• IT-Karriere:
  • Services:

Amazons deutscher Cyber Monday

Playstation 3 und LCD-TV bis zu 80 Prozent billiger (Up.)

Amazon Deutschland hat bekanntgegeben, welche der von den Kunden ausgewählte Produkte am Montag um bis zu 80 Prozent billiger verkauft werden. Doch die Lockangebote sind sehr begrenzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon-Auslieferungscenter in den USA
Amazon-Auslieferungscenter in den USA

Amazon Deutschland hat erste Artikel vorgestellt, die am Cyber Monday bis zu 80 Prozent billiger angeboten werden. Die Spielekonsole Sony Playstation 3, ein Sony-Bravia-LCD-Fernseher und Amazon-MP3-Titel liegen auf den ersten drei Plätzen.

Stellenmarkt
  1. Wildeboer Bauteile GmbH, Weener
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Danach folgen der AVM-Fritzbox-Fon-WLAN-7390-Router, ein Samsung-Syncmaster-BX2250-TFT-Monitor, die Software Windows 7 Home Premium 64 Bit OEM, das Navigationssystem Tomtom Go 730 Traffic, eine Logitech-Harmony-900-Universal-Fernbedienung, das Büroanwendungspaket Microsoft Office Home and Student 2010 sowie die Blu-ray-Box Alien Anthology. Die kompletten Top-30-Cyber-Monday-Produkte finden Kunden ab dem 29. November 2010 um 00:00 Uhr online. Der Cyber-Monday-Verkauf beginnt um 10:00 Uhr morgens und endet um 22:00 Uhr.

Kunden konnten bis zu fünf Produkte aus den Bereichen Heimelektronik, Lebensmittel, Sportausrüstung, Uhren, Schmuck, Küchengeräte, DVDs und Videospiele auswählen. Die Lockangebote seien jedoch "stark limitiert und jeweils für maximal zwei Stunden und nur solange der Vorrat reicht erhältlich", schränkt das Unternehmen ein. "Hunderttausende Stimmen sind in den 25 Tagen für die 100 zur Wahl stehenden Produkte eingegangen", sagte Amazon-Deutschland-Chef Ralf Kleber.

Amazon hat das Datum für die Aktion ausgesucht, um den Cyber Monday auch in Deutschland zu etablieren und um seine offizielle Fanseite bei Facebook bekannter zu machen, auf der exklusive Informationen zu der Aktion erhältlich sind. Der Cyber Monday ist in den USA der Montag nach Thanksgiving, an dem die Onlinehändler die Preise reduzieren, um das Weihnachtsgeschäft anzukurbeln.

Nachtrag vom 29. November 2010, 12:09 Uhr

Schon wenige Sekunden nach Beginn des Sonderverkaufs um 10:00 und um 12:00 Uhr waren Artikel, wie ein digitaler Bilderrahmen und der Sony Bravia KDL-32EX500 für 333,33 Euro statt 499 Euro, ausverkauft. Amazon-Deutschland-Sprecherin Christine Höger sagte Golem.de: "Da viele Tausende Kunden die Angebote direkt in den ersten Sekunden zum Start der jeweiligen Aktionen wahrnehmen und kaufen, sind die Produkte erwartungsgemäß sehr schnell vergriffen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)

DuMeckerst 09. Jan 2013

Haha das ist jamal zum lachen du meckerst mir reichts verschenke meine NEUE PS3 aber du...

Martin333 02. Dez 2010

Es ist echt total witzig zu lesen, wie sich die Leute über alles Mögliche aufregen.. und...

Das karierte Pferd 30. Nov 2010

Leider falsch. 1. Wußte ich davon nix, und 2. interessiert mich eine PS3 oder was da...

Zampano 30. Nov 2010

Ich freu mich für dich! Clever sein hilft.

flupp123 30. Nov 2010

lostig, sehr lostig...


Folgen Sie uns
       


Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

    •  /