Abo
Anzeige

532 UMTS Artikel

  1. UMTS-Musikhandy von Nokia für Fortgeschrittene

    UMTS-Musikhandy von Nokia für Fortgeschrittene

    Nach dem Nokia 5300 XpressMusic für Einsteiger kommt nun das 5700 XpressMusic für Fortgeschrittene. Dabei handelt es sich um ein UMTS-Smartphone, das es leicht machen soll, Musik aus zahlreichen Musikportalen im Internet herunterzuladen. Interessant ist die Bedienung des Mobiltelefons: Durch einfaches Drehen der Tastatureinheit kann der Nutzer zwischen Musik-Player, Kamera, Videotelefonie und allgemeinen Telefonfunktionen wechseln.

    29.03.200718 Kommentare

  1. Dual-Schiebehandy mit QWERTY- und Zahlentastatur

    Dual-Schiebehandy mit QWERTY- und Zahlentastatur

    Helio hat mit Ocean ein 3G-Mobiltelefon vorgestellt, das sich nach zwei Seiten aufschieben lässt. Wird es wie ein normales Handy geöffnet, gibt es eine Zifferntastatur frei, schiebt der Nutzer es jedoch in der Breite auf, kommt eine QWERTY-Klaviatur zum Vorschein. Außerdem soll das Mobiltelefon über eine benutzerfreundliche Suchfunktion verfügen: Sobald der Anwender einen Begriff oder Kontakt auf dem Display eingibt, startet das Ocean die Suche im Adressbuch, im Nachrichtenordner oder im Web, ohne dass ein eigenes Programm dafür gestartet werden muss.

    26.03.200725 Kommentare

  2. HSDPA-Smartphone mit GPS und Windows Mobile 6

    HSDPA-Smartphone mit GPS und Windows Mobile 6

    Der asiatische Hersteller E-Ten hat auf der CeBIT 2007 ein Smartphone mit Windows Mobile 6, HSDPA- und WLAN-Unterstützung sowie GPS-Empfänger vorgestellt. Das E-Ten X600 besitzt zwei Digitalkameras, um mit einer 0,3-Megapixel-Kamera auch Videokonferenzen durchführen zu können. Zudem gibt es eine 2-Megapixel-Kamera für Foto- und Videoaufnahmen.

    16.03.200714 Kommentare

Anzeige
  1. Bitkom: 10,5 Millionen UMTS-Verträge bis Ende 2007

    Die Zahl der Mobilfunk-Anschlüsse soll in den nächsten Jahren weiter steigen, da Mobilfunkkunden neben einem oder mehreren Geschäftshandys auch häufig noch ein Privathandy in der Tasche haben wollen. Zudem wächst die Zahl der reinen Datenkarten kontinuierlich, wie der Branchenverband Bitkom vermeldet.

    13.03.20070 Kommentare

  2. Konzeptstudie: Das Handy mit dem Knick

    Konzeptstudie: Das Handy mit dem Knick

    Der ungarische Designer Bence Bogar hat eine Konzeptstudie für ein Luxus-Mobiltelefon namens Credo vorgestellt, das insbesondere durch sein ergonomisches Design und die edlen Materialien wie Titan und Ebenholz ins Auge fällt. Weniger günstig erscheint jedoch die Form: Zum Hingucker dürfte das Handy vor allem dann werden, wenn man das wellenförmige Gerät in die Hosentasche steckt.

    12.03.200759 Kommentare

  3. Linux-Handy mit UMTS und 2-Megapixel-Kamera

    Linux-Handy mit UMTS und 2-Megapixel-Kamera

    Grundig Mobile hat zwei neue Mobiltelefone vorgestellt. Das U900 ist ein UMTS-Gerät mit 2-Megapixel-Kamera und Linux. Beim X900 handelt es sich um ein GSM-Handy mit 3-Megapixel-Kamera und Videoausgang. Beide Mobiltelefone verfügen über einen Micro-SD-Kartensteckplatz.

    28.02.200717 Kommentare

  1. LG bringt Symbian-Smartphone mit DVB-H-Unterstützung

    LG bringt Symbian-Smartphone mit DVB-H-Unterstützung

    Insgesamt hat LG anlässlich des 3GSM Congress in Barcelona drei neue Mobiltelefone vorgestellt, zu denen nun halbwegs vollständige technische Daten vorliegen. Zwei der drei Neuvorstellungen eignen sich für Handy-TV via DVB-H. Neben einem Symbian-Smartphone mit HSDPA-Unterstützung handelt es sich um ein HSDPA-Handy mit schwenkbarem Display und ein UMTS-Modell ohne DVB-H-Unterstützung.

    20.02.20073 Kommentare

  2. Sagem mit elegantem UMTS-Handy

    Sagem mit elegantem UMTS-Handy

    Der französische Handyhersteller Sagem präsentiert drei Neuvorstellungen auf dem 3GSM Congress in Barcelona. Neben einem einfachen Einsteiger-Handy haben die Franzosen ein elegantes UMTS-Mobiltelefon sowie ein Taschentelefon für den Empfang von Handy-TV via DVB-H vorgestellt.

    14.02.20071 Kommentar

  3. Kleines, knallbuntes Handy für 99 Euro

    Kleines, knallbuntes Handy für 99 Euro

    Toshiba hat auf der 3GSM Conference in Barcelona das farbenfrohe Handy TS605 gezeigt. Das TS605 ist der Nachfolger des TS608 und soll unter 100,- Euro kosten. Auch im Neuling steckt eine 1,3-Megapixel-Kamera und technisch unterscheiden sich beide Modelle nur durch die Unterstützung unterschiedlicher Maximalgrößen der micro-SD-Speicherkarte. Mit dem TS705 unternimmt Toshiba außerdem einen zweiten Anlauf, dieses UMTS-Handy auf den deutschen Markt zu bringen.

    12.02.20076 Kommentare

  1. Sechs Firmen schrauben an UMTS-Smartphone-Plattform

    Die sechs Unternehmen NTT DoCoMo, Renesas, Fujitsu, Mitsubishi, Sharp und Sony Ericsson wollen eine neue Plattform für UMTS-Smartphones entwickeln. Es ist geplant, dass entsprechende Geräte UMTS, HSDPA, GSM, EDGE sowie GPRS unterstützen und die Plattform bis Ende 2008 steht.

    09.02.20078 Kommentare

  2. Orange und Vodafone wollen ihre Netze teilen

    Vodafone und Orange, eigentlich Konkurrenten in der Welt der Mobilfunker, wollen ihre UMTS-Netze in Großbritannien verschmelzen, um somit Kosten zu sparen. Dies berichtet die britische Tageszeitung The Guardian.

    08.02.20070 Kommentare

  3. Zweite UMTS-Auktion soll 2008 starten

    Im kommenden Jahr will die Bundesnetzagentur zum zweiten Mal UMTS-Frequenzen versteigern, das kündigte Matthias Kurth, Präsident der Regulierungsbehörde, im Gespräch mit der Berliner Zeitung an. Dabei soll ein großer Teil des noch nicht zugeteilten Mobilfunkspektrums angeboten werden, darunter auch Frequenzblöcke im 2,6-GHz-Bereich, die laut Kurth "technologisch und ökonomisch hochinteressant" sein sollen.

    06.02.200723 Kommentare

  1. Erstes kommerzielles Mobilfunknetz mit HSUPA

    Zusammen mit dem italienischen Mobilfunkbetreiber 3 Italia hat Ericsson erstmals mobile Datenverbindungen auf Basis von HSUPA alias "Enhanced Uplink" in einem kommerziellen Netz realisiert. Die an HSDPA für den Downstream angelehnte UMTS-Technik erlaubt Upstream-Bandbreiten von 1,5 Mbit/s, dreimal mehr als bisher. Im Downstream werden bis zu 14,4 MBit/s erreicht.

    27.12.20068 Kommentare

  2. T-Mobiles UMTS mit mehr als 50 Prozent Netzabdeckung

    Wie T-Mobile stolz verkündet, hat die Bundesnetzagentur festgestellt, dass der Bonner Telekommunikationsriese UMTS-Nutzern eine Netzabdeckung in Deutschland von mehr als 50 Prozent gewährt. Damit wurde diese 50-Prozent-Versorgungspflicht früher erreicht, als es T-Mobile vorgeschrieben war.

    12.12.200619 Kommentare

  3. O2 startet mit HSDPA in Deutschland

    Der Netzbetreiber O2 bietet ab sofort in ausgewählten Ballungsgebieten schnelles drahtloses Surfen per HSDPA an. Zunächst wird der Dienst in sechs deutschen Städten verfügbar sein. O2-Kunden können so mit einer Datenrate von maximal 1,8 MBit/s auf das Internet zugreifen. UMTS-Kunden zahlen dafür keinen Aufpreis.

    01.12.200618 Kommentare

  1. Handy-Pornos sind im Kommen

    Einer Studie des Marktforschungsunternehmens Jupiter Research zufolge blüht dem Mobilfunkmarkt eine wahre Pornoflut. Der Markt soll weltweit bis zum Jahr 2011 auf 3,3 Milliarden US-Dollar Umsatz im Jahr wachsen. Derzeit sollen in diesem Markt 1,4 Milliarden US-Dollar pro Jahr umgesetzt werden.

    30.11.200698 Kommentare

  2. Nokia: Update des Klassikers 6280 plus drei Neuerungen (Upd)

    Nokia hat für das erste Quartal 2007 vier neue Handys vorgestellt. Das Mittelklasse-Smartphone 6290 wartet mit Symbian S60 auf, das Nokia 6086 stellt ein UMA-Handy dar, das kontinuierliches Telefonieren ermöglicht, auch wenn der WLAN-Hotspot plötzlich durch das Mobilfunknetz ersetzt wird. Und schließlich sollen zwei einfache Handys ohne allzu viel Schnickschnack ihren Weg in die Läden finden.

    28.11.200614 Kommentare

  3. Nokia-Smartphone N93 mit Spielfilm Mission Impossible 3

    Nokia-Smartphone N93 mit Spielfilm Mission Impossible 3

    Nokia liefert das Video-Handy N93 mit dem kürzlich in Deutschland auf DVD erschienenen Action-Spielfilm Mission Impossible III auf einer Speicherkarte aus. Dies ist das erste Mal, dass ein Handyhersteller seinem Mobiltelefon einen kompletten Spielfilm und nicht nur einen Trailer aufs Telefon packt.

    26.10.200614 Kommentare

  4. LGs Chocolate-Handy mit 2-Megapixel-Kamera und UMTS

    LGs Chocolate-Handy mit 2-Megapixel-Kamera und UMTS

    Neben dem sehr kompakten KE820 stellte LG mit dem KU800 auch eine aufgemotzte Variante des ersten Chocolate-Handys KG800 vor. Im Neuling stecken UMTS-Technik, eine 2-Megapixel-Kamera und ein Steckplatz für Micro-SD-Karten. Ansonsten entsprechen seine Leistungsdaten grob denen der Chocolate-Reihe, so dass auch im KU800 die Touchpad-Steuerung samt Schiebemechanismus zu finden ist.

    14.10.200621 Kommentare

  5. James-Bond-Sonderausgabe von Sony Ericssons K800i

    James-Bond-Sonderausgabe von Sony Ericssons K800i

    Immer mehr Hersteller setzen auf Sondereditionen, um den Verkauf anzukurbeln und damit die Handy-Entwicklung rentabel zu machen. Sony Ericsson hat nun anlässlich des kommenden James-Bond-Films "Casino Royale" eine Sonderausgabe des Cybershot-Handys K800i angekündigt. Die limitierte Auflage im silbernen Gehäuse unterscheidet sich von der Standardversion durch zusätzliche Hintergrundbilder und Klingeltöne, Sprachnachrichten und Videoclips. Außerdem ist der Kino-Trailer zum neuen James-Bond-Streifen enthalten.

    12.10.200631 Kommentare

  6. UMTS-Handy für 200,- Euro

    UMTS-Handy für 200,- Euro

    Sagem stellt mit dem my600X ein preisgünstiges UMTS-Handy vor. Die Franzosen können das UMTS-Gerät zu einem Preis von etwa 200,- Euro anbieten, weil sie bei der Kamera gespart haben. Während Hersteller wie Sony Ericsson oder Nokia 2- oder 3-Megapixel-Kameras plus eine zweite VGA-Kamera in ihre UMTS-Telefone einbauen, reichte es bei Sagem nur für eine VGA-Kamera, die nur bedingt für ein Videotelefonat taugt, da sie hinten angebracht ist.

    02.10.200610 Kommentare

  7. Nokias Music Edition: Festplattenhandy N91 mit 8 GByte

    Nokias Music Edition: Festplattenhandy N91 mit 8 GByte

    Mit neuer Farbe und einer Namenserweiterung hat Nokia die Symbian-Smartphones N70, N73 und N91 neu aufgelegt. Alle drei Geräte kommen in Schwarz daher, tragen den Zusatz "Music Edition" und wurden auf die mobile Musiknutzung hin getrimmt. Die Music Edition des N91 weist nun eine 8-GByte-Festplatte auf, während sich der Vorgänger noch mit einer 4-GByte-Festplatte begnügen musste. Den Neuauflagen der Modelle N70 und N73 liegen Speicherkarten mit 1 bzw. 2 GByte bei.

    27.09.200613 Kommentare

  8. Nokia N95: Alles, was das Handy-Herz begehrt

    Nokia N95: Alles, was das Handy-Herz begehrt

    In New York hat Nokia mit dem Symbian-Smartphone N95 ein neues Modell aus der N-Serie vorgestellt. Das UMTS-Multitalent geht als eierlegende Wollmilchsau durch und enthält alles, was aktuelle Handy-Technik derzeit hergibt. So stecken im N95 ein GPS-Empfänger, WLAN, eine 5-Megapixel-Kamera mit Carl-Zeiss-Objektiv und auch auf HSDPA-Unterstützung muss der Käufer nicht verzichten. Für Aufsehen sorgt der zweifache Schiebemechanismus des Mobiltelefons.

    26.09.2006212 Kommentare

  9. Nokia 6288: UMTS-Handy mit Schiebemechanismus

    Nokia 6288: UMTS-Handy mit Schiebemechanismus

    Mit dem neuen UMTS-Schiebehandy 6288 von Nokia bringen die Finnen den Nachfolger des Nokia 6280 auf den Markt. Viel hat sich nicht getan: 2-Megapixel-Kamera, ein hochauflösendes Display, Bluetooth sowie ein miniSD-Steckplatz sind geblieben. Neu hinzugekommen sind spezielle Kamera- und Zoom-Tasten, die Video- und Fotoaufnahmen spontaner machen sollen.

    20.09.200629 Kommentare

  10. T-Mobile investiert vier Milliarden in amerikanische Netze

    T-Mobile will in den USA weiter wachsen. Der deutsche Mobilfunker hat den Zuschlag für 120 Netzlizenzen bekommen, die die amerikanische Telekommunikationsbehörde (FCC) im Rahmen einer Versteigerung neuer Mobilfunkfrequenzen feilgeboten hatte. Damit kann der rosa Riese seine bestehenden Netze in den USA ausbauen und Sprach-, Audio- und Videodienste (3G) anbieten. Die Investition in die Netzlizenzen kostet T-Mobile 4,2 Milliarden US-Dollar.

    19.09.200611 Kommentare

  11. Bundesliga-Spiele live für 7,50 Euro im Monat

    Alle Bundesliga-Spiele live für 7,50 Euro im Monat bietet Vodafone ab sofort per UMTS für das Handy an. Bis zum 9. Oktober 2006 kann der Dienst kostenlos getestet werden.

    11.09.200628 Kommentare

  12. Zwei neue Mode-Handys von Nokia mit Speicherkartensteckplatz

    Zwei neue Mode-Handys von Nokia mit Speicherkartensteckplatz

    Die bisherigen Mode-Handys von Nokia konnten meist nicht mit technischen Raffinessen protzen und hinkten der aktuellen Handy-Entwicklung oft etwas hinterher. Mit dem 7390 bringen die Finnen ein Mode-Handy, das technisch auf der Höhe der Zeit ist. Im UMTS-Handy stecken eine 3-Megapixel-Kamera mit Autofokus sowie ein micro-SD-Card-Steckplatz und das Hauptdisplay zeigt bis zu 16 Millionen Farben.

    05.09.200616 Kommentare

  13. UMTS-Handy mit Kamera-Ohr

    UMTS-Handy mit Kamera-Ohr

    Mit dem UMTS-Handy TS 705 setzt Toshiba seine Versuche fort, auf dem deutschen Markt Fuß zu fassen. Das TS 705 besitzt nicht wie bei anderen UMTS-Handys üblich eine zweite Kamera. Stattdessen ist die 1,3-Megapixel-Kamera bei dem Toshiba-Modell so ausklappbar, dass sie wie ein Ohr vom Handy absteht. Das garantiert, dass der Nutzer beim Videotelefonieren selbst aufgenommen wird und zugleich Blick auf das Display erhält, auf dem der Angerufene erscheint.

    01.09.200610 Kommentare

  14. Nokia bringt N80 als Internet Edition

    Nokia bringt N80 als Internet Edition

    Nokia will das mobile Internet beflügeln und bringt das Symbian-Smartphone N80 in einer speziellen Internet Edition auf den Markt. Diese Sonderausführung beschert dann aber weniger Aufregendes, als es den Anschein hat: Die Finnen binden eine Suchsoftware in das Handy-Menü ein und integrieren neben einigen Lesezeichen einen neuen Download-Client in das Mobiltelefon.

    31.08.200611 Kommentare

  15. Millimeter-Arbeit: Neue flache Samsung-Handys

    Millimeter-Arbeit: Neue flache Samsung-Handys

    Samsung hat drei neue Mobiltelefone der Ultra Slim Edition vorgestellt. Die Serie zeichnet sich durch sehr flach gebaute Handys aus. Als HSDPA-Handy kommt das Modell 13.8 mit 3-Megapixel-Kamera daher, bei dem 11.8 handelt es sich um ein HSDPA-Handy mit 2 Megapixeln für die Fotografie. Das dritte Modell ist mit UMTS und 2-Megapixel-Kamera die bescheidenste unter den drei Neuvorstellungen. Die beiden HSDPA-Neulinge sind mit der Software uTrack ausgestattet, die bei Diebstahl helfen soll, das Handy wieder aufzuspüren.

    30.08.200626 Kommentare

  16. Meeresrauschen auf dem Sony Ericsson Z610i

    Meeresrauschen auf dem Sony Ericsson Z610i

    Sony Ericsson hat mit dem Z610i ein UMTS-Handy mit 2-Megapixel-Kamera vorgestellt. Etwas Ungewöhnliches haben sich die Designer dabei für das Außendisplay des Klapphandys einfallen lassen: Wenn ein Anruf eintrifft oder der Benutzer eine SMS empfängt, fängt das sonst unsichtbare Display zu leuchten an. Sony Ericsson beschreibt den Effekt folgendermaßen: Die Kennung des Anrufers auf der Oberfläche des Telefons schwimmt.

    22.08.200645 Kommentare

  17. Ice-Age bei O2: Netzbetreiber bringt weißes Musikhandy

    Ice-Age bei O2: Netzbetreiber bringt weißes Musikhandy

    O2 will mit Ice ein weiteres UMTS-Handy ins Programm nehmen. In Anlehnung an Apples iPod kommt es komplett weiß daher und soll bestens für Musik-Downloads aus dem O2-Shop vorbereitet sein. Daneben besitzt das Handy eine 1,3-Megapixel-Kamera und eine VGA-Kamera für die Videotelefonie.

    17.08.200619 Kommentare

  18. Sony Ericsson K618i: Update des Updates eines Design-Handys

    Sony Ericsson K618i: Update des Updates eines Design-Handys

    Sony Ericsson hat der UMTS-Linie, zu der bereits das K600i und das K610i gehören, einen Nachfolger spendiert: das Sony Ericsson K618i. Wieder sind ein MP3-Player und eine 2-Megapixel-Kamera an Bord, außerdem ist das Handy fürs Bloggen unterwegs gerüstet. Weiterhin hat das K618i den bei Sony Ericsson üblichen Net-Front-HTML-Browser mit RSS-Reader von Access integriert.

    08.08.200619 Kommentare

  19. EDGE und HSDPA - T-Mobile baut schnelle Datenautobahnen aus

    EDGE und HSDPA - T-Mobile baut schnelle Datenautobahnen aus

    Seit Mitte 2005 rüstet T-Mobile bundesweit seine Netze auf. Sie sollen unter anderem EDGE-fähig gemacht werden und damit ohne UMTS Surfgeschwindigkeiten von 200 KBit pro Sekunde erreichen. Bis Mitte 2007 plant T-Mobile mehr als 10.000 GSM-Mobilfunkstandorte umgerüstet zu haben. Parallel dazu baut der Sprach- und Datendiensteanbieter die Netzinfrastrukturen für HSDPA und WLAN aus. Geräte sind noch rar gesät, doch es gibt sie: So bringt T-Mobile in Kürze das MDA-Smartphone Vario II auf den Markt.

    07.08.200612 Kommentare

  20. Verspielt: Nokia N93 für Golfer

    Verspielt: Nokia N93 für Golfer

    Das Nokia N93 spielt Golf. Die Sonderausgabe Nokia N93 Golf verfügt nicht nur über die Camcorder-Fähigkeiten des klassischen N93, sondern filmt und analysiert auch das Golfer-Talent seines Nutzers. Eine Video-Software-Anwendung misst dabei den Winkel der Golf-Abschläge. Auf einem geteilten Bildschirm demonstriert das Smartphone schließlich, mit welchem Winkel der Golfspieler erfolgreich abgeschlagen hätte.

    02.08.200617 Kommentare

  21. BenQ-Siemens SL91: Handy mit Touchpad und 3-Megapixel-Kamera

    BenQ-Siemens SL91: Handy mit Touchpad und 3-Megapixel-Kamera

    Nach Sony Ericsson, Nokia und Samsung stellt nun auch BenQ Mobile ein neues 3-Megapixel-Kamera-Handy vor. Innovativer als die anderen Foto-Handys gibt sich das BenQ-Siemens SL91 bei der Bedienführung: Ein Touchpad ersetzt die herkömmliche Navigation via Steuerrad. Außerdem hat BenQ Mobile ein großes 2-Zoll-Display mit bis zu 16,7 Millionen darstellbaren Farben spendiert. Außerdem kommen mit dem E71 und dem UMTS-Gerät E81 zwei Riegelhandys mit 1,3-Megapixel-Kamera und geschäftstüchtigen Funktionen.

    26.07.200628 Kommentare

  22. Nokia und die Konkurrenz: Foto-Handys mit 3 Megapixeln

    Nokia und die Konkurrenz: Foto-Handys mit 3 Megapixeln

    Wie für Juli 2006 angekündigt, hat Nokia mit der Auslieferung des N73 begonnen. Die Finnen haben dem UMTS-Quadband-Gerät neben einem großen Display mit 6,1 cm Diagonale eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Carl-Zeiss-Optik und Autofokus spendiert. Auch Sony Ericsson hat pünktlich zu den Sommerferien sein neues Kamera-Handy auf den Markt gebracht. Mit 3 Megapixeln Auflösung kommen die Telefonkameras damit echten Digicams schon sehr nahe. Allerdings hat noch keines der beiden Foto-Handys ein optisches Zoom eingebaut.

    24.07.200645 Kommentare

  23. Chocolate-Handy-Rivale: Samsung SGH-E900 mit Touchpad ist da

    Chocolate-Handy-Rivale: Samsung SGH-E900 mit Touchpad ist da

    Seit Anfang Mai 2006 verkauft LG mit dem Chocolate-Handy ein Mobiltelefon mit Touchpad-Steuerung. Nun zieht Samsung mit dem SGH-E900 nach, verzichtet aber auf die erwartete aggressive Preisgestaltung: Gegenüber dem LG Chocolate-Handy kostet das Samsung-Modell nur unwesentlich weniger. Außerdem bringt Samsung das ebenfalls mit einem Schiebemechanismus versehene UMTS-Handy SGH-Z400 auf den Markt.

    07.07.200632 Kommentare

  24. Kürzlich vorgestellt und nun zu haben: RIMs BlackBerry 8707v

    Kürzlich vorgestellt und nun zu haben: RIMs BlackBerry 8707v

    Ende Mai 2006 hatte Research In Motion (RIM) mit Vodafone ein neues Modell aus der BlackBerry-Familie vorgestellt, doch wann es in den Handel kommen sollte, stand noch nicht fest. Überraschend schnell scheinen nun alle Tests abgeschlossen zu sein, so dass der BlackBerry 8707v ab sofort erhältlich ist. Das UMTS-Gerät kann als drahtloses Notebook-Modem genutzt werden. Die dafür notwendige Treiber-Software ist jedoch erst in Kürze verfügbar.

    27.06.20065 Kommentare

  25. Sony Ericsson zeigt erstes eigenes i-mode-Handy

    Sony Ericsson zeigt erstes eigenes i-mode-Handy

    Im dritten Quartal 2006 will Sony Ericsson mit gehöriger Verspätung in den i-mode-Markt einsteigen und hat dafür eine Variante des K610i vorgestellt. Die knallrote Ummantelung des K610i wurde gegen eine schwarze Außenhülle getauscht, die technischen Daten blieben aber weitgehend unverändert. Für Deutschland dürfte das Gerät zu spät kommen, denn E-Plus hat sich als einziger deutscher i-mode-Anbieter erst kürzlich aus diesem Marktsegment zurückgezogen.

    19.06.20065 Kommentare

  26. Nokia 6151 - preiswertes UMTS-Handy mit mini-SD-Card-Slot

    Nokia 6151 - preiswertes UMTS-Handy mit mini-SD-Card-Slot

    Auf der Nokia Connection in Singapur hat der finnische Handyhersteller insgesamt fünf neue Mobiltelefone vorgestellt. In drei dieser Neulinge steckt GSM-Technik, während die zwei übrigen Modelle mit CDMA bestückt sind, das in Europa nicht eingesetzt wird. Das UMTS-Handy Nokia 6151 wollen die Finnen durch einen geringen Gerätepreis in den Massenmarkt drücken.

    19.06.20064 Kommentare

  27. Samsung: Erstes HSDPA-Handy kommt auf den Markt

    Samsung: Erstes HSDPA-Handy kommt auf den Markt

    Vodafone bringt mit dem Samsung SGH-ZV50 das erste Breitband-Handy nach Deutschland. Das 105 Gramm schwere Taschentelefon soll mit Datenübertragungsraten von bis zu 1,8 MBit/s schnelleres Surfen im Internet möglich machen und sich damit auch als Ersatzmodem eignen.

    12.06.20067 Kommentare

  28. Per UMTS-Handy auf den eigenen PC zugreifen

    Vodafone erprobt derzeit mit "Mein PC" einen Dienst, mit dem Handy-Nutzer per UMTS-Verbindung auf Daten auf ihrem an das Internet angeschlossenen Windows-PC zugreifen können. Für den Datenzugriff per UMTS-Handy wird eine spezielle Windows-Software benötigt. Auf dem Mobiltelefon muss keine spezielle Software laufen.

    12.06.200620 Kommentare

  29. Handy-TV in der Praxis - Samsung und LG im Duell

    Handy-TV in der Praxis - Samsung und LG im Duell

    Nach Samsung hat nun auch LG ein TV-Handy für den deutschen Markt präsentiert. Golem.de konnte beide Geräte im Vergleich testen. So unterscheiden sich das Samsung SGH-P900 und das LG V9000 nicht nur hinsichtlich des Designs, sondern auch in ein paar erstaunlichen Details wie zum Beispiel der Darstellungsgeschwindigkeit der Fernsehbilder.

    08.06.200611 Kommentare

  30. HP will Allianzen mit Telekommunikations-Konzernen aufbauen

    Auch HP sucht den Schulterschluss mit Mobilfunkanbietern, HPs Deutschland-Chef für das Computergeschäft, Stephan Wippermann, verkündete gegenüber der Financial Times Deutschland entsprechende Kooperationen.

    30.05.20060 Kommentare

  31. Sony Ericsson zeigt Multimedia-Handy V630i

    Sony Ericsson zeigt Multimedia-Handy V630i

    Sony Ericsson hat mit dem V630i ein weiteres Musik-Handy im klassischen Riegelformat im Angebot. Eingebaut sind eine 2-Megapixel-Kamera, ein HTML-Browser plus RSS-Reader und ein MP3-Player mit der dazugehörigen Software. Das UMTS-Handy erinnert an das K610i, doch es wiegt mit 91 Gramm 2 Gramm mehr. Im Unterschied zum K610i wird das V630i ausschließlich mit Vodafone-Branding bei dem Düsseldorfer Mobilfunker zu haben sein.

    23.05.200626 Kommentare

  32. Offiziell: Sony Ericsson bringt Walkman-Handy W850i

    Offiziell: Sony Ericsson bringt Walkman-Handy W850i

    Das W850i wurde im Netz bereits heftig diskutiert, nun hat Sony Ericsson Tatsachen enthüllt. Das neue Mitglied der Walkman-Familie verfügt neben den bekannten MP3-Funktionen über einen großen 2-Zoll-Bildschirm, eine 2-Megapixel-Kamera und UMTS. Außerdem zeigt der Handyhersteller das Quad-Band-Handy W710i. Neben den Standard-Walkman-Funktionen hat Sony Ericsson diesem Neuling eine Fitness-Software spendiert.

    18.05.200630 Kommentare

  33. D-Link:Versorgung mehrerer Rechner mit mobilem Breitband

    D-Link hat jetzt einen UMTS-Router für mobile Breitbandverbindungen im Angebot. Der "D-Link Wireless 3G Mobile Router" erlaubt es, mehrere angeschlossene Rechner in den Genuss der Breitbandverbindung kommen zu lassen.

    17.05.200612 Kommentare

  34. T-Mobile: WM live per UMTS auch im Tages-Abo

    Für 2,- Euro am Tag oder 7,50 Euro im Monat startet T-Mobile sein Handy-TV per UMTS zur Fußball-WM. "MobileTV" zeigt unter anderem 20 Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft live.

    12.05.200618 Kommentare

  35. HP Compaq nc6400: Notebook mit integriertem UMTS

    HP hat mit dem Compaq nc6400 sein erstes Notebook vorgestellt, das mit eingebautem Mobilfunk-Modul ab Herbst 2006 Zugang per UMTS- und HSDPA-Netz unterwegs mit Datenraten von bis zu 1,8 MBit/s erreichen kann. Eine zusätzliche UMTS-Karte ist damit nicht mehr erforderlich, die Antenne ist im Gerät integriert.

    12.05.20063 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
Anzeige

Verwandte Themen
HSDPA, Funkwerk, EDGE, GSM, 2G, Mobilcom, Surfstick, Bintec Elmeg, Bosch, Nortel, Sagem, Kathrein, Walkmanhandy, Sony Ericsson

RSS Feed
RSS FeedUMTS

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige