Abo
  • Services:
Anzeige

iPhone wird ein teurer Spaß

1.000 Inklusivminuten und 300 SMS für 89,95 Euro im Monat

Zwar hat T-Mobile seine iPhone-Tarife nicht offiziell vorgestellt, doch immer mehr Details dazu gelangen an die Öffentlichkeit. Nachdem zunächst MacNotes.de erste, dann Spiegel Online einige weitere Tarifdetails veröffentlichen durfte, ist nun die Berliner Zeitung an der Reihe. Dieser zufolge wird es drei iPhone-Tarife geben, den teuersten für 90,- Euro im Monat.

Am 9. November 2007 soll Apples iPhone über T-Mobile hierzulande auf den Markt kommen, gebündelt mit einem zwei Jahre laufenden Mobilfunkvertrag. Dieser soll 49,95, 69,95 oder 89,95 Euro im Monat kosten und mehr oder weniger Inklusivminuten oder SMS umfassen. Allesamt kommen mit einer Daten-Flatrate, die via GPRS oder WLAN genutzt werden kann.

Anzeige

Im Tarif für knapp 90,- Euro sollen 1.000 Minuten sowie 300 SMS enthalten sein, meldet die Berliner Zeitung. Dabei ist weiterhin unklar, ob die Inklusivminuten nur für Anrufe ins deutsche Festnetz oder ggf. auch in andere Handy-Netze gelten. Immerhin soll die Abfrage des Anrufbeantworters kostenlos sein.

Für knapp 70 Euro sollen iPhone-Kunden nur 200 Inklusivminuten und 150 SMS pro Monat erhalten, für rund 50,- Euro nur 100 Inklusivminuten und 40 SMS. Jede weitere Minute soll mit stattlichen 39 Cent zu Buche schlagen, eine SMS 19 Cent kosten.

Zusammen mit dem obligatorischen Mobilfunkvertrag, der zwei Jahre läuft, werden so insgesamt zwischen rund 1.600 und 2.558 Euro für das iPhone fällig, kostet das Gerät allein doch auch noch einmal 399,- Euro.


eye home zur Startseite
Kai ai ai 16. Nov 2009

Also du musst einfach zu SMS gehen und im Unteren teil des Bildschirms Schreiben Ich...

OneAndOnly 07. Nov 2007

Vielleicht ist es gar kein Gerücht und ihr solltet mal die T-Mobile Seite lesen statt zu...

OneAndOnly 07. Nov 2007

Übrigens: Aus dem Kleingedruckten von T-Mobile auf der iPhone-Tarife Seite: 1) Gilt nur...

shibuja 24. Okt 2007

fast jedes smartphone hat ne mehr oder weniger gute tastatur das man eben mal auf die...

Maurer 24. Okt 2007

... und günstige Preise hängen offensichtlich irgendwie zusammen. In der DDR haben...


Compyblog / 23. Okt 2007

ComPod To Go - 23.10.2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  3. über Nash Technologies, Böblingen
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Wie bitte?

    Etas One | 04:35

  2. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    Etas One | 04:34

  3. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:24

  4. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  5. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel