Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon-Auslieferungscenter in den USA
Amazon-Auslieferungscenter in den USA

Amazons deutscher Cyber Monday

Playstation 3 und LCD-TV bis zu 80 Prozent billiger (Up.)

Amazon Deutschland hat bekanntgegeben, welche der von den Kunden ausgewählte Produkte am Montag um bis zu 80 Prozent billiger verkauft werden. Doch die Lockangebote sind sehr begrenzt.

Amazon Deutschland hat erste Artikel vorgestellt, die am Cyber Monday bis zu 80 Prozent billiger angeboten werden. Die Spielekonsole Sony Playstation 3, ein Sony-Bravia-LCD-Fernseher und Amazon-MP3-Titel liegen auf den ersten drei Plätzen.

Anzeige

Danach folgen der AVM-Fritzbox-Fon-WLAN-7390-Router, ein Samsung-Syncmaster-BX2250-TFT-Monitor, die Software Windows 7 Home Premium 64 Bit OEM, das Navigationssystem Tomtom Go 730 Traffic, eine Logitech-Harmony-900-Universal-Fernbedienung, das Büroanwendungspaket Microsoft Office Home and Student 2010 sowie die Blu-ray-Box Alien Anthology. Die kompletten Top-30-Cyber-Monday-Produkte finden Kunden ab dem 29. November 2010 um 00:00 Uhr online. Der Cyber-Monday-Verkauf beginnt um 10:00 Uhr morgens und endet um 22:00 Uhr.

Kunden konnten bis zu fünf Produkte aus den Bereichen Heimelektronik, Lebensmittel, Sportausrüstung, Uhren, Schmuck, Küchengeräte, DVDs und Videospiele auswählen. Die Lockangebote seien jedoch "stark limitiert und jeweils für maximal zwei Stunden und nur solange der Vorrat reicht erhältlich", schränkt das Unternehmen ein. "Hunderttausende Stimmen sind in den 25 Tagen für die 100 zur Wahl stehenden Produkte eingegangen", sagte Amazon-Deutschland-Chef Ralf Kleber.

Amazon hat das Datum für die Aktion ausgesucht, um den Cyber Monday auch in Deutschland zu etablieren und um seine offizielle Fanseite bei Facebook bekannter zu machen, auf der exklusive Informationen zu der Aktion erhältlich sind. Der Cyber Monday ist in den USA der Montag nach Thanksgiving, an dem die Onlinehändler die Preise reduzieren, um das Weihnachtsgeschäft anzukurbeln.

Nachtrag vom 29. November 2010, 12:09 Uhr

Schon wenige Sekunden nach Beginn des Sonderverkaufs um 10:00 und um 12:00 Uhr waren Artikel, wie ein digitaler Bilderrahmen und der Sony Bravia KDL-32EX500 für 333,33 Euro statt 499 Euro, ausverkauft. Amazon-Deutschland-Sprecherin Christine Höger sagte Golem.de: "Da viele Tausende Kunden die Angebote direkt in den ersten Sekunden zum Start der jeweiligen Aktionen wahrnehmen und kaufen, sind die Produkte erwartungsgemäß sehr schnell vergriffen."


eye home zur Startseite
DuMeckerst 09. Jan 2013

Haha das ist jamal zum lachen du meckerst mir reichts verschenke meine NEUE PS3 aber du...

Martin333 02. Dez 2010

Es ist echt total witzig zu lesen, wie sich die Leute über alles Mögliche aufregen.. und...

Das karierte Pferd 30. Nov 2010

Leider falsch. 1. Wußte ich davon nix, und 2. interessiert mich eine PS3 oder was da...

Zampano 30. Nov 2010

Ich freu mich für dich! Clever sein hilft.

flupp123 30. Nov 2010

lostig, sehr lostig...


Handy-sparen.de / 29. Nov 2010

Amazon Cybermonday und das Motorola Defy

Computerhilfen.de / 28. Nov 2010

Technical-Life / 28. Nov 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de
  2. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:24

  2. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  3. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03

  4. Re: Es klingt verlockend

    Proctrap | 01:59

  5. Gesicht der Speicherknappheit

    TC | 01:41


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel