Abo
  • Services:
Anzeige
AMDs FX-8150 alias Bulldozer
AMDs FX-8150 alias Bulldozer (Bild: PCGH)

Entlassungen: AMD braucht Geld für Tablets und Cloud-Server

AMDs FX-8150 alias Bulldozer
AMDs FX-8150 alias Bulldozer (Bild: PCGH)

AMD baut in allen Bereichen Arbeitsplätze ab und will die so frei werdenden Mittel in die Produktentwicklung stecken.

AMD wird 1.400 Arbeitsplätze im Unternehmen abbauen. Wie das Unternehmen am 3. November 2011 bekanntgab, soll die Restrukturierung 105 Millionen US-Dollar kosten. Im Jahr 2012 sollen so 200 Millionen US-Dollar weniger ausgegeben werden.

Anzeige

Die eingesparten Finanzmittel sollen für Produkte mit niedrigem Energieverbrauch wie im Tablet-Bereich, im Cloud Computing und in Wachstumsmärkten ausgegeben werden.

Mit seinem verstärkten Engagement bei Cloud-Computing meint AMD seine Opteron-Prozessoren, die auch in anderen Servern zum Einsatz kommen. Bei Server-CPUs hat das Unternehmen jüngsten Zahlen zufolge im dritten Quartal Marktanteile verloren. Konkurrent Intel stellt laut den Marktforschern von IDC 95,1 Prozent aller Serverprozessoren her. Tablet-CPUs hatte AMD bisher völlig ignoriert, was der inzwischen entlassene Produktchef Rick Bergman noch im Juni 2010 bekräftigte.

"Es ist ohne Frage nicht einfach zu sehen, wie unsere Freunde und Kollegen woanders eine Perspektive suchen müssen", erklärte der neue Firmenchef Rory Read. Der Abbau von zehn Prozent der Arbeitsplätze im Unternehmen soll bis zum Ende des ersten Quartals 2012 abgeschlossen sein und alle Unternehmensbereiche betreffen. AMD hatte am 1. Oktober 12.019 Mitarbeiter. Im August 2011 kam Read von Lenovo zu AMD. Das Unternehmen hatte sieben Monate einen neuen Produktchef gesucht. Reads Vorgänger Dirk Meyer war wegen Versäumnissen bei Prozessoren für mobile Geräte entlassen worden.

AMD musste seine Fertigungssparte Globalfoundries abspalten, blieb aber der wichtigste Auftraggeber des Unternehmens. Globalfoundries befindet sich mehrheitlich im Besitz der Regierung Abu Dhabis.

Ende Oktober 2011 berichtete AMD von Erfolgen im Notebooksektor und erzielte einen Gewinn von 97 Millionen US-Dollar. Read sagte, die Nachfrage für Notebookprozessoren sei gegenüber dem zweiten Quartal 2011 um über 60 Prozent gestiegen.


eye home zur Startseite
AIM Schrott 04. Nov 2011

Denkbar, dass sie den Desktop nach den BD Flop aufgeben...

AIM Schrott 04. Nov 2011

Und sich auf den erfolgreichen Brazos (und dessen Nachfolger) und Llano (Trinity...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  2. GiPsy Software Solutions GmbH, Asbach
  3. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. 12,99€
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  2. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  3. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  4. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden

  5. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten

  6. Sounddesign

    Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

  7. IBM

    Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games

  8. Mobilfunk

    Telefónica Deutschland gewinnt 737.000 neue Vertragskunden

  9. Burnout Paradise Remastered

    Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City

  10. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Preise Telekom

    mainframe | 14:26

  2. Re: Nur bei Gefahr? Gibts schon.

    floewe | 14:26

  3. Subnautica - Datenbschnorcheln?

    Bierbam | 14:24

  4. Re: Recht du hast!

    JackIsBlack | 14:24

  5. Re: Kein Blödsinn

    Mingfu | 14:22


  1. 14:02

  2. 13:51

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:20

  6. 12:02

  7. 11:56

  8. 11:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel