• IT-Karriere:
  • Services:

T-Mobile: Neue ICE-Strecke mit WLAN (Update)

Strecke von Hamburg nach Frankfurt am Main

Zugreisende zwischen Hamburg und Frankfurt am Main werden in Zukunft im ICE drahtlos das Internet nutzen können. "In den nächsten Tagen" stehe der Dienst zur Verfügung, sagte Dirk Backofen, Leiter Consumer Marketing bei T-Mobile. In Sachen DVB-H zeigt sich T-Mobile Gesprächsbereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Einen genauen Starttermin konnte Backofen nicht nennen. Es fehle noch das "Final Approval" seitens der Deutschen Bahn. Allerdings werden Reisende anfangs noch nicht in allen Zügen online gehen können. Im Laufe des Jahres sollen aber alle Züge auf der Strecke entsprechend ausgerüstet werden, so Backofen.

Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Bislang steht WLAN nur auf der Strecke von Dortmund über Köln und Frankfurt am Main nach München zur Verfügung. Weitere Strecken sind laut Backofen in Vorbereitung.

Auch in Sachen DVB-H äußerte sich T-Mobile: Bei der Ausschreibung für das Handy-Fernsehens war T-Mobile leer ausgegangen. Allerdings ist der Mobilfunkanbieter bereit, mit dem Konsortium Mobile 3.0, das den Zuschlag erhielt, zusammenzuarbeiten. Wie eine Zusammenarbeit genau aussehen kann, sagte Dirk Backofen, Leiter Consumer Marketing bei T-Mobile, nicht. Das hänge auch von Mobile 3.0 ab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

dorischii 18. Feb 2008

Und ansonsten gibts ne Flatrate für knapp 15 EURO, wenn man den Tarif nicht hat. Kann man...

Mick 18. Jan 2008

Dummerweise haben sie als einziger Mobilfunkprovider (soweit ich das jetzt weiss - wenn...

nf1n1ty 18. Jan 2008

Meine Favoriten: Marion Barion, Heinsberg (24.03.2004) und Adolf Marx, Adelberg (15.06.2003)

Mein... 17. Jan 2008

Als ich letztes Mal (vor ca. 2 Wochen) auf der Strecke unterwegs war, war auch WLAN...

sYn 17. Jan 2008

Ein Log-In war nicht nötig. Ich wurde automatisch auf diese Startseite geleitet.


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /