Peng-Kollektiv: Ein Pass für Zwei

Einen Pass, den zwei Menschen benutzen können: Damit will das Künstlerkollektiv Peng gegen Biometrie und staatliche Überwachung ankämpfen. Erreicht wird das mit einem Passbild, das beiden gleichermaßen ähnelt.

Artikel veröffentlicht am , Moritz Tremmel
Peng verschmilzt Fotos von zwei Personen zu einem.
Peng verschmilzt Fotos von zwei Personen zu einem. (Bild: Peng)

Was haben die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini und die Aktivistin Billie Hoffmann des Peng-Kollektivs gemeinsam? Auf den ersten Blick wenig, doch das Peng-Kollektiv hat einen Reisepass geschaffen, den theoretisch beide nutzen könnten. Dazu hat die Künstlergruppe, die für spektakuläre Polit-Aktionen bekannt ist, Fotos der beiden verschmolzen. Auf der Internetseite Mask.id bietet Peng Interessierten die Möglichkeit, selbst ein Foto hochzuladen und mit einem anderen zu fusionieren. Das Kollektiv nutzt die Technik auch, um Flüchtlingen bei der Einreise nach Europa zu helfen.

Stellenmarkt
  1. Embedded Software Test Engineer (m/f/d)
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  2. Director Software Development Services - BMW Android (w/m/d)
    PARADOX CAT GmbH, München
Detailsuche

Mit dem aus den Fotos von Hoffmann und Mogherini entstandenen Bild hatte die Peng-Aktivistin in einem Berliner Bürgeramt einen Reisepass beantragt - und hatte Erfolg: Die Bundesdruckerei erstellte das Dokument, und nur wenige Tage später konnte sich Hoffmann international damit ausweisen. Mit demselben Pass könnte sicherlich auch Mogherini reisen, da das Bild ihr ebenso ähnlich sieht. Mogherini ist für die Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union zuständig. "Wir haben im ersten Teil unseres Stücks Mask.ID die Bundesdruckerei gehackt", verkündet Peng auf seiner Webseite.

Das Kollektiv protestiert mit der Aktion gegen die um sich greifende Überwachung: Mit jedem beantragten Pass landen Fingerabdrücke und Gesichtserkennungsdaten in staatlichen Datenbanken. Immer mehr Behörden, selbst Geheimdienste, haben Zugriff auf die Daten. Dieser Entwicklung gelte es entgegenzutreten, erklären die Aktivisten. Die verschmolzenen Bilder sollen von Gesichtserkennungsprogrammen nicht zugeordnet werden können. So könnten beispielsweise Personen nicht mehr identifiziert werden, indem Fotos aufgrund biometrischer Merkmale mit den Passbildern in den Datenbanken staatlicher Behörden abgeglichen werden.

Peng rät Nutzern der Website vorerst nicht, selbst Pässe mit den verschmolzenen Fotos zu beantragen. Sie sollen ein rechtskräftiges Urteil zum Mogherini-Pass abwarten. Peng selbst hat jedoch nicht auf ein Urteil gewartet und damit europäische Pässe erstellt, mit denen Flüchtlinge aus Libyen in die Europäische Union einreisen sollen.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Das Künstlerkollektiv hat sich mit diversen Aktionen einen Namen gemacht, darunter ein Aussteigerprogramm für Geheimdienstmitarbeiter, massenhafter telefonischer Protest von Entmieteten gegen Immobilienfirmen, ein Aufruf zu aktiver Fluchthilfe und ein Hack der Sendung Astro-TV.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Vidme
Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
Artikel
  1. E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
    E-Scooter
    Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

    Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

  2. Intel, Playdate, Elektroautos: Elektro boomt, Verbrenner verlieren
    Intel, Playdate, Elektroautos
    Elektro boomt, Verbrenner verlieren

    Sonst noch was? Was am 23. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Digitaler Impfpass: Kein Zertifikatsrückruf unter dieser Apotheke
    Digitaler Impfpass
    Kein Zertifikatsrückruf unter dieser Apotheke

    Was tun mit den illegal ausgestellten digitalen Impfpässen? Zurückziehen ist nicht vorgesehen. Im Notfall müssen alle neu ausgestellt werden.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

franzbauer 28. Sep 2018

Fast: In before (in einem anderen Beitrag/Thema). Ergibt für mich allerdings an der...

Eheran 28. Sep 2018

Ja also? Problem geklärt. Man kann dafür ja Gründe haben, wie man will. Da findet sich...

Icestorm 28. Sep 2018

Oh je ... Im Vorraum unserer Pass-Stelle steht (bzw. stand, ist schon 3 Jahre her) ein...

ap (Golem.de) 27. Sep 2018

Wir haben diese Diskussion stehen lassen, auch wenn bereits der Start sehr hart an der...

Johnny Cache 27. Sep 2018

Wir reden hier von Politik und Aktivisten... komm jetzt bitte nicht mit Logik daher! ;)



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /