Abo
  • Services:

Spheris stellt den ersten Fotorahmen mit WLAN und UMTS vor

Pixstar 3G mit 8 Zoll großer Bildschirmdiagonale

Spheris hat einen digitalen Bilderrahmen mit WLAN und optionalem UMTS-Anschluss vorgestellt. Das Display Pixstar 3G besitzt eine eigene E-Mail-Adresse. An diese können Fotos geschickt werden, damit sie auf dem Display angezeigt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 8 Zoll große Display erreicht eine Auflösung von 800 x 600 Pixeln. Das Pixstar 3G kann über ein USB-Dongle mit UMTS samt HSDPA auch ohne WLAN und dafür über Mobilfunk erreichbar sein. Um das UMTS-Modul muss man sich selbst kümmern, es ist auch nicht als Zubehör vom Hersteller erhältlich.

Stellenmarkt
  1. IT-Choice Software AG, Karlsruhe
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe

Das integrierte WLAN-Modul arbeitet nach 802.11 b/g und bietet zur Absicherung WEP und WPA an. Auch eine Bluetooth-Schnittstelle für den Abgleich mit dem Handy oder dem PC wurde integriert.

Der Kartenleser unterstützt neben SD und MMC auch SDHC-Karten. Darüber hinaus können Videos (H264 und DivX) und neben JPEGs auch die Formate BMP, PNG und GIF dargestellt werden. Der interne Speicher ist 2 GByte groß.

Der Rahmen kann zu Online-Bilderdiensten per RSS Kontakt aufnehmen, darunter Picasa und Flickr. Neben dem Bildempfang ist auch der Versand möglich. Um dies möglichst einfach zu gestalten, wurde ein Adressbuch integriert.

Das Pixstar 3G soll ab Anfang Oktober 2008 im Handel erhältlich sein. Einen Preis gab der Hersteller noch nicht an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

nofel 26. Aug 2008

Früher als ich mir noch mehrere Freundinnen leisten konnte und die auch öfter gewechselt...

accesss 26. Aug 2008

Die Rechtschreibprüfung von Opera könnte dir weiterhelfen, ist auch ganz kostenlos!

ich mal wieder 26. Aug 2008

Warum Spamer . viel besser, wenn du die ungetreue Ehefrau (oder Mann) in eindeutiger...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  2. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia
  3. Bundeskartellamt Probleme bei Übernahme von Unitymedia durch Vodafone

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /