Abo
  • Services:

Notebook-Fernbedienung für den PCMCIA-Slot mit Laserpointer

USB Media Remote kostet 30,- US-Dollar

Einigen Notebooks liegen kleine Fernsteuerungen in Kreditkartengröße bei, die beim Transport in den PCMCIA-Slot geparkt werden. Wer ein Notebook ohne eine solche Fernbedienung erstanden hat, für den ist die "USB Media Remote" gedacht. Das Gerät soll eine Reichweite von ca. 10 Metern haben, es wird mit einem Empfänger für den USB-Anschluss ausgeliefert, der bei Nichtgebrauch in der Fernbedienung verschwindet.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben der üblichen Mediensteuerung sind auch Vor- und Zurücktasten sowie eine Eingabetaste vorhanden, womit man beispielsweise das Windows Media Center oder PowerPoint steuern kann. Eine Lautstärkeregelung wurde ebenfalls eingebaut. Dazu kommt noch ein Laserpointer, der über einen Knopf eingeschaltet wird.

USB Media Remote
USB Media Remote
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Grand City Property, Berlin

Die Belegung der Tasten mit eigenen Funktionen ist mit der mitgelieferten Windows-Software möglich. Die Fernbedienung wird über eine Knopfzelle mit Strom versorgt, misst 85,8 x 54,2 x 5 mm und wiegt 19 Gramm.

Die USB Media Remote kostet 30,- US-Dollar und ist bei USBGeek.com erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

schrat 08. Dez 2007

Mir ist bisher nur die HP PC Card BT Mouse bekannt: http://www.heise.de/preisvergleich...

MS-Admin 25. Nov 2007

PCMCIA ist die Gruppe hiter dem PC-Card-Standard. PCMCIA hiessen die Karten gaaaaanz...

grizu33 23. Nov 2007

ich werde das teil über die USA beziehen. Bei den Dollar-Preisen ;)

kendon 23. Nov 2007

und hier weder verlinkt noch namentlich erwähnt... (<-hint!)

cmoder 23. Nov 2007

Gibt es! Die MoGo Mouse X54 Pro. Verwendet außerdem Bluetooth. Und: Kann nicht nur als...


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
    Dell Ultrasharp 49 im Test
    Pervers und luxuriös

    Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
    Ein Test von Michael Wieczorek

    1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
    2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
    3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
    Job-Porträt Cyber-Detektiv
    "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
    3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

      •  /