Abo
  • Services:

Umständlich: Sceneo Bonavista mit kostenlosem EPG (Update)

Wer nicht zahlen will, muss alle 30 Tage neu installieren

Buhl Datas kostenlose Videorekorder-Software "Bonavista" für Windows-Nutzer enthält nun auch eine kostenlose elektronische Fernsehzeitung. Allerdings wird diese nicht per Internet aktualisiert, dafür ist weiterhin ein kostenpflichtiger tvtv.de-Zugang notwendig.

Artikel veröffentlicht am ,

Sceneo Bonavista kann kostenlos unter www.sceneo.tv heruntergeladen werden. Im Download-Paket sind bereits alle Programmdaten für die nächsten drei Wochen enthalten. Nach den drei Wochen liegen keine Daten mehr vor. Wer nun Bonavista nicht einmalig für 29,95 Euro freischalten will, um automatisch auf dem aktuellen Stand zu sein, kann dann Bonavista erneut kostenlos herunterladen und installieren. Dann sind wieder die Informationen zum Fernsehprogramm der nächsten drei Wochen mit dabei.

Stellenmarkt
  1. EWE TRADING GmbH, Bremen
  2. Hays AG, Rhein-Main-Gebiet

Auch wenn Buhl Data seine Software plötzlich als kostenlose digitale Fernsehzeitung beschreibt, nur weil sie im Monatsrhythmus neu installiert werden kann, ist die Kernfunktion doch das Betrachten und Aufnehmen von Fernsehsendungen mit dem Windows-PC. Wer sich über seinen Media-Center-PC weniger Gedanken machen will als über das aufzuzeichnende Fernsehprogramm, dürfte nur wenig Gefallen an regelmäßigen Neuinstallationen finden.

In Verbindung mit analogen oder digitalen TV-Karten ermöglicht die in Bonavista integrierte Fernsehzeitung die Aufnahme per Mausklick, wie es auch bei ähnlicher Software der Fall ist. Redaktionelle Empfehlungen helfen bei der Auswahl. Zudem kann mittels Suchfunktion das eigene Wunschprogramm zusammengestellt werden. Häufig benutzte Suchbegriffe lassen sich als Suchprofil abspeichern.

Nachtrag vom 18. September 2007, 10:45 Uhr:
Wie Buhl Data gegenüber Golem.de erklärte erkennt das Setup, dass bereits eine Bonavista-Version installiert ist und aktualisiert in diesem Fall nur die EPG Daten. Dabei bleibe die Installation selbst unangetastet. Zumindest entfällt damit eine neue Einrichtung der Software.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

Fr33man 19. Sep 2007

Nachtrag: Sry.. ich hab da was verwechselt, was ziemlich viele leute verwechseln...

FAITH!!!! 17. Sep 2007

have faith in the ways of the software!


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

    •  /