Abo
  • Services:

Apple: Apple-Aktie erreicht neuen Höchststand

Seit der Bekanntgabe der letzten Quartalsergebnisse legt die Aktie von Apple fast täglich zu. Das Wachstum ist so stark, dass es den gesamten Aktienindex Standard & Poor's 500 nach oben zieht.

Artikel veröffentlicht am ,
Börsenhändler in New York
Börsenhändler in New York (Bild: Brendan McDermid/Reuters)

Die Aktie von Apple hat am 13. Februar 2012 erstmalig einen Kurswert von 500 US-Dollar erreicht. Damit hatte der Computerhersteller einen Börsenwert von 468 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy Operating Company, LLC., Ismaning
  2. Swyx Solutions GmbH, Dortmund

In diesem Jahr ist das Wertpapier bereits um 24 Prozent gestiegen, nachdem die Quartalsergebnisse und die Verkaufszahlen von iPads, iPhones und Macbooks eine neue Rekordhöhe erreicht hatten. Seit der Vorlage des Geschäftsberichts am 21. Januar 2012 legte die Aktie an 11 von 14 Handelstagen zu.

Die Apple-Aktie stieg am gestrigen Montag um 1,9 Prozent auf 502,60 US-Dollar. Im Standard-&-Poor's-500-Index lag die Aktie von Google bei 612,20 US-Dollar. Das Wertpapier von Priceline erreichte 571,15 US-Dollar und Intuitive Surgical notierte bei 503,07 US-Dollar. Im Aktienindex S&P 500 sind die Aktien der 500 größten börsennotierten US-Unternehmen zusammengefasst. Apples Aktien machen gegenwärtig 3,8 Prozent des Wertes des S&P 500 aus. Die starke Entwicklung von Apple hat den gesamten S&P 500 positiv beeinflusst: Nach Berechnungen des britischen Finanzkonzerns Barclays Capital wäre der gesamte Index ohne Apple nur um 2,9 Prozent statt um 7 Prozent gestiegen.

"Wir erwarten, dass die Aktie weiter nach oben geht, das nächste Ziel sind 600 US-Dollar. Die Papier ist immer noch nicht teuer genug für ein Unternehmen, das auf dem höchsten Niveau abliefert und weiter Innovationen bringt", sagte Timothy Ghriskey, der Apple-Aktien besitzt und 2 Milliarden US-Dollar als Chief Investment Officer der Solaris Group in New York verwaltet.

Vor einem Jahr wurde der Fidelity-Finanzmanager Will Danoff noch ausgelacht, als er erklärt hatte, er erwarte, dass das Apple-Papier von allen Aktien am stärksten wachsen werde.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. (-75%) 9,99€
  3. 16,99€

Bouncy 15. Feb 2012

Jaja im Nachhinein ist das einfach gesagt, aber wer investiert schon 100k in eine Firma...

Bouncy 15. Feb 2012

Ohje, also "keine Ahnung" trifft es nicht mal annähernd - und davon abgesehen, dass VW...

Rungard 15. Feb 2012

Nicht Apple. Die ganze Menschheit. Bitte nicht mit dem Finger auf andere zeigen, während...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzug ist erschreckend unspektakulär
Coradia iLint
Alstoms Brennstoffzellenzug ist "erschreckend unspektakulär"

Ein Nahverkehrszug mit Elektroantrieb ist eigentlich keine Erwähnung wert, dieser jedoch schon: Der vom französischen Konzern Alstom entwickelte Coradia iLint hat einen Antrieb mit Brennstoffzelle. Wir sind mitgefahren.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Alternativer Antrieb Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus
  2. General Motors Surus bringt Brennstoffzellen in autonome Lkw
  3. Alternative Antriebe Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /