DivX 6.8 - Videocodec nutzt Multi-Core-CPUs besser

Neue DivX-Version für Windows-Nutzer

DivX Inc. hat seinen MPEG-4-ASP-basierten DivX-Videocodec weiter optimiert. Die neue, für Windows-Nutzer gedachte Version 6.8 verspricht beim Decoding auf Mehrkern-Prozessoren eine deutlich bessere Wiedergabe von hochauflösenden DivX-Videos.

Artikel veröffentlicht am ,

Die in den DivX-Codec 6.8 eingeflossenen CPU-Optimierungen sollen den Entwicklern zufolge sowohl für Intels Core Duo und Core 2 Duo als auch für AMDs Athlon 64 X2 und Athlon 64 FX gelten. Bis zu 50 Prozent mehr Tempo bei der Wiedergabe von DivX-Videos auf Rechner mit mehr als einem CPU-Kern verspricht der Hersteller - das dürfte sich in einer geringeren Auslastung des Systems und weniger Stromverbrauch niederschlagen. Media-Center-PCs hätten damit auch mehr Rechenleistung für Hintergrundaufgaben beim Abspielen eines Films zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter:in (m/w/d) Service Management
    DKMS gemeinnützige GmbH, Tübingen
  2. Anwendungsberaterin / Anwendungsberater (w/m/d) SAP-Lösungsplanung und Projektkoordination
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
Detailsuche

Konkrete Zahlen zu den Leistungssteigerungen liegen nicht vor. Insbesondere gibt der Codec-Hersteller nicht an, ob auch das Komprimieren eines Videos mit DivX 6.8 schneller wird. Frühere Versionen ließen unter anderem beim Programm "DivX Converter" der Version 6.2 im Encoding Mehrkern-Unterstützung vermissen, obwohl der Codec bei der Wiedergabe durchaus mehr als einen Kern nutzte.

Der Rest der jetzt als Neuerungen aufgeführten Funktionen fand sich, wie berichtet, bereits in der Beta-Version 6.7 des DivX-Codecs. So werden unter anderem nichtquadratische Pixel der Formate HDV, DVCPRO und AVCHD unterstützt, die bei HD-Kameras zu finden sind. Videos nach 1080i sollen sich in kleinere Dateien komprimieren lassen und das DivX-Profil "1080HD" wird weiterhin unterstützt. Damit können nun am PC Videos erstellt werden, die auf Abspielgeräten mit dem Logo "DivX High Def Video" auch wiedergegeben werden können.

Der neue Codec mit 16,9 MByte kann bei DivX kostenlos heruntergeladen werden. Das Gratis-Paket bringt den Codec sowie den DivX-Player und ein Browser-Plug-In mit. Der DivX-Converter für Stapelverarbeitung und der DivX-Pro-Codec mit mehr Einstellmöglichkeiten sind nur als Testversionen mit 15 Tagen Laufzeit enthalten. In der rund 20,- Euro teuren Version "DivX Pro" sind diese Programme unbefristet nutzbar. In einer Auflistung der Funktionen von DivX Pro findet sich schließlich auch der Hinweis, dass nur diese Version beim Encoding mehrere Prozessorkerne nutzen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Chinas KP gegen Internetkonzerne
Sozialismus süß-sauer

Chinas KP geht seit einem Jahr massiv gegen die großen Internet-Konzerne der Volksrepublik vor. Sie will so für mehr Gleichheit sorgen, aber nicht nur.
Eine Analyse von Gerd Mischler

Chinas KP gegen Internetkonzerne: Sozialismus süß-sauer
Artikel
  1. Blizzard: Wegen internen Problemen fällt die Blizzcon 2022 aus
    Blizzard
    Wegen internen Problemen fällt die Blizzcon 2022 aus

    Entlassungen und Kündigungen innerhalb der Belegschaft, Führungswechsel und Probleme mit Spielen: Blizzard sagt die Blizzcon 2022 ab.

  2. Apple: Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro
    Apple
    Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro

    Das neue Macbook Pro 14 kann wie die Vorgänger aufgeschraubt werden. Zumindest Akku und Ports sind auswechselbar, RAM und SSD aber nicht.

  3. Alphabet: Google Werbegeschäft wächst weiter deutlich
    Alphabet
    Google Werbegeschäft wächst weiter deutlich

    Dank der Coronapandemie wächst das Werbegeschäft von Google weiter. Von Apples geänderten Werberichtlinien zeigt sich der Konzern unbeeindruckt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Maiboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Switch OLED 359,99€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /