Abo
  • Services:
Anzeige

Betafirmware für Fritz!Box Fon WLAN 7270 bringt viel Neues

Mehr Funktionen im Bereich UMTS, Telefonie und DECT

AVM spendiert seiner Fritz!Box Fon WLAN 7270 mittels Softwareupdate neue Funktionen. Sie können mit einer neuen Betafirmware ausprobiert werden und drehen sich um UMTS, Telefonie und DECT.

Die von AVM zum Download angebotene Beta der nächsten offiziellen Firmwareversion 54.04.70-13538 beinhaltet viele neue Funktionen. Die Benutzeroberfläche der Betafirmware bietet nun Informationen über Netzverfügbarkeit, Verbindungsstatus und Übertragungsraten.

In Verbindung mit AVMs DECT-Telefon FRITZ!Fon MT-D wird beispielsweise die Freisprechfunktion verbessert und es ist möglich, die gespeicherten Rufnummern ins Fritz!Box-Telefonbuch zu übernehmen und E-Mails auf dem kleinen Telefondisplay zu lesen. Hinzu kommt eine Anrufliste mit Filterfunktion, die Liste der Telefoniegeräte wurde überarbeitet. Außerdem lassen sich IP-Telefone im Router anmelden.

Anzeige

Mit dabei ist auch die Unterstützung für über USB angesteckte UMTS-Modems, die bereits in früheren experimentellen Treibern zu finden war. In der Beschreibung des neuen Betatreibers ist zu lesen, dass die 7270 damit ein flexibles Breitbandinternet für UMTS/HSPA-Netze bietet.

Diese Funktion soll in Situationen ohne DSL-Verfügbarkeit helfen. Es werden UMTS/HSPA-Modems unterschiedlicher Hersteller am USB-Host-Anschluss der FRITZ!Box unterstützt.

Beschreibung und Downloadlink zur neuen Betafirmware finden sich auf der AVM-Homepage - inklusive Hinweis auf eigenverantwortliches Ausprobieren seitens der Kunden.


eye home zur Startseite
Franktdf 11. Feb 2009

Das Problem tritt scheinbar beim Anschluss an ein Kabelmodem auf. Es wird diskutiert und...

fritzchen 07. Feb 2009

Nie wieder was anderes als AVM!

tioan 06. Feb 2009

nein 7270 und 7240 sind verschieden gab aber vor kurzem auch für die 7240 ein update

Skull 06. Feb 2009

Einen NAS hat die 7270 auch wenn man einen USB-Speicher dranhängt,ob die neue Box das...

Miky 06. Feb 2009

mmmh...also wir betreiben auch die 7270 am VDSL 50 Anschluß.....ohne Probleme...einfach...


Puhs Blog / 12. Feb 2009

Puh am Sonntag: achte Ausgabe - Teil 2



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Lindau am Bodensee, Frankfurt
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm, Stuttgart, Ingolstadt
  4. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Normalpreis 250€)
  2. für 699€ statt 799€
  3. 158€ (Vergleichspreis 202€)

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Kein Mensch arbeitet mehr für öffentliche Betreiber

    Edelfried | 21:27

  2. Re: buffer overflows

    ML82 | 21:27

  3. Re: Kaum einer will Glasfaser

    RipClaw | 21:26

  4. Re: Ich weis ja nicht, warum man hier versucht...

    matzems | 21:26

  5. Re: Ist's denn ein Engpaß bei Leuten oder bei...

    blubbber | 21:19


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel