Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon-Chef Jeff Bezos
Amazon-Chef Jeff Bezos (Bild: Spencer Platt/Getty Images)

Quartalsbilanz: Amazon erleidet wegen Kindle Fire drastischen Gewinneinbruch

Amazon-Chef Jeff Bezos
Amazon-Chef Jeff Bezos (Bild: Spencer Platt/Getty Images)

Einen Gewinnrückgang um 73 Prozent hatte niemand von Amazon erwartet. Die Vorbestellungen für das Kindle Fire mussten um mehrere Millionen heraufgesetzt werden. Doch das ist für Amazon erstmal ein Verlustgeschäft.

Amazons Gewinn ist im dritten Quartal 2011 um 73 Prozent auf 63 Millionen US-Dollar (14 Cent pro Aktie) eingebrochen. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurde noch ein Gewinn von 231 Millionen US-Dollar (51 Cent pro Aktie) verbucht. Der Umsatz stieg um 44 Prozent auf 10,88 Milliarden US-Dollar, nach 7,56 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum.

Anzeige

Die Analysten hatten einen Gewinn von 24 Cent pro Aktie und einem Umsatz von 10,9 Milliarden US-Dollar erwartet. Damit verpasst der weltgrößte Internethändler ein weiteres Mal die Analystenprognose. Die Aktie verlor um 18 Prozent.

Amazon hatte das Kindle Fire für 199 US-Dollar vorgestellt. In den USA soll das Tablet ab dem 15. November 2011 verkauft werden. Konzernchef Jeff Bezos erklärte am 25. Oktober 2011 bei Bekanntgabe der Quartalszahlen: "Basierend auf den Vorbestellungen, die wir für den Kindle Fire erhalten haben, mussten wir einige Millionen mehr bestellen, als wir ohnehin geplant hatten."

Doch dennoch fiel die Prognose für das laufende vierte Quartal 2011 verhalten aus. Amazon erwartet einen Umsatz von 16,45 Milliarden US-Dollar bis 18,65 Milliarden US-Dollar. Die Börsenexperten hatten 18,15 Milliarden US-Dollar berechnet. Operativ plant Amazon sogar einen Verlust von 200 Millionen US-Dollar oder einen Gewinn von bis zu 250 Millionen US-Dollar ein.

Bereits im zweiten Quartal 2011 hatte Amazon einen Gewinnrückgang verzeichnet, weil die Ausgaben für Rechenzentren, Logistikzentren und für Personal massiv gesteigert wurden. Im vergangenen Quartal dürften noch die Ausgaben für die Produktion und die Entwicklung des Kindle Fire die Bilanz belastet haben. Nach Berechnungen der Analysten von IHS Incorporated verliert Amazon mit jedem verkauften Kindle Fire 19 US-Dollar. Bezos will über das Kindle Fire Musik, Bücher, Filme und Software verkaufen.

Nachtrag vom 25. Oktober 2011, 23:53 Uhr

Amazon-Finanzchef Tom Szkutak sagte in der Telefonkonferenz mit Analysten, dass der Ausbau der Logistikzentren, Investitionen in den Kindle und das digitale Geschäft höhere Ausgaben verursacht hätten.


eye home zur Startseite
S4bre 27. Okt 2011

der teufel zeigt sich bereits in Silbe 1

neocron 26. Okt 2011

der umsatz von Amazon besteht nicht nur aus kindle ... es kann tausende gruende haben...

Doomhammer 26. Okt 2011

Vermuten darfst du :), aber du liegst leider falsch :(. Meine Beanstandung sind alle von...

kevla 26. Okt 2011

wobei die spanne von 200 mio verlust bis 250 mio gewinn bei einem aktuellen gewinn von 60...

alphager 26. Okt 2011

Wieso? Amazon verkauft inzwischen mehr digitale Bücher als gedruckte (gedruckte Bücher...


Kindle-Tipps / 31. Okt 2011

Amazons Gewinn schrumpft drastisch



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Circular Economy Solutions GmbH, Karlsruhe
  2. Novotechnik Messwertaufnehmer OHG, Ostfildern
  3. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart-Feuerbach
  4. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 24,29€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Business Continuity für geschäftskritische Anwendungen
  2. Data Center-Modernisierung mit Hyper Converged-Infrastruktur
  3. Durch Wechsel zur Cloud die Unternehmens-IT dynamisieren


  1. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  2. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  3. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  4. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1

  5. Displayweek 2017

    Die Display-Welt wird rund und durchsichtig

  6. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos

  7. Künstliche Intelligenz

    Alpha Go geht in Rente

  8. Security

    Telekom-Chef vergleicht Cyberangriffe mit Landminen

  9. Anga

    Kabelnetzbetreiber wollen schnelle Analogabschaltung

  10. Asus

    Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  1. Re: Gibt es noch Menschen die Analog schauen

    Kein Kostverächter | 15:52

  2. Re: Hoffentlich ist dann endlich mal Ruhe am...

    chewbacca0815 | 15:51

  3. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    chewbacca0815 | 15:49

  4. Ist wohl keine einfache Aufgabe

    M.P. | 15:47

  5. Re: Günstiger als ein normales Dach

    thecrew | 15:46


  1. 14:21

  2. 13:56

  3. 12:54

  4. 12:41

  5. 11:58

  6. 11:25

  7. 10:51

  8. 10:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel