Festplattenkrise: PCs und Notebooks bleiben bis 2012 teurer

In den nächsten Monaten gibt es wegen Flutschäden in Thailand 35 Millionen Festplatten zu wenig auf dem Markt. Eine Entspannung ist erst Mitte 2012 zu erwarten.

Artikel veröffentlicht am ,
Hochwasser in Bangkok am 29. Oktober 2011
Hochwasser in Bangkok am 29. Oktober 2011 (Bild: Paula Bronstein/Getty Images)

Acer erwartet einen Anstieg der Preise für Notebooks um bis zu zehn Prozent. Grund ist der Produktionsengpass bei Festplatten, der durch die Flutkatastrophe in Thailand hervorgerufen wird. Das erklärte Acer Corporate President Jim Wong der taiwanischen Branchenzeitung Digitimes.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Elektrotechnik / Angewandte Informatik
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung
  2. IT-Unternehmensarchitekt*in
    GASAG AG, Berlin
Detailsuche

Die Preise für Festplatten sind für die Notebookhersteller um 5 bis 20 Prozent gestiegen. Von Mitte Dezember 2011 Februar 2012 solle der Markt für Festplatten um 25 Prozent unterversorgt sein, berichtet die Digitimes unter Berufung auf Auftragshersteller.

Die Festplattenhersteller Western Digital, Seagate Technology, Hitachi Global Storage Technologies und Toshiba und viele ihrer Zulieferer haben ihre Fabriken in Thailand. Alle 3,5-Zoll-Festplatten mit gefragten Größen von 1 bis 3 TByte sind derzeit so knapp, dass die Preise bei Versendern und Einzelhändlern steigen.

Das Magazin Channel Partner berichtet, dass neben großen Herstellern auch Zulieferer wie Nidec, Produzent von rund drei Viertel aller weltweit verbauten Festplattenmotoren, ihre Produktion um bis zu 60 Prozent drosseln müssen. Laut Berechnungen von Channel Partner werden bis Februar 2012 weltweit rund 35 Millionen Festplatten fehlen. Eine Rückkehr zum ursprünglichen Produktionsniveau sei demnach erst für Mitte des kommenden Jahres zu erwarten.

"Viele der Fabriken werden erst in einem Jahr wieder voll funktionsfähig sein", sagte Björn Siewert, Geschäftsführer des Komponentendistributors Siewert & Kau zu Channel Partner.

Neben PCs und Servern könnten auch Spielekonsolen, Festplattenrekorder und bestimmte Drucker künftig teurer werden. Ilgonis Inspeters, Leiter des Bereiches Business Unit Komponenten bei Tech Data: "Das Allerwichtigste ist, jetzt Ruhe zu bewahren. Hamsterkäufe und überschnelles Handeln helfen nicht weiter, sondern führen eher zu einer weiteren, künstlichen Allokation."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DIY-Projekt
Lasst uns einen Open-Source-E-Ink-Laptop bauen!

Augenschonende Displays wie die von E-Ink sind bislang kaum verbreitet. Deshalb würde ich gerne selbst einen Laptop mit E-Ink-Display bauen.
Von Alexander Soto

DIY-Projekt: Lasst uns einen Open-Source-E-Ink-Laptop bauen!
Artikel
  1. In eigener Sache: Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?
    In eigener Sache
    Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?

    Selten hat ein Ereignis die Arbeit so verändert wie Corona. Golem.de möchte von dir wissen, was das für dich bedeutet. Bitte nimm an der Umfrage teil - es dauert nicht lange!

  2. Tablet: Reinkstone stellt Tablet mit farbigem E-Paper-Display vor
    Tablet
    Reinkstone stellt Tablet mit farbigem E-Paper-Display vor

    Bisher waren die Farben auf E-Paper-Displays eher blass. Das soll bei diesem Tablet anders sein.

  3. iOS-Kalender missbraucht: Apple reagiert auf iPhone-Kalender-Spam
    iOS-Kalender missbraucht
    Apple reagiert auf iPhone-Kalender-Spam

    Mit Kalender-Spam haben derzeit vermehrt iPhone-Nutzer zu kämpfen. Sie fallen auf Kalenderabos herein. Apple klärt nun auf.

cuthbert 02. Nov 2011

Ich halte es nun mal für völlig normal, seine Fotos, Videoaufnahmen und Musik auf dem...

tilmank 01. Nov 2011

Entschuldigung, aber kennen wir uns? Meine Daten -> Meine Sache!


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ • 6 Blu-rays für 30€ • be quiet Dark Base 700 Tower 124,90€ • HTC Vive Cosmos inkl. 2 Controller 599,90€ • Game of Thrones TV Box Set 4K 149,97€ • Landwirtschafts-Simulator 22 39,99€ • Dualsense Black + R&C Rift Apart 99,99€ [Werbung]
    •  /