Abo
  • IT-Karriere:

Patentantrag: Samsung will ganzes Display zum Fingerscanner machen

Samsung hat einen Patentantrag für ein Smartphonedisplay eingereicht, das die gesamte Oberfläche in einen Fingerabdruckscanner verwandelt. Damit Kunden nicht aus Versehen ihre Identität bestätigen, werden Sicherheitszonen eingerichtet.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung will das gesamte Display zum Scanner machen.
Samsung will das gesamte Display zum Scanner machen. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Samsung hat im April 2018 beim US-Patent- und Markenamt sowie der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) einen Antrag mit dem Titel "Verfahren zum Erfassen biometrischer Informationen und elektronische Geräte, die diese unterstützen" eingereicht. Das südkoreanische Unternehmen beschreibt in dem erst jetzt veröffentlichten Patentantrag, wie ein komplettes Smartphonedisplay als Fingerabdruckscanner genutzt werden könnte.

Stellenmarkt
  1. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Ein biometrischer Scanner soll demnach in eine Displayschicht integriert werden. Vorteil: Der Nutzer muss keine bestimmte Fläche mehr anfassen, um sich zu authentifizieren. Bei einigen Anwendungen, bei denen das versehentliche Berühren vermieden werden muss, kann nur ein bestimmter Bereich auf dem Display für die Authentifizierung angezeigt werden. Der Rest des Displays reagiert dann nicht auf einen Fingerabdruck. Das ist zum Beispiel beim Einsatz von Onlinebanking-Apps sinnvoll, bei denen der Fingerabdruck die Transaktion autorisiert.

Die Funktion erscheint Samsung so aufwändig, dass ein zweiter Prozessor nur für die Analyse der Fingerabdrücke auf dem Display notwendig wird. Der Fingerabdruckscanner arbeitet mit einem optischen Scan, wobei das Display die Fläche unter dem Finger stärker beleuchtet. Danach werden in kurzer Folge drei Scans durchgeführt, bei denen die Helligkeit variiert. Durch die mehrfache Aufnahme sollen Täuschungsversuche erkannt werden, und es soll möglich sein, auch verschmutzte Finger zu scannen.

Ob Samsung tatsächlich einen Fingerabdruckscanner in die gesamte Bildschirmoberfläche integrieren wird, ist nicht sicher. Viele Patente dienen nur dazu, der Konkurrenz Lösungswege zu verbauen und nicht, um eigene Produkte auf den Markt zu bringen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)

DLichti 24. Okt 2018

Und genau deshalb mag ich solche Geräte wie "zb Apple Geräte" nicht. Denn vielleicht...

DLichti 24. Okt 2018

Da ist "der User" aber selbst schuld, wenn er so nachlässig wird.

HeroFeat 23. Okt 2018

Bei dem Patent waren sie ja besonders kreativ. Das Verfahren hat sich vermutlich jemand...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Ring Fit Adventure angespielt

Mit Ring Fit Adventure können Spieler auf der Nintendo Switch einen Drachen bekämpfen - und dabei gleichzeitig Sport machen.

Nintendo Ring Fit Adventure angespielt Video aufrufen
Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

    •  /