Abo
918 Börse Artikel
  1. Deutsche Börse schließt Comroad vom Neuen Markt aus

    Die Deutsche Börse hat die Comroad AG am Freitag mit sofortiger Wirkung vom Neuen Markt ausgeschlossen. Die Comroad-Aktien werden ab Montag stattdessen im Geregelten Markt gehandelt.

    19.04.20020 Kommentare
  2. Schutzgemeinschaft stellt Strafanzeige gegen LetsBuyIt.com

    Die Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre hat bei der Staatsanwaltschaft München 1 auf Grund von § 88 Börsengesetz Strafanzeige gegen das Management der LetsBuyIt.com eingereicht. Die SdK wirft LetsBuyIt vor, in ihrer am 8. April 2002 veröffentlichten Ad-hoc-Mitteilung unrichtige Angaben gemacht und die Anleger bewusst getäuscht zu haben.

    10.04.20020 Kommentare
  3. NTT DoCoMo bringt i-mode in die USA

    NTT DoCoMo bringt i-mode in die USA

    Das japanische Unternehmen NTT DoCoMo will seinen mobilen Internet-Dienst i-mode auch in den USA anbieten. Finanziert werden soll dies durch den am 1. März 2002 erfolgten Börsengang an der New York Stock Exchange (NYSE) und der London Stock Exchange (LSE).

    04.03.20020 Kommentare
  4. buch.de AG verabschiedet sich vom Neuen Markt

    Die Buch.de AG hat mitgeteilt, dass man sich vom Neuen Markt verabschieden und in den Geregelten Markt wechseln wolle. Das Unternehmen gab als Grund an, dass die Attraktivität des Neuen Marktes schwindet, da es an Anlage- bzw. Investmentbereitschaft sowohl bei institutionellen Anlegern als auch bei den privaten Investoren mangele. Außerdem seien die Kosten sehr hoch.

    04.03.20020 Kommentare
  5. IDG will Österreich-Aktivitäten neu ausrichten

    Für die in Wien ansässige österreichische Verlagsgesellschaft der IDG-Gruppe wird derzeit ein Lizenzpartner gesucht, um die dortige IDG Communications Verlagsgesellschaft mbH nach einem fast abgeschlossenen Restrukturierungsprogramm neu auszurichten.

    20.02.20020 Kommentare
Stellenmarkt
  1. VascoMed GmbH, Binzen
  2. KRÜSS GmbH, Hamburg
  3. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  4. Stadt Soltau, Soltau


  1. SuSE erhofft einen Break-Even im zweiten Quartal 2002

    Der Linux-Distributor SuSE erhofft sich nach einer Reorganisation nach Angaben des CEO nicht nur die Möglichkeit eines Börsengangs, sondern auch einen Break-Even im zweiten Quartal dieses Jahres. Das berichtet das amerikanische CNet.

    06.02.20020 Kommentare
  2. Infineon will neues Geld einsammeln

    Die Infineon Technologies AG wird heute über ihre niederländische Tochter Infineon Technologies Holding B.V. eine Wandelanleihe begeben. Die Anleihe hat ein Emissionsvolumen von einer Milliarde Euro und ist wandelbar in Aktien der Infineon Technologies AG oder, nach Maßgabe der Gesellschaft, in einen gleichwertigen Barbetrag in Euro oder einer gleichwertigen Bar/Aktien-Kombination.

    08.01.20020 Kommentare
  3. Siemens gibt Aktienmehrheit bei Infineon ab

    Die Siemens AG hat ihren Anteil an der Infineon AG durch Aktienverkäufe auf unter 50 Prozent reduziert. Zusätzlich wurden 200 Millionen Infineon-Aktien unwiderruflich an einen Trust übertragen.

    06.12.20010 Kommentare
  4. H5B5 Media platziert 1. Tranche einer Kapitalerhöhung (Upd.)

    Die zuvor von der H5B5 Media AG angekündigte Ausnutzung des von der Hauptversammlung genehmigten Kapitals II (insgesamt 500.000 Aktien gegen Bareinlage) zur Stärkung der Eigenkapitalbasis hat nach Angaben des Unternehmens jetzt begonnen.

    30.11.20010 Kommentare
  5. eJay: Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals

    Die eJay AG muss eine bilanzielle Neubewertung vornehmen. Wertberichtigungen erfolgen unter anderem auf den Unternehmenswert der schwedischen Tochtergesellschaft eJay AB, Stockholm, und auf die Darlehen der AG an die Tochtergesellschaften in Schweden und Frankreich.

    08.10.20010 Kommentare
  1. CDV: Aktiensplit im Verhältnis 1:1

    Am Freitag, den 28.9.2001, werden 810.000 neue Inhaber-Stammaktien der CDV Software Entertainment AG zum ersten Mal an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden. Dies teilte das Unternehmen in einer Pflichtmitteilung mit.

    28.09.20010 Kommentare
  2. Spiegel: Bund steht zu Telekom-Chef Ron Sommer

    Trotz des Kurssturzes der T-Aktien hält die Bundesregierung weiter an Telekom-Chef Ron Sommer fest. "Der Bund als Hauptaktionär steht zu diesem Vorstand und seinem Vorstandsvorsitzenden. Wir haben zu Ron Sommer und zur Geschäftspolitik der Telekom volles Vertrauen", sagte Finanzminister Hans Eichel dem Spiegel.

    03.09.20010 Kommentare
  3. Deutsche Bank blieb auf Telekom-Aktien sitzen

    Die Deutsche Bank hat bei dem umstrittenen Verkauf von Telekom-Anteilen des asiatischen Industrie-Konglomerates Hutchison Whampoa nicht, wie von ihr behauptet, 44 Millionen Aktien platziert. Das geht aus einem Schreiben der Bank an die Wertpapieraufsicht hervor, das dem Spiegel vorliegt.

    20.08.20010 Kommentare
  1. Aktionäre klagen gegen Rambus

    Rambus-Aktionäre haben beim Bezirksgericht von Kalifornien eine Sammelklage gegen den Speichertechnologie-Hersteller eingereicht. Sie beschuldigen Rambus, falsche und irreführende Informationen über das Unternehmen verbreitet zu haben - insbesondere durch die in Aussichtstellung von weiteren, beträchtlichen Einnahmen durch zukünftige SDRAM-Lizenzzahlungen.

    14.08.20010 Kommentare
  2. Telekom-Chef Ron Sommer kritisiert die Deutsche Bank massiv

    Deutsche-Telekom-Chef Ron Sommer hat die Deutsche Bank wegen des Verkaufs von 44 Millionen T-Aktien und der vorausgegangenen Kaufempfehlung massiv kritisiert. In einem Interview mit dem Nachrichten-Magazin Spiegel warf Sommer der Bank "gravierende Arbeitsfehler" vor.

    13.08.20010 Kommentare
  3. Mandrake geht an die Börse

    Nach zum Teil phänomenalen Börsenstarts von Linux-Unternehmen Ende 1999 war es auch in diesem Bereich ruhiger geworden, die Kurse der Unternehmen sind mittlerweile drastisch eingebrochen. Der noch Anfang 2000 erwartete Börsengang der SuSE Linux AG fand bis heute nicht statt. Im Allgemeinen lassen sich Neuemissionen in der derzeitigen Lage an den Finanzmärkten an einer Hand abzählen. Doch dies scheint den französischen Linux Distributor Mandrake nicht zu schrecken.

    20.07.20010 Kommentare
  1. Kapitalerhöhung Infineon: Mehrzuteilungsoption ausgeübt

    Goldman Sachs und Co. oHG hat am Abend des 18. Juli 2001 Infineon Technologies AG im Namen der Syndikatsbanken informiert, dass die gewährte Mehrzuteilungsoption über 7.826.000 neue Aktien ausgeübt wurde. Infineon hatte die Mehrzuteilungsoption im Zusammenhang mit der in der vergangenen Woche durchgeführten Kapitalerhöhung über 52.174.000 Aktien gewährt.

    20.07.20010 Kommentare
  2. Weg für Börsengang von Arcor frei

    Die Arcor AG & Co. und die Deutsche Bahn AG werden Anfang 2002 eine Bahntelematik-Gesellschaft gründen, eine entsprechende Einigung haben die beiden Unternehmen jetzt erzielt. Durch die Auslagerung des bahnspezifischen Geschäfts macht sich Arcor den Weg für den beabsichtigten Börsengang endgültig frei, der bisher durch das Vetorecht der Bahn behindert wurde.

    17.07.20010 Kommentare
  3. Telekom-Anlagen 15 bis 21 Milliarden DM überbewertet?

    Bei der möglichen Fehlbewertung des technischen Anlagevermögens der Deutschen Telekom AG könnte es sich um eine Summe zwischen 15 und 21 Milliarden Mark handeln. Nach Informationen des Spiegel liegen der Bonner Staatsanwaltschaft interne Telekom-Vermerke vor, die von einer Falschbewertung des Technischen Anlagevermögens wie Computer, Telefonkabel oder Vermittlungsstellen in dieser Größenordnung ausgehen.

    09.07.20010 Kommentare
  1. stern.de: Erneuter Rechtsstreit um Telekom-Aktien

    Nach Informationen von stern.de prüft die Deutsche Börse derzeit, ob ein Aktienpaket der Deutschen Telekom AG zum Handel hätte zugelassen werden dürfen. Es geht dabei um die knapp 1,17 Milliarden T-Aktien, rund ein Viertel aller Telekom-Papiere, aus einer Kapitalerhöhung vom 31. Mai dieses Jahres, mit denen das Unternehmen den Kauf der amerikanischen Mobilfunk-Firmen Voicestream und Powertel bezahlte.

    04.07.20010 Kommentare
  2. Telekom will T-Mobil-Börsengang nicht forcieren

    Trotz massiver Drohungen von Ratingagenturen, die Bonität der Telekom wegen der hohen Schulden herabzustufen, will sich die Telekom nicht zu einem Börsengang ihrer Handy-Tochter T-Mobil drängen lassen. Zwar würde eine Herabstufung, wie Konzernchef Ron Sommer in einem Gespräch mit dem Nachrichten-Magazin Spiegel erläuterte, die Telekom "rund 90 Millionen Euro pro Jahr kosten."

    28.05.20010 Kommentare
  3. Intershop widerspricht Börsenmanipulations-Gerüchten

    In einem von der Financial Times Deutschland am 3. Mai 2001 veröffentlichten Artikel wurde über ein Ermittlungsverfahren der Hamburger Staatsanwalt gegen die Vorstände der Intershop Communications AG wegen eines angeblichen Verstoßes gegen Paragraf 88 des Börsengesetzes berichtet. Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat dies auf Anfrage bestätigt. Der Vorstand der Intershop Communications AG weist alle in diese Richtung gehenden Vorwürfe zurück und will sich mit allen Mitteln gegen anderslautende Behauptungen zur Wehr setzen.

    04.05.20010 Kommentare
  1. Web.de AG schlägt Hauptversammlung Aktienrückkauf vor

    Der Vorstand der Web.de AG wird der bevorstehenden Hauptversammlung vorschlagen, eine Ermächtigung zum Rückkauf eigener Aktien zu erteilen. Der Aktienrückkauf wird auf 3,8 Millionen Aktien, das entspricht knapp 10 Prozent des Grundkapitals, begrenzt sein. Der Rückkauf kann teilweise und gegebenenfalls bereits zeitnah nach der Ermächtigung der Hauptversammlung am 15. Mai 2001 erfolgen, teilte das Unternehmen mit.

    04.05.20010 Kommentare
  2. Spiegel: Billigaktien für Metabox-Manager

    Das am Neuen Markt gelistete Unternehmen Metabox hat nach einem Bericht des Spiegel neue Aktien weit unter dem Börsenkurs ausgegeben. Bei mehreren Kapitalerhöhungen wurden die Papiere teilweise zum Preis von einem Euro von Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern gezeichnet.

    05.03.20010 Kommentare
  3. Telekom-Chef Sommer unter Beschuss aus dem eigenen Haus

    Nach dem Kurssturz der T-Aktie, Klagen von Kleinaktionären und Rücktrittsforderungen aus der Politik droht Telekom-Chef Ron Sommer nun auch Ärger aus dem eigenen Haus. Wie das Nachrichten-Magazin Spiegel meldet, will eine Gruppe von Führungskräften, die der SPD nahe stehen, um Termine bei hochrangigen Regierungsmitgliedern wie Finanzminister Hans Eichel und Kanzleramtsminister Hans Martin Bury nachsuchen.

    05.03.20010 Kommentare
  4. Adaptec will Roxio nun doch an die Börse bringen

    Die 100-prozentige Adaptec-Tochter Roxio soll nun doch an die Börse gebracht werden, teilte das Unternehmen mit. Mit der Einreichung entsprechender Papiere bei der amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) wird die Ausgliederung der Software Product Group Roxio fortgesetzt.

    01.03.20010 Kommentare
  5. New Economy: Börsenträume geplatzt - Entzauberung allerorten

    Experten aus Wirtschaft, Politik und Medien diskutierten im Berliner Presseclub über die Entzauberung der New Economy. Konsens bestand in der Auffassung, dass der Niedergang des Neuen Marktes nicht gleichgesetzt werden dürfe mit der Internetwirtschaft.

    01.03.20010 Kommentare
  6. Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre kürt IPO-Zitrone 2000

    Die Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre (SdK) und das Going Public Magazin haben ihre alljährliche Negativauszeichnung für Konsortialbanken vergeben, die besonders unrühmliche Börsengänge zu verantworten haben. Darunter in diesem Jahr Robertson Stephens International für LetsBuyIt.com, das Bankhaus Merck Fink & Co. für den Börsengang von Allgeier Computer und die HypoVereinsbank mit ihrer Ad-Pepper-Emission.

    22.01.20010 Kommentare
  7. AltaVista entlässt ein Viertel der Mitarbeiter

    Das Webportal AltaVista entlässt 200 Angestellte, das sind rund 25 Prozent seiner gesamten Arbeitnehmerschaft. Die Maßnahme soll wie üblich Kosten senken und das hehre Ziel der Profitabilität in Sichtweite bringen.

    19.01.20010 Kommentare
  8. Wertpapier-Verwaltung auf dem PalmPilot

    G Data stellte heute die Wertpapier-Verwaltung BörsenPilot vor, die auch Aktienkurse über Modem oder Handy aus dem Internet direkt auf den Palm-PDA lädt.

    15.01.20010 Kommentare
  9. Adaptec: Roxio zieht geplanten Börsengang zurück

    Roxio, eine 100-prozentige Tochterfirma von Adaptec, die Software-Produkte entwickelt, hat bei der Securities and Exchange Commisssion (SEC) in den USA eine Erlaubnis für die Rücknahme ihres auf dem Formular S-1 eingereichten Registration Statement hinsichtlich ihres geplanten Börsenganges (IPO) beantragt.

    12.01.20010 Kommentare
  10. DIGIX - Neuer Aktienindex des E-Business

    Das Handelsblatt bietet ab sofort einen Überblick, wie sich die Aktien der im E-Commerce-Bereich tätigen Unternehmen entwickeln. Unter dem Namen DIGIX soll der neue Index ab 2. Januar 2001 börsentäglich in der Rubrik "Netzwert aktuell" und unter www.handelsblatt-netzwert.com veröffentlicht werden.

    28.12.20000 Kommentare
  11. Gedys Internet Products nimmt Erwartungen zurück

    Die Gedys Internet Products AG wird im Geschäftsjahr 2000 voraussichtlich eine Umsatzsteigerung von mehr als 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr erreichen. Das teilte das am Neuen Markt in Frankfurt notierte Unternehmen in einer Ad-hoc-Veröffentlichung mit.

    18.12.20000 Kommentare
  12. Deutsche Börse geht mit Privatanleger-Initiative online

    Die Deutsche Börse will künftig die Dienstleistungen für Privatanleger auf der elektronischen Handelsplattform Xetra und dem Frankfurter Parkett ausbauen.

    06.12.20000 Kommentare
  13. Neuer Markt: Internet-Firmen drohen Liquiditätsprobleme

    Fast jeder zweiten Firma am Neuen Markt drohen Liquiditätsprobleme. Betroffen sind Unternehmen aus den Bereichen Internet-Dienstleistung, Biotechnologie und der so genannten Internet-Enabler, so das Resultat einer Studie zum Neuen Markt, die die private Universität Witten-Herdecke im Auftrag der Financial Times Deutschland durchgeführt hat.

    04.12.20000 Kommentare
  14. Telebörse und Verlagsgruppe Handelsblatt mit WAP-Service

    Die Telebörse hat in Zusammenarbeit mit dem Dienstleister waptune24.de einen Finanzdienst für WAP-Handys ins Leben gerufen, der neben dem Stand von DAX, NEMAX und des Dow Jones auch tagesaktuelle Unternehmensnachrichten und Anlageempfehlungen bietet.

    01.12.20000 Kommentare
  15. Trading-house.net AG verschiebt Börsengang

    In Anbetracht des mehr als unerfreulichen Börsenumfeldes für Technologiewerte verschiebt die trading-house.net AG die Aufnahme der geplanten Erstnotiz auf das erste Quartal 2001.

    28.11.20000 Kommentare
  16. Swing Entertainment beschließt Aktienrückkauf

    Der Vorstand der Swing Entert@inment Media AG hat gemäß der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 9. November 2000 beschlossen, bis zu 380.000 eigene Aktien am Markt zurückzukaufen.

    23.11.20000 Kommentare
  17. wallstreet:online AG startet mit Trading

    Die wallstreet:online AG will am 18. November 2000 einen umfassenden Relaunch ihrer Internetseiten vornehmen. Neben der Erweiterung und Vertiefung der Themenbereiche geht der Neuauftritt auch mit dem Einstieg in das neue Geschäftsfeld Trading einher.

    16.11.20000 Kommentare
  18. T-Online weiter in Personalnöten: Weiterer Vorstand geht

    Der Onlinedienst T-Online hat weiterhin mit der Abwanderung seines Spitzenpersonals zu kämpfen. Mit Bernd Reichert-Berg (48) verlässt das Unternehmen ein weiterer Vorstand. Er war für Vertrieb und Service zuständig.

    13.11.20000 Kommentare
  19. Transmeta startet an der Börse durch

    Transmeta könnte mit seinem geglückten Börsenstart am Dienstag für ein neues Klima bei High-Tech-Börsengängen sorgen. Die Prozessorschmiede notierte am ersten Handelstag etwas mehr als 100 Prozent über dem Ausgabekurs. Dennoch gab es nicht nur Positives zu vermelden.

    08.11.20000 Kommentare
  20. Gigabell - Aktie verliert 98 Prozent in acht Monaten

    Nachdem gestern das Insolvenzverfahren gegen Gigabell eröffnet wurde und danach der Handel mit der Aktie wieder aufgenommen wurde, erfährt die Aktie weiterhin heftige Turbulenzen. Nach dem Verkauf wichtiger Geschäftsteile an die Jippii-Gruppe wird das Papier nun wohl endgültig zum Spielball von Zockern.

    03.11.20000 Kommentare
  21. Nächste Pleite am Neuen Markt

    Nach einem unter Plan verlaufenen dritten Quartal 2000 und unzureichenden Mittelzuflüssen gab die teamwork information management AG heute ihre Zahlungsunfähigkeit bekannt. Damit geht nach Gigabell ein zweites am Neuen Markt notiertes Unternehmen Pleite.

    03.11.20000 Kommentare
  22. abaXX will am 1. Dezember an den Neuen Markt

    Unter der Federführung von J.P. Morgan plant der Anbieter von E-Business-Software abaXX Technology AG den Gang an den Neuen Markt. Die Bookbuilding-Phase soll am 22. November beginnen, die Erstnotierung ist für den 1. Dezember geplant.

    01.11.20000 Kommentare
  23. Postbank: Branchenfonds für Internet-, Hard- und Software

    Anlegern, die auf die weitere Entwicklung der Branchen Gesundheit, Hard- und Software sowie Internet setzen, bietet die Postbank jetzt mit drei neuen Fonds den Einstieg in internationale Wachstumsmärkte.

    30.10.20000 Kommentare
  24. Heiler Software AG will im November an den Neuen Markt

    Als voraussichtlichen Termin für die Erstnotiz der Heiler Software AG am Neuen Markt gab das Unternehmen zusammen mit der konsortialführenden Commerzbank AG den 7. November bekannt. Die Zeichnungsfrist läuft vom 31. Oktober bis 3. November. Der Emissionspreis soll am 4. November festgesetzt werden.

    23.10.20000 Kommentare
  25. E-Business-Softwarehersteller abaXX plant Börsengang

    Nach der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft plant der auf den High-End-Markt spezialisierte Anbieter von E-Business-Software abaXX Technology AG den Gang an den Neuen Markt. Der genaue Zeitpunkt wird allerdings noch bekannt gegeben.

    20.10.20000 Kommentare
  26. Teles - Mehr Transparenz für Kapitalanleger

    Die am Neuen Markt gelistete Teles AG will mit einem ungewöhnlichen Vorstoß zur Optimierung ihrer Investors Relations für mehr Transparenz sorgen. So hat man im Internet unter www.teles.de ein Investor-Relations-Forum zur öffentlichen Diskussion des Unternehmens mit dem Vorstandsvorsitzenden - sowohl zur aktuellen Geschäftslage als auch zu zukünftigen Entwicklungsperspektiven von Teles - eröffnet.

    18.10.20000 Kommentare
  27. Teles will eigene Aktien zurückkaufen

    Die Teles AG will kurzfristig versuchen, ein geringes Volumen eigener Aktien - weniger als zwei Prozent des Free Float - im Börsenverkehr zurückzukaufen. Das Bundesaufsichtsamt für den Wertpapierhandel wurde informiert.

    10.10.20000 Kommentare
  28. Steinberg Media Technologies AG verschiebt Börsengang

    Die Steinberg Media Technologies AG hat ihren für Ende Oktober 2000 geplanten Börsengang an den Neuen Markt verschoben. Das Unternehmen hat sich angesichts des anhaltend schlechten Marktumfeldes zu diesem Schritt entschieden.

    09.10.20000 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 8
  4. 9
  5. 10
  6. 11
  7. 12
  8. 13
  9. 14
  10. 15
  11. 16
  12. 17
  13. 18
  14. 19
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #