• IT-Karriere:
  • Services:

Sidekick Slide kommt nach Deutschland

T-Mobile verkauft neues Sidekick-Modell gleich mit Daten-Flatrate

T-Mobile will Ende Dezember 2007 den Sidekick Slide in den deutschen Handel bringen. Die Hardware kommt von Motorola, der amerikanische Softwareanbieter Danger stellt den Daten- und Backup-Dienst bereit.

Artikel veröffentlicht am , yg

Sidekick Slide
Sidekick Slide
Klappt der Nutzer das 2,4 Zoll große TFT-Display mit bis zu 65.536 Farben bei einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln auf, so legt sich eine QWERTZ-Tastatur unterhalb des Bildschirms frei, mit der Nutzer E-Mails tippen und Instant-Messaging-Nachrichten schreiben können. Bescheiden ist nach wie vor die Kamera: Sie liefert eine Auflösung von gerade mal 1,3 Megapixeln.

Stellenmarkt
  1. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  2. SySS GmbH, Tübingen

An Bord sind neben einem HTML-Browser auch Java-Spiele und ein MP3-Player sowie Adressbuch, Kalender und Wecker. Der interne Speicher beläuft sich auf 128 MByte, zudem steht eine Speichererweiterung für Micro-SD-Karten um bis zu 4 GByte zur Verfügung. T-Mobile will dem Gerät eine Micro-SD-Karte mit 512 MByte beipacken.

Sidekick Slide
Sidekick Slide
Der Sidekick Slide misst 118 x 60 x 16,5 mm und wiegt 150 Gramm. Die Sprechzeit gibt T-Mobile mit bis zu 6 Stunden an, im Ruhemodus soll das Mobiltelefon gerade mal knapp 4 Tage durchhalten. Das Quadband-Gerät für die GSM-Netze 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz unterstützt EDGE sowie GPRS, beherrscht aber weder UMTS bzw. HSDPA noch WLAN. Als weitere Drahtlostechnik ist Bluetooth vorhanden.

Der Sidekick Slide von Motorola soll ab Dezember 2007 zu haben sein und ohne Vertrag 399,- Euro kosten. Im Tarif Relax 100 will T-Mobile noch 4,95 Euro für das Gerät. Zu diesem Paket bucht T-Mobile gleich die Daten-Flatrate Sidekick Data für monatlich 15,- Euro dazu. Noch beim Sidekick 3 erhielten die Käufer zunächst nur ein Datenvolumen von 30 MByte und mussten für alle weiteren anfallenden Daten extra bezahlen. Nach T-Mobile-Angaben erhalten Sidekick-3-Käufer aber seit einiger Zeit bereits ebenfalls eine Daten-Flatrate.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...

Flying Circus 13. Dez 2007

Nein, das ist blöd, nämlich, wenn man das kauft, weil "Surfstation" draufsteht, und...

sidekick-besitzer 13. Dez 2007

.... genauso ist wie beim Sidekick 3, dann gute Nacht.jede kleinste <1MPix Camera vom...

kummst du... 12. Dez 2007

Naja Motorola halt. Wovon lebt die Firma eigentlich? Wenn das ihre Visionen sind. 1999...

Alf der... 12. Dez 2007

Öhm. Die PSP sieht nicht so lumpig und verunglückt aus. Als Prototyp eines Ingenieurs...

Daten- und... 12. Dez 2007

Das Verhältnis gefällt mir nicht. Macht erstmal die Knöppe kleiner oder weg und den...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

    •  /