• IT-Karriere:
  • Services:

VIAs erstes Mini-ITX-Board mit Nano-Prozessor

Mini-Mainboard mit 1,6-GHz-CPU, Onboard-Grafik und Grafiksteckplatz

Mit dem VIA VB8001 hat VIA Technologies sein erstes Mini-ITX-Mainboard mit 1,6-GHz-Nano-Prozessor vorgestellt. Auf der Embedded Systems Conference (ESC) in Boston (USA) zeigt der Hersteller es in Aktion und präsentiert auch den in Kürze erscheinenden Pico-ITX Formfaktor sowie einen neuen Touch-Panel-PC.

Artikel veröffentlicht am ,

VIA VB8001
VIA VB8001
Das Mini-ITX-Mainboard VB8001 beherbergt neben dem neuen 64-Bit-fähigen 1.6-GHz-VIA-Nano-Prozessor auch bis zu 4 GByte DDR2-Speicher (2 x 2 GByte), ein x16-PCI-Express-Steckplatz, Gigabit-LAN, zwei SATA-Anschlüsse, 5.1-Kanal-Raumklang und einen 32-Bit-Mini-PCI-Steckplatz beispielsweise für WLAN-Karten.

Stellenmarkt
  1. Reitsport Schockemöhle GmbH, Steinfeld-Mühlen
  2. Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München

Als Chipsatz mit integrierter Chrome-9-Grafik (DirectX 9) dient VIAs CN896. Die Kühlung von Chipsatz und CPU erfolgt aktiv über einen gemeinsamen Kühlkörper mit darauf sitzendem kleinen Lüfter. Alternativ zur Onboard-Grafik kann im PCI-Express-Steckplatz des VB8001 auch eine Grafikkarte genutzt werden. So könnte das VB8001 für kompakte Media-Center-PCs interessant sein, bei denen auch hochauflösende Videos etwa von Blu-ray-Scheiben abgespielt werden.

Laut VIA gibt es mittlerweile erste Muster des VB8001, die Massenproduktion hat demnach noch nicht begonnen. Auf der ESC zeigt VIA auch seinen kommenden Pico-ITXe-Formfaktor, bei dem mit speziellen seriellen Anschlüssen Mainboard und weitere Embedded-Module gestapelt verbaut werden können. VIA unterstützt dabei die Stackable Unified Module Interconnect Technology, kurz SUMIT. Ebenfalls in Boston präsentiert werden VIAs noch nicht erhältliches robustes All-in-One-Touch-Panel-System VIPRO und spezialisierte Mainboards für Netzwerkspeicher (NAS) und Rundfunk (NAB).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. 1.199,00€

wiederMal 30. Okt 2008

Hach, wieder einmal einer der keine Ahnung von der Materie hat. Warum vergleichst du...

martinalex 29. Okt 2008

dürfte da nicht eine Grafikkarte abhilfe schaffen können? (bei Full-HD) ggf läuft das...

martinalex 29. Okt 2008

Wenn man sowieso eine externe Grafik reinbastelt braucht man auf dem Board auch kein...

Jetrel 29. Okt 2008

selbst Schuld, mit ein paar Kröten mehr und bissl nachgedacht beim Komponenten-Kauf...

Trockenobst 29. Okt 2008

Sorry, aber diese ganzen Miniboards sind Anfangs so unglaublich teuer (bis auf Intels...


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

    •  /