Abo
  • Services:

T-Mobile: Verkauf des iPhone geht uneingeschränkt weiter

Auch die Telekom will Kopplung des iPhones ans Netz gerichtlich klären zu lassen

T-Mobile reagiert gereizt auf die einstweilige Verfügung, die Vodafone gegen das iPhone-Vertriebsmodell von T-Mobile erwirkt hat. Bei T-Mobile ist die Rede von einer Prüfung von Schadensersatzforderungen in maximaler Höhe. Der iPhone-Verkauf geht indes uneingeschränkt weiter.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis zur endgültigen Klärung der Rechtslage will sich T-Mobile an die Auflagen der richterlichen Verfügung halten. Welche das sind, sagt T-Mobile nicht, spricht aber davon, dass der iPhone-Verkauf uneingeschränkt weitergehe. Vor diesem Hintergrund klingt die Aussage, T-Mobile behalte sich die Prüfung von Schadensersatzforderungen in maximaler Höhe vor, auch eher nach Säbelrasseln.

Stellenmarkt
  1. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München
  2. Controlware GmbH, Ingolstadt

Ganz konkret will T-Mobile Widerspruch gegen die von Vodafone erwirkte einstweilige Verfügung einlegen, um die Rechtsgrundlage gerichtlich klären zu lassen.

Aus Kundensicht sei die Bindung des iPhones an das T-Mobile-Netz "sogar ein Vorteil", da die entsprechenden Tarife "eine Flatrate für den Datenverkehr über EDGE und die HotSpots von T-Mobile für das in der Datennutzung sehr intensive iPhone enthalten", so Philipp Humm, Sprecher der Geschäftsführung von T-Mobile Deutschland.

Laut Vodafone nutzen bereits heute rund 5.000 iPhone-Käufer ihre Geräte aber im Vodafone-Netz.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. bei Alternate vorbestellen
  3. 149€ (Bestpreis!)
  4. ab 399€

Wirklich mein Name 21. Nov 2007

Och Gott, was für ein erbärmlicher Post!

SpralloWeb2.0 21. Nov 2007

2 Eier - Bull Stück Null Eier - 2 Stück

xtomiff 21. Nov 2007

Und was hat das bitte mit der Sexualität der Menschen zu tun?

Jay Äm 21. Nov 2007

Ich meinte damit, wie der Tarif gestaltet ist und nicht, mit welchen Preisen er...

Blackmicha 21. Nov 2007

Es gibt ja hier alle möglichen nachbauten , aber diese teile sind echt ! habs mir selbst...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /