259 Biometrie Artikel
  1. Biometrie: Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

    Biometrie: Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

    Schon wieder zeigt sich: Biometrische Merkmale sind praktisch zum Entsperren von Geräten - sicher sind sie hingegen nicht. Ein Hacker hat gezeigt, dass sich der Irisscanner des Galaxy S8 von Samsung mit einem einfachen Foto und einer Kontaktlinse austricksen lässt.

    23.05.201711 KommentareVideo
  2. Kreditkarten: Mastercard testet Fingerabdruckscanner für mehr Sicherheit

    Kreditkarten: Mastercard testet Fingerabdruckscanner für mehr Sicherheit

    Der Kreditkartenanbieter Mastercard will Transaktionen in Zukunft offenbar nicht mehr nur per PIN absichern, sondern alternativ die Authentifizierung per Fingerabdruck anbieten. Das Problem: Ein Fingerabdruck lässt sich nach Manipulationen nur schwer austauschen.

    20.04.201714 Kommentare
  3. NFC: Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

    NFC : Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

    Passkontrolle per Smartphone: Die auf der Chipkarte gespeicherten Daten des neuen Reisepasses lassen sich künftig ohne stationäres Lesegerät abfragen.

    01.03.2017100 Kommentare
  4. Infrarotdioden: Apple erhält Patent auf Fingerabdrucksensor-Display

    Infrarotdioden: Apple erhält Patent auf Fingerabdrucksensor-Display

    Infrarotdioden könnten bald einen separaten Fingerabdrucksensor unnötig werden lassen: Apple hat sich eine Displaytechnologie patentieren lassen, mit der Fingerabdrücke direkt auf dem Bildschirmglas erkannt werden sollen. Ein Sensorfeld wie bisher wäre damit nicht mehr nötig.

    15.02.201740 Kommentare
  5. Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren

    Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren

    Versprechen gebrochen oder sogar Betrug? Mit dem Kickstarter-Projekt Taps sollen sich Handschuhe mit einem künstlichen Fingerabdruck versehen lassen, um Smartphones zu entsperren. Im Test funktionierte es mit den meisten Geräten allerdings nicht.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    11.01.201755 Kommentare
Stellenmarkt
  1. procilon Group GmbH, Berlin
  2. SWB Bus und Bahn, Bonn
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Dortmund, Duisburg, Mülheim
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal


  1. Synaptics: Fingerabdruckscanner arbeitet hinter Smartphone-Display

    Synaptics: Fingerabdruckscanner arbeitet hinter Smartphone-Display

    Bisher mussten Smartphone-Hersteller beim Gehäusedesign den Fingerabdrucksensor berücksichtigen, doch nun hat Synaptics eine Lösung vorgestellt, die durch das Displayglas hindurch funktioniert.

    14.12.20164 KommentareVideo
  2. Taps: Smartphone trotz Handschuh mit Fingerabdruck entsperren

    Taps: Smartphone trotz Handschuh mit Fingerabdruck entsperren

    Immer mehr Smartphones haben einen Fingerabdrucksensor. Dieser funktioniert allerdings nicht mit Handschuhen. Ein aktuelles Crowdfunding-Projekt verspricht preisgünstige Abhilfe.

    10.11.201628 Kommentare
  3. Armatrix: 9-mm-Pistole mit Fingerabdruckscanner für die USA

    Armatrix: 9-mm-Pistole mit Fingerabdruckscanner für die USA

    Die deutsche Firma Armatix will in den USA eine 9-mm-Pistole verkaufen, die nur mit dem Fingerabdruck des Besitzers funktioniert. Die Firma scheiterte zuvor mit der Smartwatch-gebundenen Kleinkaliberpistole iP1 und ging zwischenzeitlich in Insolvenz.

    24.10.201656 Kommentare
  4. Passgedanke: Ich denke, also erkennt mich mein Computer

    Passgedanke: Ich denke, also erkennt mich mein Computer

    Das Denken wird zum biometrischen Merkmal: Forscher in den USA haben ein biometrisches System entwickelt, das Hirnströme erkennen und als Passwort nutzen kann. Das Lesegerät haben sie in einem Gegenstand versteckt, den die meisten ohnehin dabei haben.

    01.09.201611 Kommentare
  5. Smartphones: Apple will Diebe mit iPhone-Technik überführen

    Smartphones: Apple will Diebe mit iPhone-Technik überführen

    Der Fingerabdrucksensor im iPhone und iPad, deren Kameras und Mikrofone können auch dazu genutzt werden, Diebe zu überführen, die die teuren Geräte gestohlen haben. Apple hat dazu einen Patentantrag gestellt.

    26.08.201648 Kommentare
  1. Gesichtserkennung: Wir fälschen dein Gesicht

    Gesichtserkennung: Wir fälschen dein Gesicht

    Biometrische Systeme sind praktisch: Der Nutzer meldet sich mit einem Körperteil an, etwa seinem Gesicht. Solche Systeme lassen sich aber relativ gut austricksen.

    24.08.201619 Kommentare
  2. Smartphone: Polizei lässt Fingerabdrücke mit Tintenstrahldrucker nachbilden

    Smartphone: Polizei lässt Fingerabdrücke mit Tintenstrahldrucker nachbilden

    Forscher der Universität Michigan haben ein Samsung Galaxy S6 ohne ein aufwendiges 3D-Modell eines Fingers entsperrt. Sie druckten den Fingerabdruck mit einem Tintenstrahldrucker und leitender Tinte und überlisteten so den Fingerabdrucksensor.

    02.08.201655 Kommentare
  3. 3D-Druck: Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

    3D-Druck: Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

    Eine Gruppe von Wissenschaftlern hat einen ungewöhnlichen Auftrag erhalten: Sie sollen anhand von Fingerabdrücken eines Mordopfers dessen Finger nachbilden, um sein Smartphone entsperren zu können. Bei einigen Geräten dürfte dies aber nicht funktionieren.

    25.07.201653 Kommentare
  1. Biometrie: Die Bundesregierung freut sich schon auf Gesichtserkennung

    Biometrie: Die Bundesregierung freut sich schon auf Gesichtserkennung

    In der EU-Datenbank Eurodac werden Fingerabdrücke von Flüchtlingen gespeichert. Nun sollen Gesichtsfotos dazukommen. Die Bundesregierung begrüßt das, die Linke warnt.
    Ein Bericht von Patrick Beuth

    09.06.201617 Kommentare
  2. Synaptics: Fingerabdrucksensor zum Nachrüsten für Notebooks

    Synaptics: Fingerabdrucksensor zum Nachrüsten für Notebooks

    Synaptics hat einen kleinen Fingerabdruckscanner für den USB-Port vorgestellt, der besonders für mobile Anwender interessant sein soll. Die biometrische Lösung kann auch beim Transport im Notebook verbleiben.

    07.06.201610 Kommentare
  3. Skullconduct: Der Schädel meldet den Nutzer an der Datenbrille an

    Skullconduct: Der Schädel meldet den Nutzer an der Datenbrille an

    Kopfschall als biometrisches Merkmal: Deutsche Forscher haben ein biometrisches System entwickelt, bei dem die Beschaffenheit des Schädelknochens eine Rolle spielt. Das System kann bei Datenbrillen, eventuell aber auch bei Smartphones eingesetzt werden.

    13.05.20160 KommentareVideo
  1. Intel Authenticate: Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

    Intel Authenticate: Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

    Cebit 2016 Intel hat sein Sicherheitssystem Authenticate in der Praxis gezeigt. Bisher funktioniert es schon mit einer PIN, einem Fingerabdruck und einem Smartphone als Faktoren, weitere Möglichkeiten sollen hinzukommen.

    16.03.20163 Kommentare
  2. Nymi: Mit dem Herzschlag bezahlen

    Nymi: Mit dem Herzschlag bezahlen

    Nymi entwickelt ein Armband, das den Herzrhythmus des Trägers erkennt, der ähnlich wie ein Fingerabdruck individuell ist. Eine Mastercard-Kreditkartenzahlung ist bereits mit einem Prototypen erfolgt. In Zukunft könnten die Sensoren auch in Uhren und anderen Wearables stecken.

    13.08.201521 KommentareVideo
  3. Schwachstellen: Fingerabdruckklau leicht gemacht

    Schwachstellen: Fingerabdruckklau leicht gemacht

    Black Hat 2015 Fingerabdruck-Scanner unter Android sind teils mit gravierenden Sicherheitsmängeln umgesetzt worden. Mit wenig Aufwand können Fingerabdrücke sogar gestohlen werden.

    10.08.201542 Kommentare
  1. Microsofts Zeitplanung: Windows Hello und Windows-10-Hardware kommen zur Ifa

    Microsofts Zeitplanung: Windows Hello und Windows-10-Hardware kommen zur Ifa

    Ifa 2015 Einige Funktionen des neuen Betriebssystems werden Windows-10-Nutzer nicht sofort nutzen können, denn dafür wird neue Hardware benötigt. Microsoft will mit seinen Partnern vor allem die Internationale Funkausstellung in Berlin zur Vorstellung nutzen.

    09.07.20152 KommentareVideo
  2. App: Mastercard will Gesichtsscans durchführen

    App: Mastercard will Gesichtsscans durchführen

    Mastercard experimentiert mit einer besseren Absicherung von Kreditkartenzahlungen und will ab Herbst mittels Smartphone Gesichtsscans durchführen. Das soll Betrügern das Handwerk legen. Die Selfie-Begeisterung soll dabei helfen.

    03.07.20159 Kommentare
  3. Bodyprint: Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

    Bodyprint: Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

    Forscher von Yahoo Labs haben eine preisgünstige Alternative zu aufwändigen Fingerabdrucksensoren für Smartphones entwickelt. Sie verwenden bei ihrem System Bodyprint lediglich kapazitative Touchscreens, können dabei aber nur ganze Körperteile wie Ohren identifizieren.

    25.04.201515 KommentareVideo
  1. Biometrie in Windows 10: Windows Hello soll Passwörter ersetzen

    Biometrie in Windows 10: Windows Hello soll Passwörter ersetzen

    Windows 10 wird neue Authentifizierungsmethoden abseits des Kennworts ermöglichen. Microsoft setzt dabei im Rahmen von Windows Hello auf biometrische Erkennungsmethoden per Fingerabdruck, Iris-Scan und Gesichtserkennung.

    18.03.201534 KommentareVideo
  2. Biometrie: Fujitsu zeigt Iris-Scanner mit NIR-Licht für Smartphones

    Biometrie: Fujitsu zeigt Iris-Scanner mit NIR-Licht für Smartphones

    MWC 2015 Fujitsu hat eine weitere Alternative für seinen Venenscanner vorgestellt, die zukünftig als Authentifizierungssystem verwendet werden soll. Als Prototyp konnten wir ein Smartphone mit Android ausprobieren.

    02.03.201516 Kommentare
  3. Qualcomm Sense ID: 3D-Fingerabdruckleser für Handys arbeitet mit Ultraschall

    Qualcomm Sense ID: 3D-Fingerabdruckleser für Handys arbeitet mit Ultraschall

    MWC 2015 Qualcomm verspricht, Fingerabdrücke sicherer und zuverlässiger zu machen. Mit einem Ultraschallscanner im Smartphone soll ein schwer zu fälschendes Abbild des Fingers möglich werden.

    02.03.201512 KommentareVideo
  4. Energy Harvesting: Tastatur erkennt Benutzer durch Eigenheiten beim Tippen

    Energy Harvesting: Tastatur erkennt Benutzer durch Eigenheiten beim Tippen

    Tippe, und ich sage dir, wer du bist: Forscher in den USA und China haben eine Tastatur entwickelt, die ihren Besitzer am Tippen erkennt. Das könnte eine Ergänzung zu herkömmlichen Passwörtern sein. Die Tastatur gewinnt per Energy Harvesting elektrische Energie aus den Tippbewegungen.

    22.01.201524 Kommentare
  5. Sicherheitssysteme gehackt: Passwörter ausspähen mit der Selfie-Kamera

    Sicherheitssysteme gehackt: Passwörter ausspähen mit der Selfie-Kamera

    31C3 Fingerabdrucksensoren und Iris-Erkennungen lassen sich austricksen: CCC-Hacker Starbug hat dafür einfache Werkzeuge gezeigt und einen Ausblick gegeben, welche bisher unerforschte Biometrietechnik er als Nächstes aushebeln will.

    28.12.201448 Kommentare
  6. Biometrie: Mit der Kamera Merkels Fingerabdruck hacken

    Biometrie: Mit der Kamera Merkels Fingerabdruck hacken

    31C3 Identitätsklau per Kamera: Fingerabdrücke von Politikern zu kopieren, ist kein Problem. Ein Foto der Hand genügt, wie zwei Sicherheitsforscher demonstrierten.

    27.12.201448 Kommentare
  7. Egocentric Video Biometrics: Biometrisches Verfahren erkennt Videofilmer am Wackeln

    Egocentric Video Biometrics: Biometrisches Verfahren erkennt Videofilmer am Wackeln

    Verräterische Bewegungen: Zwei israelische Wissenschaftler haben eine Methode entwickelt, um einen Videofilmer zu identifizieren. Voraussetzung ist, dass die Kamera auf dem Kopf getragen wird.

    15.12.201412 Kommentare
  8. Geheimdienst: BND möchte sich vor Gesichtserkennung schützen

    Geheimdienst: BND möchte sich vor Gesichtserkennung schützen

    Biometrie enttarnt nicht nur kriminelle Passfälscher, sondern auch Agenten. Ironischerweise sucht deshalb auch der BND nach Wegen, um Gesichtserkennung zu umgehen.
    Von Kai Biermann

    18.11.201444 Kommentare
  9. FBI: US-Biometriedatenbank ist betriebsbereit

    FBI: US-Biometriedatenbank ist betriebsbereit

    Die US-Bundespolizei FBI hat die Entwicklung ihres auf biometrischen Daten beruhenden Personenerkennungsprogramms NGI abgeschlossen. Besonders die Funktion zur Gesichtserkennung ist jedoch umstritten.

    16.09.201449 Kommentare
  10. Ralph Lauren: Schlaues T-Shirt mit Smartphone-Anschluss

    Ralph Lauren: Schlaues T-Shirt mit Smartphone-Anschluss

    Mit Ralph Lauren zeigt ein klassischer Markenhersteller aus der Bekleidungsbranche ein Smart-T-Shirt, das biometrische Daten beim Sport erfassen kann. Das helle Hemdchen ist ab sofort auch in Deutschland vorbestellbar.

    26.08.201417 KommentareVideo
  11. Biometrie in Games: Wenn der Puls des Spielers das Spiel verändert

    Biometrie in Games: Wenn der Puls des Spielers das Spiel verändert

    Hirnströme, Herzfrequenz, Muskelspannung - Spiele-Entwickler wollen ihre Kunden verkabeln und vermessen, um Games individuell auf sie zuschneiden zu können.
    Von Achim Fehrenbach

    02.07.201418 KommentareVideo
  12. Biometrie: Der Retinascanner für unterwegs

    Biometrie: Der Retinascanner für unterwegs

    Bezahlen mit einem tiefen Blick in einen Scanner: Forscher am Dresdner Fraunhofer IPMS haben einen Retinascanner entwickelt, der klein genug ist für den mobilen Einsatz. Auch an Datenschutz ist gedacht.

    05.05.20148 Kommentare
  13. Deepface: Facebook will Gesichter so gut wie der Mensch erkennen

    Deepface: Facebook will Gesichter so gut wie der Mensch erkennen

    Die umstrittene Gesichtserkennung wird bei Facebook stetig weiterentwickelt. Forscher des Konzerns wollen nun mit der Technik "Deepface" eine Erkennungsrate erreichen, die nahe der des Menschen liegt. Dazu gibt es nun eine wissenschaftliche Arbeit, bald soll das Verfahren auf einer Konferenz vorgestellt werden.

    18.03.201451 Kommentare
  14. Fujitsu U904: Login am Ultrabook durch Handaufschweben

    Fujitsu U904: Login am Ultrabook durch Handaufschweben

    Cebit 2014 Noch vor dem Beginn der Messe hat Fujitsu sein Notebook U904 gezeigt. Bemerkenswert ist nicht nur das matte Display mit 3.200 x 1.800 Pixeln, sondern vor allem der Venenscanner. Er arbeitet berührungslos und soll viel sicherer als Fingerabdruckleser sein.

    10.03.20146 KommentareVideo
  15. Biometrie: Wiener Apotheke testet Venenscanner

    Biometrie: Wiener Apotheke testet Venenscanner

    Eine Wiener Apotheke testet den Einsatz von Biometrie: Die Mitarbeiter sollen sich mit dem Muster der Venen in ihrer Hand identifizieren.

    06.03.201410 KommentareVideo
  16. Myris-Scanner: Auge ersetzt Passwort

    Myris-Scanner: Auge ersetzt Passwort

    CES 2014 Myris heißt der handtellergroße Iris-Scanner von Eyelock, der beide Augen des Anwenders filmt und prüft, ob es sich dabei um den rechtmäßigen Nutzer handelt. Der Scanvorgang soll nur Sekundenbruchteile dauern.

    10.01.201451 KommentareVideo
  17. Touch ID: Apple öffnete die Büchse der Pandora

    Touch ID: Apple öffnete die Büchse der Pandora

    30C3 Mit der Einführung von Touch ID beim iPhone 5S hat Apple der Allgemeinheit keinen Gefallen getan. Frank Rieger und Ron vom Chaos Computer Club fürchten sich vor allem vor den Folgeentwicklungen: billige Android-Geräte, die Touch ID mit Cloud-Abgleichung günstig nachbauen.

    31.12.2013226 Kommentare
  18. Hamburg: Eltern gegen Fingerabdruckscan in der Grundschule

    Hamburg: Eltern gegen Fingerabdruckscan in der Grundschule

    Eltern in Hamburg fordern die Abschaffung des Fingerabdruckscans in Schulkantinen. Sie verlangen eine Prüfung, ob auf eine Abrechnung völlig verzichtet werden kann.

    13.11.201360 Kommentare
  19. Biometrie: Gericht billigt Fingerabdrücke im Pass

    Biometrie: Gericht billigt Fingerabdrücke im Pass

    Der Europäische Gerichtshof hat die Klage eines Bochumers gegen die Speicherung von Fingerabdrücken im Reisepass abgewiesen. Die Fingerabdrücke zu nehmen, stelle zwar einen Eingriff in die Privatsphäre dar. Die Richter halten dies im Interesse des Gemeinwohls aber für gerechtfertigt.

    17.10.201329 Kommentare
  20. iPhone-5S-Fingerabdruckscanner: "Es ging Apple um Bequemlichkeit, nicht um Sicherheit"

    iPhone-5S-Fingerabdruckscanner: "Es ging Apple um Bequemlichkeit, nicht um Sicherheit"

    Jan Krissler hatte wenig Mühe, den Fingerabdruckscanner im iPhone 5S zu überwinden. Im Interview erklärt er, warum Passwörter meist besser sichern als Biometrie.

    26.09.201364 Kommentare
  21. Biometrie: Herzschlagpasswort für Herzschrittmacher

    Biometrie: Herzschlagpasswort für Herzschrittmacher

    Ein biometrisches System für Implantate haben US-Wissenschaftler entwickelt: Es nutzt feinste Veränderungen im Herzrhythmus als Sicherheitsmerkmal.

    24.09.201311 Kommentare
  22. iPhone 5S: Chaos Computer Club überwindet Apples Touch ID

    iPhone 5S: Chaos Computer Club überwindet Apples Touch ID

    Dem Chaos Computer Club ist es gelungen, ohne einen echten Finger den Fingerabdrucksensor des iPhone 5S und damit Touch ID zu überlisten. Apples neues Smartphone kann mit einer einfachen Kopie eines Fingerabdrucks entsperrt werden.

    22.09.2013397 Kommentare
  23. Datenschützer: Niemand weiß, was iPhone-Apps mit Fingerabdruck machen

    Datenschützer: Niemand weiß, was iPhone-Apps mit Fingerabdruck machen

    Da es kaum nachvollziehbar sei, was Apps auf dem Smartphone machen, sollten Nutzer nicht millionenfach ihre Fingerabdrücke dort ablegen, warnt der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar. Kim Dotcom sieht die NSA hinter dem Plan.

    16.09.2013428 Kommentare
  24. E-Personalausweis: Regierung "schiebt Verantwortlichkeit auf den Bürger ab"

    E-Personalausweis: Regierung "schiebt Verantwortlichkeit auf den Bürger ab"

    Virenschutz und Firewall machen den elektronischen Personalausweis nicht sicher, sagen die Hacker vom Chaos Computer Club. Sicherheitssoftware nennen sie Snake-Oil, die moderne Schadsoftware oft nicht erkennt.

    16.09.201383 Kommentare
  25. Nymi: Herzrhythmus aktiviert Smartphone

    Nymi: Herzrhythmus aktiviert Smartphone

    Der Herzrhythmus ist ein individuelles Merkmal eines Menschen. Das kanadische Unternehmen Bionym nutzt ihn zur biometrischen Authentifizierung.

    03.09.201311 KommentareVideo
  26. Chaos Computer Club: Wieder Sicherheitslücke im elektronischen Personalausweis

    Chaos Computer Club : Wieder Sicherheitslücke im elektronischen Personalausweis

    Über einen Trojaner lässt sich ein Rechner angreifen, um dann die PIN des elektronischen Personalausweises abzugreifen. Die Lücke hat der Chaos Computer Club dem ARD-Magazin Report München präsentiert.

    27.08.201371 Kommentare
  27. Hamburger Grundschule: Kein Essen für Kinder ohne Fingerabdruckscan

    Hamburger Grundschule : Kein Essen für Kinder ohne Fingerabdruckscan

    Eltern in Hamburg sind wütend, weil ihre Kindern trotz Chipkarte ihren Fingerabdruck abgeben mussten. Ohne biometrische Erkennung soll es für die Grundschüler kein Essen gegeben haben.

    08.08.2013332 Kommentare
  28. Multitouch-Fingerabdruckscanner: Display-Oberflächen erkennen, wer sie berührt

    Multitouch-Fingerabdruckscanner: Display-Oberflächen erkennen, wer sie berührt

    Am Potsdamer Hasso-Plattner-Institut haben Forscher mit Fiberio ein biometrisches Multitouch-System entwickelt, das nicht nur die Finger, sondern auch deren Fingerabdrücke erkennt, wenn die Oberfläche berührt wird.

    25.07.201311 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #