Abo
  • IT-Karriere:

Betafirmware für Fritz!Box Fon WLAN 7270 bringt viel Neues

Mehr Funktionen im Bereich UMTS, Telefonie und DECT

AVM spendiert seiner Fritz!Box Fon WLAN 7270 mittels Softwareupdate neue Funktionen. Sie können mit einer neuen Betafirmware ausprobiert werden und drehen sich um UMTS, Telefonie und DECT.

Artikel veröffentlicht am ,

Die von AVM zum Download angebotene Beta der nächsten offiziellen Firmwareversion 54.04.70-13538 beinhaltet viele neue Funktionen. Die Benutzeroberfläche der Betafirmware bietet nun Informationen über Netzverfügbarkeit, Verbindungsstatus und Übertragungsraten.

Stellenmarkt
  1. makandra GmbH, deutschlandweit
  2. Versicherungskammer Bayern, München

In Verbindung mit AVMs DECT-Telefon FRITZ!Fon MT-D wird beispielsweise die Freisprechfunktion verbessert und es ist möglich, die gespeicherten Rufnummern ins Fritz!Box-Telefonbuch zu übernehmen und E-Mails auf dem kleinen Telefondisplay zu lesen. Hinzu kommt eine Anrufliste mit Filterfunktion, die Liste der Telefoniegeräte wurde überarbeitet. Außerdem lassen sich IP-Telefone im Router anmelden.

Mit dabei ist auch die Unterstützung für über USB angesteckte UMTS-Modems, die bereits in früheren experimentellen Treibern zu finden war. In der Beschreibung des neuen Betatreibers ist zu lesen, dass die 7270 damit ein flexibles Breitbandinternet für UMTS/HSPA-Netze bietet.

Diese Funktion soll in Situationen ohne DSL-Verfügbarkeit helfen. Es werden UMTS/HSPA-Modems unterschiedlicher Hersteller am USB-Host-Anschluss der FRITZ!Box unterstützt.

Beschreibung und Downloadlink zur neuen Betafirmware finden sich auf der AVM-Homepage - inklusive Hinweis auf eigenverantwortliches Ausprobieren seitens der Kunden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. 344,00€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Franktdf 11. Feb 2009

Das Problem tritt scheinbar beim Anschluss an ein Kabelmodem auf. Es wird diskutiert und...

fritzchen 07. Feb 2009

Nie wieder was anderes als AVM!

tioan 06. Feb 2009

nein 7270 und 7240 sind verschieden gab aber vor kurzem auch für die 7240 ein update

Skull 06. Feb 2009

Einen NAS hat die 7270 auch wenn man einen USB-Speicher dranhängt,ob die neue Box das...

Miky 06. Feb 2009

mmmh...also wir betreiben auch die 7270 am VDSL 50 Anschluß.....ohne Probleme...einfach...


Folgen Sie uns
       


iPad OS ausprobiert

Apple hat die erste öffentliche Betaversion vom neuen iPad OS veröffentlicht. Wir haben uns das für die iPads optimierte iOS 13 im Test genauer angeschaut.

iPad OS ausprobiert Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /