder mit der Auslieferung des 16-GByte-Modells begonnen, wie T-Mobile gegenüber Golem.de erklärte. Dieses Modell war in den vergangenen vier Wochen vergriffen. Zudem erklärte T-Mobile auf Anfrage, dass es das iPhone mit 16 GByte nach wie vor nicht direkt in den Telekom-Shops gibt. Die Bestückung der Läden ist erst zu einem späteren Zeitpunkt vorgesehen.

Wie gehabt kostet die 16-GByte-Ausführung des iPhones immer 499,- Euro, ganz gleich für welchen Vertrag sich der Käufer entscheidet. Anfang April 2008 hatte T-Mobile den Preis des 8-GByte-iPhones in einem Aktionsangebot gesenkt und verkauft dieses noch bis zum 30. Juni 2008 je nach Vertrag zum Preis von 99,- Euro bis 249,- Euro. Zudem bietet T-Mobile einen neuen Einstiegstarif für das iPhone an, der monatlich 29,- Euro kostet. Damit verringern sich die anfallenden Festkosten über die Vertragslaufzeit von zwei Jahren auf 696,- Euro zzgl. der Anschlussgebühr und des Gerätepreises.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

deck 16. Apr 2008

Das akzeptiere ist nicht mal als Privatperson. Ich kenne es so, man macht einen Termin...

C&A 15. Apr 2008

Wo Du grade da bist: Welcher Depp hat sich eigentlich das Wort 'Textildiskont' augedacht?

OliverHaag 15. Apr 2008

Ne 8 GiB SanDisk microSDHC 30-40 € rum, aber Apple hat sowas wie Speicherkarten eh noch...

TheHeitmann 15. Apr 2008

Nicht sagen .. ich weiß es .. ich weiß es ... äh . Heise .. ?! *freu* ... :p Deren...

schlaudia kiffer 15. Apr 2008

... solls wieder grüne socken regnen! hööö (für die geschmacksneutrale...


Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

    •  /