Rekordgewinn

Intel legt mit Notebooks und Rechenzentren zu

Intel hat trotz Schwächen in der Weltwirtschaft und einer stärkeren Nachfrage nach Tablets in seinem dritten Finanzquartal Gewinn und Umsatz kräftig gesteigert. Auch die Prognose fiel optimistisch aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Intel-Konzernchef Paul Otellini
Intel-Konzernchef Paul Otellini (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Der Nettogewinn von Intel ist im dritten Quartal um 17 Prozent auf 3,5 Milliarden US-Dollar gestiegen. Das gab das Unternehmen bekannt. Der Umsatz des Prozessorherstellers legte um 28 Prozent auf 14,2 Milliarden US-Dollar zu, die Analysten hatten 13,9 Milliarden US-Dollar erwartet. Der Gewinn pro Aktie lag bei 69 Cent, die Analysten prognostizierten nur 62 Cent.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d)
    rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, verschiedene Standorte
  2. IT-Systembetreuer (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München Obergiesing-Fasangarten
Detailsuche

"Intel lieferte wieder Rekordergebnisse in diesem dritten Quartal ab und übertraf zum ersten Mal 14 Milliarden US-Dollar Umsatz, getragen von einem zweistelligen Wachstum bei Notebook-PCs", sagte Konzernchef Paul Otellini. "Weiterhin gut war auch das Geschäft im Bereich Rechenzentren, weil das Wachstum bei Mobile- und Cloud-Computing anhielt." Damit stellte Intel das sechste Mal in Folge Rekorde bei der Umsatzentwicklung auf. "Zwei der drei wichtigsten PC-Märkte weltweit liegen nun in Wachstumsländern, China ist die Nummer 1 und Brasilien die Nummer 3" sagte Otellini.

Die PC-Client-Sparte steigerte den Umsatz um 22 Prozent auf 9,4 Milliarden US-Dollar. Die Data-Center-Group erwirtschaftete mit Serverchips 2,5 Milliarden US-Dollar Umsatz, ein Plus von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Intel erwartet im vierten Quartal 2011 einen Umsatz von 14,2 Milliarden US-Dollar bis 15,2 Milliarden US-Dollar. Die Analysten hatten 14,23 Milliarden US-Dollar berechnet.

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03.–04. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Umsatz aus dem Verkauf von Atom-Prozessoren und Chipsätzen betrug 269 Millionen US-Dollar, dies entspricht einem Rückgang von 32 Prozent. Das Sicherheitsunternehmen McAfee und Intel Mobile Communications steuerten 1,1 Milliarden US-Dollar zum Umsatz bei.

Im Gesamtjahr 2011 wird Intel nach eigenen Angaben rund 10,5 Milliarden US-Dollar in Anlagen investieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  2. Deutschland: E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall
    Deutschland
    E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall

    E-Commerce wird immer mehr als das Normale und Übliche empfunden, meint der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  3. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /