• IT-Karriere:
  • Services:

Vektor-Prozessor von NXP für alle 3G-Handy-Netze

Erster Chip für GSM, HSDPA und TD-SCDMA

Mit einem Pärchen aus zwei Chips hat NXP die erste Handy-Plattform vorgestellt, die sowohl in europäischen als auch chinesischen Handy-Netzen mit Übertragungsraten von bis zu 2,8 MBit/s funken kann. Als erster Hersteller setzt Samsung die Bausteine in einem neuen Handy ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie bei Mobilfunk-Chips üblich gibt es keine schicken Marketing-Namen, sondern nur Modellnummern für den "TD60291" (Funk) und den "VD32040" (Signalverarbeitung und CPU). Letzteren hat NXP aber noch als "Embedded Vector Processor" bezeichnet, er sorgt zusammen mit dem TD60291, der über ein mittels Software konfigurierbares Funkmodul verfügt, für die flexiblen Einsatzbereiche entsprechend bestückter Handys.

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Nach eigenen Angaben von NXP stellen die beiden Chips die erste Kombination dar, mit der sich Geräte bauen lassen, die in allen Highspeed-Funknetzen Daten übertragen können. Sie sollen bis zu 2,8 MBit pro Sekunde erreichen. In Deutschland mit seinem gut ausgebauten UMTS-Netz sind zwar theoretisch mit HSDPA schon deutlich höhere Bandbreiten möglich - diese müssen sich aber alle mit derselben Funkzelle verbundenen Nutzer teilen.

Das NXP-Paket ist jedoch nicht nur für GSM-Netze (Quad-Band mit EDGE) und europäisches UMTS mit HSDPA gedacht, sondern auch für die chinesische Variante "TD-SCDMA", die von der Regierung der Volksrepublik wegen geringerer Lizenzkosten bevorzugt wird. Die zehn größten chinesischen Städte sind mit diesem Netz bereits versorgt, was 70 Millionen potenziellen Kunden entspricht. Der rasante Ausbau drahtloser Megabit-Infrastruktur wird in China vor allem für eine gute Versorgung der Besucher der Olympischen Spiele in Peking 2008 vorangetrieben.

Diese brauchen dann jedoch Handys, die auch in diesem Netz funktionieren - mit europäischen Mobiltelefonen ist man auf das langsamere GSM-Netz angewiesen, das aber in chinesischen Großstädten auch gut ausgebaut ist. Zunächst nur in China bringt Samsung mit dem "SGH-T578H" ein typisches Klapp-Handy auf den Markt, das mit den beiden neuen NXP-Chips arbeitet. Den Preis für das Samsung-Handy nannten die beteiligten Unternehmen noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 76,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Total War Promo: Warhammer 2 für 16,99€, Three Kingdoms für 37,99€, Attila für 11...
  3. 72,90€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. NZXT gläsernes Tower-Gehäuse für 99,90€, Lenovo Thinkpad T440, generalüberholt...

KKR 05. Dez 2007

Ende Januar wird der Bordstein hochgeklappt.


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

    •  /