DoubleSlash will UMTS-Landkarte erstellen

SpeedTrack zeichnet die jeweils verfügbare Bandbreite auf

Die Firma DoubleSlash aus Friedrichshafen will mithilfe von Nutzern eine UMTS-Landkarte für Deutschland erstellen. Dazu kommt die Mess-Software SpeedTrack zum Einsatz, die aufzeichnet, wie schnell eine mobile Datenverbindung ist.

Artikel veröffentlicht am ,

SpeedTrack
SpeedTrack
DoubleSlash betreibt das Projekt schon seit geraumer Zeit, bislang aber beschränkt auf die Region um die T-City Friedrichshafen. Mit der Öffnung des Projekts kann nun jeder mitmessen.

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler Prozessdigitalisierung / -automatisierung (m/w/d)
    HWI pharma services GmbH, Rülzheim
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiter / innen (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Detailsuche

Ziel der SpeedTrack-Karte ist es, aufzuzeigen, wo und mit welcher Bandbreite gesurft werden kann. Denn die Anbieter rüsten ihre Netzinfrastruktur zwar mit HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s aus, in der Praxis sieht die Flächenabdeckung jedoch oft anders aus.

SpeedTrack
SpeedTrack
SpeedTrack misst dahinter die tatsächlich vorhandene Bandbreite und Latenzzeit und versieht diese Messdaten mit Ortsangaben, die ein GPS bereitstellt. Diese Daten fließen dann in eine Datenbank von DoubleSlash ein, die mithilfe von Google Maps visualisiert wird.

DoubleSlash betont die Offenheit des Projekts, dessen Daten künftig auch über ein API zur nichtkommerziellen Nutzung zur Verfügung gestellt werden sollen. Ein Herunterladen der Daten wie z. B. bei offenen Projekten wie Wikipedia oder OpenStreetMap ist derzeit nicht möglich.

Die SpeedTrack-Software steht in einer Beta-Version unter speedtrack.doubleslash.de für Windows und die Nokia-Smartphones Nokia N78, N95 und E90 zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nixblicker27 27. Aug 2008

ich sehe noch keinen wirklichen nutzen. klärt mich bitte auf.

androgyn 26. Aug 2008

sprach der Geschäftsführer.......

rotz fotz 26. Aug 2008

tja, pech gehabt ihr Naps!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /