535 Media Center Artikel
  1. XBMC als Medienzentrale für Linux, Windows, Mac und Xbox

    XBMC als Medienzentrale für Linux, Windows, Mac und Xbox

    Die ursprünglich für die Xbox 1 entwickelte freie Media-Center-Software XBMC gibt es nun in einer ersten plattformübergreifenden Betaversion für Linux, MacOS X, Windows und die alte Xbox. Die finale Version trägt den Codenamen Atlantis und soll in wenigen Wochen folgen.

    22.09.200888 Kommentare
  2. TV Pack: Windows Media Center kann digitales Satelliten-TV

    TV Pack: Windows Media Center kann digitales Satelliten-TV

    Zur Internationalen Funkausstellung 2008 in Berlin hat Microsoft das TV Pack für das Media Center von Windows Vista vorgestellt. Das Update bringt Unterstützung für digitales Satellitenfernsehen via DVB-S und unterstützt mehr Zusatzfunktionen von DVB-T. Programmverschiebungen und Kanalumbelegungen erkennt das System automatisch und korrigiert entsprechend.

    28.08.200831 Kommentare
  3. Intels Onboard-Grafik macht im Heimkinobereich Probleme

    Softwareprobleme machen Intels neue und alte Onboard-Grafik derzeit für die Blu-ray-Wiedergabe wenig attraktiv. Nicht jede Wiedergabesoftware nutzt die Intel-Chips richtig und darüber hinaus gibt es noch ein gravierendes Problem mit der 24-Hz-Ausgabe (1080p/24, 24p) über HDMI.

    15.08.200818 Kommentare
  4. Belkins FlyWire bringt HDMI zum Fliegen

    Auf Wireless-HDMI-Transmitter wie Belkins FlyWire-Produkte muss nicht mehr lange gewartet werden - allerdings werden sie keine billige Alternative zum HDMI-Kabel. Dafür erlauben sie es aber, auch hochauflösende Videos ohne Qualitätseinbußen etwa vom Blu-ray-Player, der Spielekonsole oder dem Media-Center-PC zu einem an der anderen Seite des Zimmers angebrachten Projektor zu übertragen.

    10.07.20087 Kommentare
  5. Remote Desktop Client 2: Windows mit Macs fernsteuern

    Nach mehreren Betas hat Microsoft kürzlich die fertige Version 2 vom Remote Desktop Connection Client für MacOS X veröffentlicht. Mit dem Programm lässt sich auch das neue Windows Vista direkt vom Mac aus fernsteuern.

    03.07.200835 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  3. Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück
  4. AKKA Deutschland GmbH, München


  1. AMD: Neue Phenoms als Black-Edition oder mit 65 Watt

    AMD: Neue Phenoms als Black-Edition oder mit 65 Watt

    Ohne große Ankündigung liefert AMD ab sofort drei neue Quad-Core-Prozessoren der für Desktops gedachten Serie "Phenom" aus. Das Modell X4 9950 ist der lang erwartete 2,6-GHz-Prozessor, der allerdings neue Rekorde in der Leistungsaufnahme von Phenoms setzt. Deutlich sparsamer sind zwei Phenoms der neuen "e"-Serie, die nur 65 Watt benötigen.

    01.07.20088 Kommentare
  2. Bürotastaturen zum Vollkleckern

    Bürotastaturen zum Vollkleckern

    In den Träumen der Tastaturhersteller finden täglich Flutkatastrophen in den Büros statt. Eingabegeräte versinken in einer milchig-braunen Brühe aus umgestürzten Kaffeebechern, verkleben durch Colabäche und ertrinken in Seen aus Tee. Genius hat deshalb zwei Tastaturen vorgestellt, die wie gewöhnliche Bürogeräte aussehen, aber wasserfest sind.

    24.06.200851 Kommentare
  3. CinemaStar - Hitachi-Festplatten fürs Heimkino

    Hitachi bringt zwei neue Festplatten speziell für den Bereich Heimkino auf den Markt. Die CinemaStar 5K500 im 3,5-Zoll-Format arbeitet mit Hitachis CoolSpin-Technik, hinter der ein spezieller Motor steckt, der besonders wenig Strom verbraucht. Entsprechende Systeme sollen so mit kleineren Netzteilen auskommen.

    30.05.200811 Kommentare
  4. PayTV-Aufzeichnung mit Windows XP/Vista Media Center

    Das externe Common-Interface-Modul von Hauppauge lässt sich nun auch unter Windows Vista Media Center und Windows XP Media Center Edition 2005 zur Entschlüsselung, Wiedergabe und Aufnahme von PayTV-Programmen nutzen. Das dafür nötige neue MediaCenter-Plug-in für WinTV-CI ist in einer Betaversion veröffentlicht worden.

    14.05.200810 Kommentare
  5. Neues Nvidia-Treiberpaket für GeForce 6 bis GeForce 9

    Mit Nvidias ForceWare 175.16 WHQL steht nun nach fast einem halben Jahr wieder ein aktualisiertes Windows-Treiberpaket für die Grafikchip-Serien GeForce 6 bis 9 zur Verfügung. Es verspricht Optimierungen, die Beseitigung von Problemen, unterstützt Hybrid-SLI und ermöglicht in Verbindung mit einfachen Farbfilterbrillen eine plastische 3D-Darstellung.

    14.05.200848 Kommentare
  1. The Tube 2.7 - Mac überträgt Fernsehen über iChat Theater

    The Tube 2.7 - Mac überträgt Fernsehen über iChat Theater

    Equinux hat seiner für MacOS X entwickelten Fernseh- und Videorekorder-Software The Tube erneut zusätzliche Funktionen spendiert. Die neue Version 2.7 kann unter anderem das Live-Fernsehbild sowie Aufzeichnungen an andere Mac-Nutzer streamen.

    13.05.200826 Kommentare
  2. ProSieben sendete wieder mit Kopierschutz (Update)

    Bereits im August 2007 und im April 2008 hatte der Fernsehsender ProSieben für Verärgerung wegen eines zeitweilig aktivierten Kopierschutzes gesorgt - am Pfingstsamstag wiederholte sich der Vorfall. Moderne Digitalvideorekorder verweigerten die Aufzeichnung. Handelt es sich um einen Fehler oder um eine Vorbereitung für den Regelbetrieb?

    13.05.200859 Kommentare
  3. MythDora 5.0: Mediacenter auf Fedora-Basis

    Mit MythDora 5.0 gibt es nun eine neue Version des auf Fedora und MythTV basierenden Mediacenters. Unterstützt werden etwa zusätzliche Fernbedienungen, es gibt ein grafisches Menü, um MythTV-Module zu installieren und eine DVD-Backup-Software ist in dem Paket enthalten.

    29.04.200833 Kommentare
  1. The Tube 2.6 kommt mit werbefinanziertem TV-Movie-EPG

    The Tube 2.6 kommt mit werbefinanziertem TV-Movie-EPG

    Die Mac-Software "The Tube" dient zum Fernsehen und zur Aufzeichnung von Sendungen. Mit der neuen Version 2.6 kommt sie mit integriertem elektronischem Programmführer (EPG) von "TV Movie" aus dem Bauer Verlag daher. Wer diesen werbefinanzierten EPG nicht möchte, kann jedoch aufgrund der überarbeiteten "EPG Engine" auch andere XMLTV-basierte Programmführer einbinden.

    11.04.200830 Kommentare
  2. Mediacenter für Mac in neuer Version

    Mediacenter für Mac in neuer Version

    Equinux bringt mit MediaCentral 2.7 eine erneuerte Mediencenter-Software für den Mac. Die neue Version soll eine bessere Bildqualität liefern - das Fernsehmodul wurde nach Angaben des Herstellers komplett überarbeitet und stammt aus der vor einigen Wochen renovierten Mac-TV-Software "The Tube 2.5".

    20.03.200824 Kommentare
  3. Sceneo TVcentral v4 - Demoversion verfügbar

    Sceneo TVcentral v4 - Demoversion verfügbar

    Buhl Data hat die unter enger Einbeziehung der Kunden entwickelte Version 4 seiner Mediacenter-Software "Sceneo TVcentral" veröffentlicht. Dabei haben die Anwender weitgehend bestimmt, welche Funktionen bei der TV-Wiedergabe, -Aufzeichnung und Medienverwaltung benötigt werden - dennoch lässt sich auch TVCentral v4 durch Plug-ins erweitern.

    17.03.200815 Kommentare
  1. Creative-Treiber gegen X-Fi-Probleme mit 4 GByte RAM

    Ein neuer Soundkartentreiber für Creatives Sound-Blaster-X-Fi-Produkte soll Probleme beseitigen, die bei Windows-PCs mit 4 GByte Arbeitsspeicher auftreten können. Der neue X-Fi-Treiber trägt die Versionsnummer 2.15.0006 und ist für Windows-XP- sowie Vista-Nutzer gedacht.

    16.03.200880 Kommentare
  2. Ausverkauf: HD-DVD-Laufwerke für 30,- Euro, Filme für 10,-

    Vier Wochen nachdem Toshiba im Formatkrieg die Waffen streckte, beginnt der Ausverkauf von Geräten und Software. Das PC-Laufwerk "Toshiba SD-H802A" ist bei mehreren Versendern schon für rund 30,- Euro zu haben, Filme auf HD-DVDs im stationären Einzelhandel für 10,- Euro.

    14.03.200883 Kommentare
  3. Freies Mediacenter MythTV 0.21 erschienen

    Die freie Mediacenter-Software MythTV ist in der Version 0.21 erschienen, die zahlreiche Änderungen verspricht. So lässt sich aufgenommener Ton nun beispielsweise auf 5.1-Raumklang hochmixen und die Software unterstützt verschiedene Aufnahmeverzeichnisse. Darüber hinaus haben die Entwickler viele Fehler korrigiert.

    10.03.200860 Kommentare
  1. Triple Play: T-Home Entertain wird günstiger und bietet mehr

    Die Deutsche Telekom senkt die Preise für die T-Home-Entertain-Komplettpakete, das kleinste Paket mit 16-MBit/s-DSL und IPTV gibt es damit fortan ab monatlichen 49,95 Euro. Dazu kommen noch neue Funktionen und die Möglichkeit, bald auch eine zweite Set-Top-Box nutzen zu können. Damit mehr Kunden auf T-Home Entertain zugreifen können, soll zudem das Netz weiter ausgebaut werden.

    03.03.200839 Kommentare
  2. Asus: Mini-Desktops, mobiles Media-Center und neuer UMPC

    Asus: Mini-Desktops, mobiles Media-Center und neuer UMPC

    Im Vorfeld der CeBIT 2008 zeigte Asus in München am 31. Januar 2008 schon seine neuen Produkte - und setzt dabei nicht mehr nur auf Notebooks. Zwei neue Serien von kompakten Desktop-PCs sollen fürs Büro und als Media-Center zu Hause dienen, und auch den UMPCs bleibt Asus treu.

    31.01.20088 Kommentare
  3. Isaiah - VIAs neue x86-CPU-Architektur geht an den Start

    Isaiah - VIAs neue x86-CPU-Architektur geht an den Start

    Mit seiner in den letzten vier Jahren entwickelten neuen Prozessorarchitektur "Isaiah" will VIA bei etwa gleichem Energieverbrauch das Doppelte bis Vierfache an Rechenleistung bieten wie mit den aktuellen und als eher langsam geltenden VIA C7-CPUs. Das ist auch nötig, denn AMD und Intel haben längst selbst attraktive Stromspar-CPUs im Angebot.

    24.01.200819 Kommentare
  1. AMD/ATI stellt neue Low-End-Grafikkarten vor

    Zwar hat AMD erneut die Einführung seiner neuen, mit zwei GPUs bestückten High-End-Karte Radeon HD 3870 X2 verschoben, so dass sie nun erst in der kommenden Woche vorgestellt wird, die neuen DirectX-10-fähigen Low-End-Lösungen sind nun aber offiziell vorgestellt. Dazu zählen die Radeon-HD-3400-Serie sowie die Radeon HD 3650, die beide auf abgespeckten RV670-Chips basieren.

    23.01.200824 Kommentare
  2. Interview: "KDE 4.0 ist unsere Boeing 747"

    Interview: "KDE 4.0 ist unsere Boeing 747"

    Es hat ein paar Jahre gedauert, bis KDE 4.0 in greifbare Nähe rückte. Doch am heutigen 11. Januar 2008 wurde nun die erste Version der neuen Generation veröffentlicht. Golem.de sprach mit dem von Trolltech bezahlten KDE-Entwickler Aaron Seigo über die Neuerungen.

    11.01.200879 Kommentare
  3. CES: Intel zeigt 1-Chip-Lösung für Media-Center mit HD

    CES: Intel zeigt 1-Chip-Lösung für Media-Center mit HD

    Selten hat Intel ein bereits fertiges Chipdesign so geheim gehalten: In seiner Keynote-Ansprache auf der "Consumer Electronics Show" in Las Vegas zeigte Intel-CEO Paul Otellini einen Rechner, der HD-Video und 7.1-Sound beherrscht. Das Besondere: Die Funktionen sind erstmals auf einem einzigen Chip mit x86-Architektur integriert.

    09.01.200840 Kommentare
  4. CES: Sonys Hutschachtel-Mediacenter jetzt mit Blu-ray

    CES: Sonys Hutschachtel-Mediacenter jetzt mit Blu-ray

    Auf der "Consumer Electronics Show" in Las Vegas hat Sony eine HD-fähige Version des zur IFA 2007 erstmals gezeigten kreisrunden Media-Center-PCs vorgestellt. Das Modell "Vaio TP" verfügt über ein Blu-ray-Laufwerk samt diskreter Grafik, welche die hochaufgelösten Bilder auch dekodieren kann.

    08.01.200821 Kommentare
  5. The Tube 2.0 - Fernsehen und Chatten mit dem Mac

    The Tube 2.0 - Fernsehen und Chatten mit dem Mac

    In der vergangenen Woche hat Equinux seine Fernseh-Software "The Tube" für den Mac in der Version 2.0 veröffentlicht. Sie bringt eine Chat-Funktion mit, erlaubt es, gemeinsam durch Kanäle zu wechseln, macht die Aufnahme komfortabler und erleichtert auch die Suche im Archiv.

    18.12.200711 Kommentare
  6. Intel rudert bei "Viiv" zurück, "AMD Live" wird erneuert

    Die in der ersten Januar-Woche 2008 in Las Vegas stattfindende "Consumer Electronics Show" (CES) bringt einen neuerlichen Strategiewechsel beim Plan der PC-Branche, endlich im Wohnzimmer Fuß zu fassen. Intel läutet das langsame Sterben der Marke "Viiv" offiziell ein, mit "AMD Live" wagt die Konkurrenz einen neuen Anlauf.

    17.12.200734 Kommentare
  7. DivX 6.8 - Videocodec nutzt Multi-Core-CPUs besser

    DivX Inc. hat seinen MPEG-4-ASP-basierten DivX-Videocodec weiter optimiert. Die neue, für Windows-Nutzer gedachte Version 6.8 verspricht beim Decoding auf Mehrkern-Prozessoren eine deutlich bessere Wiedergabe von hochauflösenden DivX-Videos.

    05.12.200710 Kommentare
  8. TVcentral V4 - Öffentliche Beta-Version verfügbar

    Buhl Datas Sceneo-Team hat nun die Betaversion von "TVcentral V4" veröffentlicht. Die Mediacenter-Software wurde im Vergleich zu den Vorgängerversionen komplett überarbeitet und basiert auf den gleichen Kernkomponenten wie das kostenlose Bonavista.

    04.12.200711 Kommentare
  9. Notebook-Fernbedienung für den PCMCIA-Slot mit Laserpointer

    Notebook-Fernbedienung für den PCMCIA-Slot mit Laserpointer

    Einigen Notebooks liegen kleine Fernsteuerungen in Kreditkartengröße bei, die beim Transport in den PCMCIA-Slot geparkt werden. Wer ein Notebook ohne eine solche Fernbedienung erstanden hat, für den ist die "USB Media Remote" gedacht. Das Gerät soll eine Reichweite von ca. 10 Metern haben, es wird mit einem Empfänger für den USB-Anschluss ausgeliefert, der bei Nichtgebrauch in der Fernbedienung verschwindet.

    23.11.200743 Kommentare
  10. Bericht: AMDs Phenom erlaubt Übertaktung einzelner Kerne

    Einem chinesischen Bericht zufolge arbeitet AMD an einem Tool, mit dem sich nahezu sämtliche Taktfrequenzen eines Phenom-Systems einzeln einstellen lassen. Das könnte nicht nur mehr Leistung durch Übertakten bringen, sondern auch eine Hilfe beim Stromsparen sein.

    02.11.200736 Kommentare
  11. Asus bringt HD-DVD-ROM-Laufwerk

    Asus bringt HD-DVD-ROM-Laufwerk

    Der Hardware-Hersteller Asus will ein internes HD-DVD-Laufwerk auf den Markt bringen. Es kann zwar HD-DVD-Scheiben nur lesen und nicht beschreiben, soll dabei aber besonders leise zu Werke gehen.

    01.11.200754 Kommentare
  12. TVCentral V4 erreicht Alpha-Stadium

    TVCentral V4 erreicht Alpha-Stadium

    Nach 14 Monaten Entwicklungsarbeit an einem komplett neuen Programmkern ist nun die erste Alpha-Version von "TVCentral V4" verfügbar. Buhl Data hat angekündigt, dass die Entwickler in den nächsten Monaten wöchentlich neue Testversionen der Media-Center-Software veröffentlichen werden.

    16.10.200712 Kommentare
  13. Zune kommt nicht nach Deutschland

    Microsoft will einem Bericht der Nachrichtenagentur dpa zu Folge seinen iPod-Widersacher Zune kurzfristig nicht auf den deutschen Markt bringen. Dem Unternehmen ist der deutsche Markt für MP3-Player zu schwierig.

    15.10.200737 Kommentare
  14. Zwei neue Zunes: Mehr Speicher, auch Flash-Player mit WLAN

    Zwei neue Zunes: Mehr Speicher, auch Flash-Player mit WLAN

    Die Gerüchteküchen lagen diesmal völlig richtig: In der Nacht zum Dienstag (Ortszeit) hat Microsoft zwei neue Modelle seines Medienplayers "Zune" vorgestellt. Das Festplattenmodell verfügt nun über ein größeres Display und 80 GByte Kapazität, der gänzlich neue Flash-Player ist mit 4 oder 8 GByte Speicher zu haben. Der bisherige Zune soll die neuen Funktionen über ein Firmware-Update erhalten.

    03.10.200753 Kommentare
  15. Gateway One - Design-PC im iMac-Look

    Gateway One - Design-PC im iMac-Look

    Der US-Computerhersteller Gateway versucht sich nun auch an einem Design-PC mit integriertem Display. Dabei erinnert der elegante Gateway One stark an den iMac, steckt allerdings in einem schwarzen Gehäuse und wartet mit eigenen interessanten Ideen auf.

    28.09.200734 Kommentare
  16. Microsofts Internet-Fernsehen für Windows Vista

    In den USA sollen ans Internet angeschlossene Windows-Vista-Nutzer mittels Windows Media Center bald auch Fernsehsendungen und andere Videostreams empfangen können. Microsofts kostenloses "Internet TV" startet in dieser Woche in die öffentliche Betaphase.

    27.09.200719 Kommentare
  17. Umständlich: Sceneo Bonavista mit kostenlosem EPG (Update)

    Buhl Datas kostenlose Videorekorder-Software "Bonavista" für Windows-Nutzer enthält nun auch eine kostenlose elektronische Fernsehzeitung. Allerdings wird diese nicht per Internet aktualisiert, dafür ist weiterhin ein kostenpflichtiger tvtv.de-Zugang notwendig.

    17.09.20077 Kommentare
  18. Neue Windows Media Center Extender auch mit DivX und Xvid

    Microsofts erste Generation an Windows-Media-Center-Extendern hatte keinen Erfolg, sie hatten zu viele Beschränkungen im Vergleich zu offenen Systemen. Nun haben Microsoft und Partner die zweite Generation der netzwerkfähigen Audio-, Video- und Foto-Wiedergabegeräte angekündigt, die nun auch hohe Videoauflösungen und nicht nur Microsofts Videocodecs, sondern auch DivX sowie Xvid unterstützen können.

    06.09.200713 Kommentare
  19. Kreisrunder Mini-PC von Sony als Media-Center mit HDMI

    Kreisrunder Mini-PC von Sony als Media-Center mit HDMI

    Auf der kommenden Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin will Sony seinen neuen Vorschlag für einen wohnzimmertauglichen PC zeigen. Der TP1E steckt in einem runden Gehäuse mit einem Durchmesser von 27 Zentimetern und kommt mit Hybrid-Tuner und Fernbedienung.

    28.08.2007109 Kommentare
  20. KDE 4 soll zum Media-Center werden

    Das Linux-Medien-Zentrum LinuxMCE soll in die neue KDE-Oberfläche Plasma integriert werden. KDE 4 soll aber nicht nur eine für Fernsehgeräte geeignete Oberfläche bekommen, sondern zusammen mit MythTV einen digitalen Videorekorder bieten.

    16.08.200741 Kommentare
  21. Tastatur im Wellen-Layout

    Tastatur im Wellen-Layout

    Logitech hat eine Tastatur vorgestellt, deren Tasten in Wellenform angeordnet sind. Dies soll eine komfortable Hand- und Fingerstellung bringen, was auch durch die gebogene Form der Tastatur unterstützt werden soll. Die Tastatur ist zudem mit zahlreichen Zusatzknöpfen versehen, um Sonderfunktionen des Betriebssystems aufzurufen und die Computerbedienung so zu vereinfachen.

    26.07.200793 Kommentare
  22. Logitech MX Air: Maus mit Bewegungssensor

    Logitech MX Air: Maus mit Bewegungssensor

    Logitech hat eine Maus konzipiert, die nicht nur am Schreibtisch liegend ihren Dienst tut, sondern zur Fernbedienung mutiert, sobald man sie mit der Hand in der Luft hält. Gedacht ist die MX Air neben der üblichen Nutzung am Rechner vor allem für Media-Center-PCs im Wohnzimmer. Mit ihr lässt sich auch noch aus 10 Metern Entfernung die Musik an- oder lauter stellen oder eine Diashow starten bzw. durch ein Fotoalbum blättern.

    12.07.200741 Kommentare
  23. USA: Monopol der Kabel-Anbieter auf Set-Top-Boxen fällt

    Seit dem 1. Juli 2007 müssen die Betreiber von Kabelnetzen in den USA ihren Abonnenten die freie Wahl des Empfangsgerätes lassen. In der US-Wirtschaft wird dadurch ein Umschwung bei der Entwicklung von Heim-Elektronik erwartet.

    03.07.20070 Kommentare
  24. Hauppauge WinTV Version 6 für Vista und XP

    Hauppauge hat mit WinTV Version 6 eine neue Version seiner Fernsehsoftware vorgestellt, die für XP und Windows Vista gedacht ist. Die Anwendung soll durch eine veränderte Oberfläche benutzerfreundlicher geworden sein.

    07.06.200730 Kommentare
  25. Alienware liefert Media-Center mit HDMI aus

    Alienware liefert Media-Center mit HDMI aus

    Auf der CES im Januar 2007 sorgte Alienwares Media-Center-PC "Hangar18" für Furore. Nun wird das Gerät in verschiedenen Konfigurationen in den USA ausgeliefert. Es dient als Rekorder für digitales HD-Fernsehen und als Abspielgerät für digitale Medien - nicht aber für HD-DVDs und Blu-ray Discs.

    06.06.200739 Kommentare
  26. Computex: Neuer Formfaktor DTX kommt in Schwung

    Computex: Neuer Formfaktor DTX kommt in Schwung

    AMDs im Januar 2007 vorgestellter Formfaktor DTX findet allmählich Unterstützung. Auf der Computex in Taipeh zeigen namhafte Mainboard-Entwickler neue Boards, auch entsprechende Gehäuse wollen manche Hersteller bald ins Programm nehmen.

    05.06.200720 Kommentare
  27. Netgears Streaming-Client mit WLAN/HDMI kommt nach Europa

    Netgears Streaming-Client mit WLAN/HDMI kommt nach Europa

    Netgear bringt seinen Streaming Client "Digital Entertainer HD (EVA8000)" nun auch nach Deutschland. Das Gerät im anthrazitfarbenen Hifi-Geräte-Look hat digitale Schnittstellen für Bild und Ton, spielt mit Media-Center-PCs zusammen. Bislang war das Gerät, das Anfang 2007 auf der CES vorgestellt wurde, nur in Nordamerika erhältlich.

    31.05.200712 Kommentare
  28. XBMC - Media-Center-Software auch für Linux

    Mit dem Xbox Media Center, kurz XBMC, lassen sich umgebaute Xbox-1-Spielekonsolen zu einem universellen Abspielgerät für Filme, Musik und Fotos umfunktionieren. Nun sucht das XBMC-Team Entwickler für eine Umsetzung des XBMC auf das Betriebssystem Linux.

    30.05.200744 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #