• IT-Karriere:
  • Services:

Telekom mag kein Magenta auf Technikblog Engadget (Update)

Telekom bittet Engadget Mobile, auf Magenta in Zukunft zu verzichten

Die Deutsche Telekom geht wieder gegen die Farbe Magenta vor, zumindest wenn diese von anderen Firmen genutzt wird. Diesmal hat es das US-Technikblog Engadget Mobile erwischt. Um eine Verwechslung mit dem rosa Telekomriesen auszuschließen, schlägt die Deutsche Telekom Engadget vor, in Zukunft auf die Farbe Magenta im Logo zu verzichten.

Artikel veröffentlicht am ,

Es klingt fast wie ein Aprilscherz. Engadget betont jedoch, dass es sich nicht um einen verfrühten Aprilscherz handelt, denn die Veröffentlichung inklusive des Schriftstücks der Deutschen Telekom ist auf den 31. März 2008 datiert. Das Schreiben selbst ist dem Technikblog und seiner Mutter Weblogs Inc. in der Vorwoche ins Haus geflattert.

Der Stein des Anstoßes - Rosa gegen Rosa
Der Stein des Anstoßes - Rosa gegen Rosa
Stellenmarkt
  1. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn
  2. Tönnies Business Solutions GmbH, Badbergen

Es ist nicht das erste Mal, dass die Deutsche Telekom auf ihre geschützte Farbmarke Magenta pocht. 2004 hat sich der rosa Riese noch mit den Chipriesen Intel angelegt und einigte sich auf eine neue Farbe im Centrino-Logo und im Jahre 1999 legte sich der Telefonkonzern mit Herstellern von Telefon-CDs an. Das Verhalten des ehemals staatlichen Telefonkonzerns führte schließlich sogar zu dem Buch Deutschland lacht über die Telekom.

Auch Engadget kann sich angesichts des Schreibens rund um die Farbe Magenta einige bissige Kommentare nicht verkneifen. Und zeigt in einer tabellarischen Gegenüberstellung zwischen der Telekom und Engadget mögliche Gemeinsamkeiten:

In dem Schreiben hofft die Deutsche Telekom noch, dass Weblog Inc. als Teil von AOL Time Warner für das eigene Vorgehen Verständnis zeigt. Schließlich verteidigt der Konzern selbst seine eigenen Marken. Der Blogeintrag lässt jedoch vermuten, das Engadget nicht so schnell auf die Farbe Magenta verzichten möchte. Das Technikblog hatte sich bereits vor einigen Monaten mit der Farbe Magenta auseinandergesetzt und schätzte die Gefahr recht gering ein.

Nachtrag vom 1. April 2008, 21:25 Uhr:
Engadget will es nun offenbar wissen und hat den Seitenhintergrund in Magenta eingefärbt. Damit nicht genug, will man die Deutsche Telekom offenbar zusätzlich mit dem Umbenennen von Engadget Mobile ärgern: Das Blog rund um mobile Geräte heißt jetzt "Engadget-mobile" mit rosa eingefärbtem "t".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 22,99€

v3rtico 02. Apr 2008

Tragt euch hier mit eurer Seite/eurem Blog ein, wenn ihr am Magenta-Protest teilnehmt...

nur mal so 02. Apr 2008

Es gibt KEIN Magenta in RGB und die hier dargestellten Beispiele sind auch beide keine...

sdfsdf 02. Apr 2008

boah ist das logo hässlich..

sky0ne 02. Apr 2008

Da springen jetzt mehr und mehr auf den Magenta - Zug... LOL Check: http://www...

DaVinci 01. Apr 2008

Dann ist schwarz und weiß ja doch BUNT! Schwarz und Weiß sind Kontraste...


Folgen Sie uns
       


Besuch beim Cyberbunker

Wir haben uns den ominösen Cyberbunker an der Mosel oberhalb von Traben-Trarbach von außen angeschaut.

Besuch beim Cyberbunker Video aufrufen
Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
RCEP
Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
  2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
  3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst

    •  /