Abo
  • Services:
Anzeige

T-Mobile: iPhone-Verkauf startet um Mitternacht

Sonderöffnungszeiten nur für einen einzigen Shop geplant

Zumindest einer von 700 Shops von T-Mobile wird Apples iPhone bereits in der Nacht zum 9. November 2007 anbieten. In allen übrigen Läden wird es das Apple-Handy erst zu den regulären Öffnungszeiten geben. T-Mobile versucht einen ähnlichen Ansturm auf das iPhone zu inszenieren, wie es Apple beim US-Marktstart des Mobiltelefons gelungen ist.

iPhone
iPhone
Während Apple und AT&T Ende Juni 2007 in den USA die Ladenöffnungszeiten erweitert hatten, um das iPhone in den ersten Tagen an den Kunden zu bringen, sind vergleichbare Aktionen für Deutschland nicht geplant. Wie T-Mobile mitteilte, werden zum deutschen iPhone-Marktstart bis auf eine Ausnahme die regulären Ladenöffnungszeiten gelten.

Anzeige

Der Telekom-Shop in der Kölner Fußgängerzone in der Schildergasse 84 wird am 9. November 2007 um 0:01 Uhr mit dem Verkauf des iPhones starten. T-Mobile will für das leibliche Wohl der Wartenden sorgen und verspricht einen ausreichenden Schutz vor der winterlichen Kälte in den Nachtstunden. Was T-Mobile hier im Detail plant, ist nicht bekannt.

iPhone
iPhone
Nach T-Mobile-Aussagen habe es spezielle Mitarbeiterschulungen für den iPhone-Marktstart gegeben. Mit Personalaufstockungen soll ein erwarteter Kundenansturm abgefangen werden. Dabei solle es nicht zu Einbußen bei der Beratung kommen.

Am 9. November 2007 beginnt der Verkaufsstart des iPhone in Deutschland. Das Apple-Handy wird es in Deutschland ausschließlich bei T-Mobile geben. Apple-Händler Gravis sowie Karstadt hatten sich im Vorfeld Hoffnungen gemacht, das iPhone in Deutschland ebenfalls anbieten zu dürfen - daraus wurde aber nichts.

Bei T-Mobile kostet das Apple-Handy bei Abschluss eines 2-Jahres-Vertrages 399,- Euro. Der Kunde hat die Wahl zwischen drei Tarifpaketen, die monatlich mit 49,- Euro, 69,- Euro oder 89,- Euro zu Buche schlagen und bei denen jeweils ein einmaliger Bereitstellungspreis in Höhe von 25,- Euro hinzukommt.

Je nach Tarif erhält der Nutzer mehr Gesprächsminuten dazu, mehr Frei-SMS und darf mehr Daten über das EDGE-Netzwerk übertragen, bevor eine Limitierung der Bandbreite zuschlägt. Zusammen mit dem Mobilfunktarif müssen iPhone-Besitzer daher mindestens 1.600,- Euro ausgeben - verteilt auf die Vertragslaufzeit von 2 Jahren. Im teuersten Tarif liegen die Gesamtkosten bei 2.560,- Euro. Da T-Mobile das iPhone ausschließlich mit Vertrag anbietet, ist nicht bekannt, was das Gerät ohne Abschluss eines Mobilfunkvertrages kosten würde.


eye home zur Startseite
chico 12. Nov 2007

Wahnsinn ich habe das iPhone ohne den T-Mobile Onlinevertrag gefunden. Für 0,-EUR, Und...

chico 12. Nov 2007

Wahnsinn ich habe das iPhone ohne den T-Mobile Onlinevertrag gefunden. Für 0,-EUR, Und...

cgi 06. Nov 2007

könnte ich mir gut vorstellen. "penner unter sich!", wäre meine persönliche...

Bill Jobs 05. Nov 2007

...und nicht vergessen: Alle in weisser Kleidung kommen und magentafarbene Kondome...

cgi 05. Nov 2007

lasst auf jeden fall euer hirn zuhause. das wäre beim kauf nur hinderlich. naja, ich...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn
  3. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  4. Haufe Group, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  3. 649,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Schrödinger's... | 00:43

  2. Re: Theoretisch eine gute Idee....aber in der Praxis?

    Vollstrecker | 00:38

  3. Re: Sinn

    flow77 | 00:32

  4. Re: Standard-YouTube-Lizenz

    redmord | 00:13

  5. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    xxsblack | 00:13


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel